Kniearthrose mit 17 Jahren?

Hey ich bin oft Gejoggt aufgrung geforderter fittness für meinen leistungssport den ich seit ca 1/ 1/2 jahren mache. Eines tages bin ich aber weiter als sonst gelaufen und habe als ich zuhause war ein leichtes knacken im kniegelenk gehört als ich die treppe runterlief. Seit dem Tag hat sich alles verändert. Es hat sich jeden tag unterschwellig verschlimmert. Ich habe dies gemerkt und habe noch 2 mal am meinem sport mit dem knie teilgenommen doch dann habe ich aus angst eine lange pause eingelegt. Noch heute gehe ich nicht hin. Es knirscht nun komisch wenn ich im sitzen mein knie austrecke und dann wieder runterlasse . (Mehr beim runterlassen) Es tut auch leicht weh dabei. !!!->Mir ist aber aufgefallen das wenn ich mein gelenk mit der kraft meines armes bzw meine beinkraft nicht benutze, es beim aus und anwinkeln NICHT knackt und knirscht!!!! Es war auch nie geschwollen geschweige denn gerötet. Es knirscht halt nur bei diesem herablassen aus eigender muskelkraft oder auch bei squats und tut dabei weh. Ich bin immoment im Urlaub und stark am verzweifeln weil mein knie nun auch teils beim laufen schmerzt und ich den urlaub garnicht genießen kann und es meine eltern auch schon nervt das ich nichts mehr machen will. Es zieht mich echt richtung depressionen. Ich würde gerne die meinung von jemanden dazu hören. Könnte ich mir eine verletzung bzw. !Arthrose! zugezogen haben? Mit 17? Dann kann ich mich ja direkt erhängen mit sport als lebensinn.

Sport, Schmerzen, Arthrose, Depression, Gesundheit und Medizin, Knieschmerzen, Sport und Fitness
9 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.