Ich habe keinen einzigen Freund, warum?

Hallo. Ich habe keinen einzigen Freund und ich wollte wissen warum. Den letzten echten Freund hatte ich vor 3 Jahren, dieser ist allerdings weggezogen. In der Schule komme ich mit allen klar und viele seh ich als Schulfreunde. In der Schule behandeln wir uns im Prinzip wie echte Freunde, aber wenn die Schule vorbei ist trennen sich unsere Wege. Das letzte mal dass ich mich mit jemandem getroffen habe ist bereits 7 Monate her. In den Ferien sitze ich immer allein zuhause und langweile mich und bin sehr einsam.

Nun wollte ich fragen woran das denn liegen kann. Ich bin eigentlich ein ziemlich lustiger, netter und zuverlässiger Kerl. Ich bin immer ehrlich, man kann mir vertrauen und ich bin immer für einen da.

Warum will sich niemand außerhalb der Schule mit mir treffen? Da ist so ein Junge, der richtig viele Freunde hat mit denen er jeden Tag rausgeht. Ich bin bereits in der Oberstufe und ich hab in zwei Schulen Unterricht. Der Junge hat es sofort nach nichtmal paar Tagen geschafft die Kinder von der anderen Schule zu seinen besten Freunden zu machen. Wieso wollen alle mit ihm abhängen aber keiner mit mir? Ich versteh es einfach nicht. Am Anfang bin ich vielleicht etwas verschlossen und schüchtern, aber nach kurzer Zeit werde ich bereits viel offener. Aber auch wenn ich offen bin will keiner was mit mir machen. Ich treff mich vielleicht 2/3 im Jahr mit meinen Schulkameraden und das ist mir ehrlich gesagt zu wenig.

Schule, Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, Soziales, Vertrauen, Philosophie und Gesellschaft
1 Antwort