Wenn es nicht so wäre, wäre das ein Anzeichen das was mit IHM nicht stimmt.
Steht er morgens, ist er gesund. Sagte mal ein weiser Mann.

Ausserdem klingt es total cool wenn man sagen kann:"Nesarion, der Aspekt des Todes ist erwacht!"

...zur Antwort

Nun ein Blick in meine Alpha-Blutaugen und die Sache ist geritzt.

Da ich aber nicht immer Zeit habe, gilt es an Dinge zu denken, die dich selbst anmachen.
Nach meiner Erfahrung, sind die meisten Frauen auf verschiedene Arten anzuheizen.
Bei manchen reichen sanfte Berührungen, bei anderen wiederrum ein 6Liter V8-Motor.

...zur Antwort

Ne, man. Viel zu klein.

Es ist absolutes Allgemeinwissen aber dennoch:
-Jeder Mann hat mindestens 30cm in der Hose
-Jeder Mann ist keine Jungfrau mehr
-Jeder Mann könnte es locker mit einer Gruppe gieriger Topmodels zugleich aufnehmen (Im Bett, is klar)
-Jeder Mann auf dieser Welt, kann den Erregungszustand einer Frau an ihren blossen, abwertend, abstossenden, und verachtenden Blick erkennen.
-Jeder Mann hat die Fähigkeit, den Eisprung einer Frau zu erriechen.(Das stimmt sogar!)

Ja es war Sarkasmus, bis auf das letzte.
Du hast ´nen großen. Long-Dong-Silver beneidet dich.

...zur Antwort

Insofern du dich nicht wehren kannst: Abhauen. Aber nicht einfach offen wegrennen, du weit ja nie ob er nicht daraufhin gleich weitermacht.
Wenn du dich vor ihm fürchtest, ruf´ heimlich Freunde an die dich da rausholen sollen. Die Polizei könnte das aber sicherlich auch, aber die würden natürlich auch Anzeigen aufnehmen. Es liegt bei dir ob du eine Anzeige auch willst, aber ich denke das Gewalt nicht als Antragsdelikt gilt. Bin mir aber nicht sicher.

Sobald erstmal Freunde aufgetaucht sind, schlägt er dich sicherlich nicht mehr. Und du kannst einfach gehen.

Aber nimm es auf GAR KEINEN FALL einfach so hin. Wenn du nichts tust, wird es vermutlich wieder und wieder passieren.

...zur Antwort

Gewalt ist NIEMALS im Sinne des Gesetzes okay. Ausnahmen sind natürlich Dinge wie Notwehr.

Auch Gewalt gegen die eigenen Kinder ist genauso illegal, wie gegen jeden anderen.

...zur Antwort

Schön frei erfunden, tolle Sache.

...zur Antwort

Wird der Drang was mit einem Mädchen / einer Frau zu haben erträglicher / anders / besser, wenn man mal was mit einer Frau hatte, sei es nur rummachen?

Bin m27 und hatte nie was mit einer Frau, Sex natürlich auch nicht.

Ich will jetzt Gas geben, damit ich mal Erfahrung sammel.

Das Problem ist momentan, dass ich as Thema Frauen die ganze Zeit gegenwärtig habe, es fällt mir schwer ich auf andere Dinge zu konzentrieren.

Wenn ich mich auf andere Dinge konzentriere, hätte ich Angst, dass ich das Thema Dating, Frauen kennen lernen und sexuelle Erfahrung sammeln dann wieder zu sehr vernachlässige, sodass sich im Endeffekt nichts tut. Finde schwer, da ein Mittelding zu finden. Kann halt sagen, dass ich mindestens 1x im Monat ein Date haben will oder so, aber den Rest der Zeit größtenteils nicht an das Thema denke.

Es ist so nervig: Wenn ich bei meinem Nebenjob z.B. eine attraktive Mitarbeiterin sehe, denke ich mir, dass ich auch mal so ein Mädel daten will und mache mir Druck, dass es vorwärts geht.

Ich kann es nicht mehr aushalten, dass sich in sexueller Hinsicht bei mir nichts tut und Freunde / Bekannte in meinem Alter alle schon mehrere Beziehungen mit hübschen Frauen hatten, auch Sex haben, wenn sie nicht in Bezeihungen sind. Ich habe dadurch schon ein schlechtes Selbstwertgefühl, weil ich nicht das habe, was die Freunde / Bekannten haben. Ich denke mir dann, dass ich die Mädels nicht kriegen kann, weil mir dies und jenes fehlt, was andere haben (Musikinstrument spielen wäre da nur ein Beispiel). Also muss ich auch an meinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Dieser innere Druck kotzt mich einfach an. Ich mache mir diesen Druck, weil ich mir sage, dass ich nicht weiterhin Sexualität verpassen darf. Es wäre vielleicht schrecklich für mich, wenn ich noch mehr Jahre ins Land ziehen lassen würde, in denen sexuell gesehen nichts läuft.

Deswegen sage ich mir, kann ich nicht mit dem Thema runter fahren, weil dann wieder jahrelang nichts pasieren wird und genau das will ich ja vermeiden.

Ich will nicht, dass ich so vieles verpasse und bereue. So viel Zeit vergeht und ich mich später toal ärger, dass ich Sexualität erst so spät aktiv angegangen habe.

Ich bin ja jetzt schon 27 und habe ja so gesehen, eh schon viele Jahre in sexueller Hinsicht verpasst.

Wird es besser, dass ich nicht ständig an diese Thema denken muss, wenn ich mal mit einer Frau rumgemacht habe? Muss ja nicht direkt Sex sein.

Und, dass ich nicht ständig, wenn ich mit einer hübschen Frau geredet habe denke, dass ich auch mal was mit so einer Frau haben will und mir dann wieder Druck mache, das ich hin machen muss?

...zur Frage

Da Frauen auch nur Menschen sind, springen sie alle auf verschiedene Sachen an.

Wenn es dir nur um Sex geht, reicht oft schon irgendein Statussymbol. Ein 12-Zylinder ist da z.b. ganz gut. Reicht oft völlig aus.

Bei anderen zieht eher deine emotionale Reife, bei anderen wiederrum eher dein Aussehen.
Mit allem kann man Erfolg haben.

Wenn es um Beziehungen geht, sollte es langsam von statten gehen. Lock sie nicht mit Geld oder Statussymbole. Das bringt dich sicherlich in keine brauchbare Beziehung.

Was dein Selbstvertrauen angeht:
Es ist schwer, aber man kann es selbst mit kleinsten Erfolgsmomenten in die Höhe treiben. Zitat:"Ich träumte mit 18 von einem 4-Zylinder. Und fuhr´ 4 Jahre später einen 18-Zylinder!" - Meine Wenigkeit.
Man kann sich selbst auch einreden einfach nur gut zu sein, aber das ist eher weniger empfehlenswert.

Das Selbstvertrauen kommt mit Erfolgsmomenten. Du wirst einen brauchen, um in die Höhe zu kommen. Und wenn er noch so klein ist.... Also der Erfolgsmoment, natürlich.

Du könntest auch mit Frauen beginnen, die selbst kein Selbstvertrauen oder Selbstwertgefühl haben. Die kriegt man immer sehr leicht rum.

Warum hast du eigentlich kein Selbstvertrauen?
Hältst du dich für zu dick, oder hässlich?
Bist du arm, oder einfach nur zu komisch?
Glaub´ mir, das zählt bei sowas nur wenig.

...zur Antwort

Über Zeit bei zu massigen Konsum, ja aufjedenfall.

Es wird immer härterer Shit konsumiert, bis der jeweilige Betroffene sich am Ende des Limits befindet. Schwerste Reizüberflutungen sind die Folgen.

Das endet dann bei Crush-Videos oder son´ Shit zu dem sie dann masturbieren.

Das ist leider fast immer so, bei massigen und permanenten Porno-Konsum. Reizüberflutungen klingen aber auch schnell ab, wenn man sich eine Weile zusammenreißt.

...zur Antwort

Also jetzt gerade noch ist es halbwegs okay. Irgendwie. Irgendwo.

Aber sobald das jetzt noch länger anhält, dann wird es echt pedo.

...zur Antwort