Luzides Träumen (Klarträume) Vor -und Nachteile

6 Antworten

Keine Panik! Durch die Realitätstest findet man sogar eher herraus, dass das die reale Welt ist. Hier also ein Beispiel von mir (auch wenn es nicht ganz passend ist): Ich habe mir Gestern abend noch ein Brot mit Honig gemacht bzw. wollte, aber wir hatten keinen Honig mehr, darauf hin habe ich wieder einen RT (Realitätstest) gemacht und bin etwas später ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen war ein volles Glas Honig da. Eben weil ich einen RT gemacht habe, war ich mir sicher, dass ich nicht geträumt habe. Kurz darauf meine meine Mutter: "Ja, wir hatten keinen Honig mehr, also habe ich während du geschlafen hast noch welchen besorgt." Früher hätte ich zu erst gedacht: Oh gott, entweder werde ich verrückt, oder wir haben zeitreisenden Honig. Nach dem ich luzides Träumen erlerne wundere ich mich über viel weniger Dinge und finde auch immer erklärungen. Sag mir unbedingt bescheid, wenn du deinen ersten luziden Traum hast, ich probiere es seit fast 6 Wochen und werde leider langsam ungeduldig!

Die Fragen werden oft gestellt. Der Realitätsverlust oder Realitätsflucht hat sich aber bei allen Klarträumern, die ich kennen gelernt habe nicht bestätigt. Im Gegenteil, sie wurden auch im Wachleben aktiver und interessierter und nahmen es bewusster wahr. Auch von der Stimmung her sind Klarträume häufig sehr positiv und die Erlebnisse meistens euphorisierend.

Kann deine Bedenken nicht verstehen. es geht beim Klarträumen doch darum zu WISSEN wann du träumst und wann nicht. da gewinnst du eher bezug zur realität als ihn zu verliren, da du besser herausfindest ob du träumst oder nicht. meine Meinung

Ich hab das oft, wenn ich auspennen kann und dann im Halbschlaf rumträume. Leider kann ich den Zustand nicht so lange halten, wie ich möchte. In seltenen Fällen kann ich einfach wach weiterträumen und schlaf dann wieder da rein. Aber ich hab noch nie nicht gewusst, wann ich wach bin und wann nicht. Ich vergesse diese Träume sogar fast genauso wie die "normalen". Ich muss mich schon im wachen Zustand bewusst dran erinnern und alles nochmal durchgehen oder drüber sprechen um mich nach kurzer Zeit überhaupt noch dran zu erinnern.

Was das angeht, ist das Gehirn also clever genug, seine eigenen Gespinste wegen Wertlosigkeit nicht abzuspeichern. :-)

Keine Gefahr also, es zu verwechseln...

Klarträumen ist gefährlich es reicht schon ziemlich nah an Astralreisen ran. Klarträumen ist okkult. Schau mal in ein satanistenforum die betreiben auch so was. 

Was möchtest Du wissen?