Windows-USB im BIOS nicht erkannt?

Hallo,

wer meine erste Frage gelesen hat weiß Bescheid und kann den nächsten Absatz getrost überspringen. Es handelt sich bei meinem Rechner um einen Dell Inspiron 15 5000 Series.

Ich möchte Windows auf einen USB schreiben, um von diesem aus dann Windows auf meinem PC zu installieren. Momentan nutze ich Manjaro (Linux), habe allerdings auch Zugriff auf Windows Tools. Meine vorliegende ISO ist eine Windows 7 Abbilddatei von der offiziellen Seite von Microsoft. Ich brauche nur Hilfe beim beschreiben des Sticks, die folgende Installation etc. ist mir alles bekannt.
Mein Problem: Ich kann Windows ohne Fehlermeldungen mit div. Tools auf div. USBs schreiben, allerdings werden alle nicht erkannt.
Folgende Tools habe ich unter Linux ausprobiert:

  • Etcher
  • woeUSB
  • Unetbootin
  • dd
  • SUSE Studio Imagewriter

Folgende Tools habe ich unter Windows ausprobiert:

  • Rufus
  • Universal USB Installer

Jedes mal das gleiche Problem: Der Stick erscheint nicht im Boot Menü.

Einstellungen im BIOS sind möglich, nur bei dem Laptop sehr zahlreich und unübersichtlich.
Secure Boot ist disabled, USB-Boot enabled und Boot-Option steht auf UEFI, da unter Legacy das Linux, welches ich parallel laufen haben möchte, noch nie gelaufen ist.

Wie bekomme ich es also hin, dass der Stick endlich mal erkannt wird?
Habe es nun mit 3 verschiedenen probiert, alle funktionieren weder mit msdos/gpt und fat32/exfat/ntfs.

Meine beiden Ideen: ISO defekt (evtl. Win 10 probieren?) oder irgendeine Einstellung im BIOS steht mir im Weg (auch Reset der Einstellungen brachte nichts).

Bin mittlerweile am Verzweifeln, was kann ich machen?

LG,
RouteUS66

Computer, Windows, Technik, Linux, USB-Stick, BIOS, booten, Technologie, Spiele und Gaming
4 Antworten
Warum googelt mein Vater solche Sachen bzw. Warum meldet er sich auf solch einer Website an?

Hallo ihr Lieben,

Die Frage kommt ein wenig komisch rüber, aber bitte lest sie euch durch.

Mein Vater ist seit 14 Jahren mit meiner Mom verheiratet. Vor zwei Jahren habe ich mir den "Spaß" gemacht mit dem Programm Cain (& Abel) ein herauszufinden was ich zu Weihnachten bekomme. Das Programm snifft ja bekanntlich nach allem möglichem im Netzwerk.

Doch ich habe statt irgendeinen Amazon Link oder sowas in der Art, einen Link zu einem "Schwulen-Forum" erschnüffelt.... Inklusive Benutzername und Passwort.

Erst dachte ich das kann nicht stimmen... Es war der Computer meines Vaters, doch das konnte ich mir nicht von ihm vorstellen. Darum habe ich die Seite aufgesucht, Benutzername und Passwort eingegeben (Die Daten passten ebenfalls zu meinem Vater... Benutzername: Vorname, Passwort: Nachname). Der Login war erfolgreich...

Das ganze habe ich dann verdrängt, bis vor ein paar Wochen. Mein Vater hat den Browser seines PCs geöffnet um mir was zu zeigen. Dabei ist er in den Verlauf gegangen, und dort waren bestimmt ein Dutzend Einträge über "Sex", "Pornographisce Videos" und "Homosexualität" verzeichnet (Ich habs mal "schön" umschrieben).

Mein Vater ist rot geworden, hat mich aus dem Zimmer geschickt und hat panisch seinen Browser geschlossen...

Dann hat er sich ein neues Handy gekauft. Ich wollte mir es heute ansehen (Bin ja doch etwas neugierig) und habe einfach ein paar mal drüber gewischt.

Dort habe ich dann Bilder von Männern mit Sixpack bzw. nackte Männer gefunden. Ausserdem war in der Suche noch "Gayporn" eingegeben.

Hintergrundwissen:

Mein Dad fährt ca. 10x im Jahr mit 2 Kollegen zum Auditieren für ca. eine Woche irgendwohin.

//-> Da kommen einem ja schon Gedanken ;(

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Was ist mit meinem Vater bitteschön los?

  1. Hat er eine Frau
  2. Hat er mich
  3. Verdient er Geld
  4. Hat er einen Job...

→ Das ganze könnte er mal achten!

Hoffe ihr könnt so in etwa ahnen was ich euch zu vermitteln/fragen versuche.

LG RouteUS66

PS: Ich mag meinen Vater nicht! (Nicht nur aus den oben genannten Gründen!)

Vater, homosexuell
10 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.