Canon 750D - Defekt?

Hallo Leutchen,

ich habe da so ein Problem und aufgrund von diversen Suchanfragen bei Google werde ich auch nicht schlauer. Bevor ich die Kamera bei Canon einschicke, wäre ich daran interessierten, ob ein Experte oder Kameraprofi sich besser mit der Materie auskennt, als ich selber.

Zum Problem selber: Seit einem Monat fängt der Bildschirm der Kamera nach einigen Fotosession an zu flimmern. Die Bilder werden dabei grundsätzlich nur schwarz fotografiert (tagesbelichtung) Quasi ein reines schwarzes Foto. Ohne Konturen oder irgendwelchen Verläufe.

Das selbe Phänomen passiert beim Sucher. Auch da werden die Bilder schwarz. Wenn ich mit der Kamera filme, werden die Videos immer wieder gestört durch flimmern. Wie man es bei einer alten VHS kennt, die nicht mehr in Ordnung ist.

Meine erste Befürchtung war der Akku. Aber ich kann das in keinster Weise irgendwie zu 100 heraus finden. Da ich auch keinen Ersatzakku habe.

Dieses Phänomen tritt auch wie gesagt nur nach einer bestimmten Nutzungszeit auf. Sobald der Akku vollgeladen ist läuft die Kamera völlig normal, aber eben nach einer gewissen Nutzungszeiten kommen diese Blackphotos zustande und Filme werden komplett zerrissen.

Was meint ihr woran es liegen kann? Sollte es wirklich nur am Akku liegen? Oder ist der Weg zu Canon doch der beste, da eine Ferndiagnose nicht möglich ist? Möchte das eigentlich vermeiden, da dadurch eine lange Wartezeit verbunden ist. Die Kamera ist im übrigen nicht älter als ein Jahr.

Vielen Dank immer voraus!

...zur Frage

Hmm, die Frage nach technischen Problemen zu beantworten ist eher immer etwas schwer, wir wissen ja nicht was der Kamera so im Laufe der Zeit widerfahren ist. Wurde sie mal feucht, die 750D ist ja nicht spritzwassergschützt, ist sie mal auf den Boden gefallen usw.

Im Grunde aber, wird der Akku zu schwach sollte man das A in Display sehen und B schaltet die Kamera dann einfach aus, also an ein Akkuproblem glaube ich eher nicht. Ich denke schon auch, dass es ein Temperaturproblem in Verbindung mit einem defekten Bauteil ist. Hie kann also nur Canon wirklich helfen.

...zur Antwort

Das Ziel beschreibt den Weg, was also soll mit den Bildern erreicht werden?

Just for Fun oder zur Präsentation z.B. bei Agenturen? Im Fall Just for Fun ist es heute natürlich so, dass man mit dem Handy und einem Kumpel viel machen kann, qualitativ bleibt aber ein großer Unterschied zu entsprechenden Kameras, Objektiven und nicht zuletzt zur Ausleuchtung. Hier trennt sich eben die Steu vom Weizen und hier werden neben technischen Mittel natürlich auch Kosten bewegt. Viele machen den Fehler und sehen nach dem Auslösen der Kamera den Job des Fotografen als erledigt an, tatsächlich aber ist dies nur der Auslöser für einen ganzen Rattenschwanz an Arbeit die danach erst kommt. Im unteren Preissegment bewegst Du dich bei ca. € 65 die Stunde Shooting, wobei ein Shooting nicht ein zwei Bilder und fertig ist. Je höher der Anspruch um so höher der Preis. Wenn ich hier lese so € 150,-- kann dies nur dem Zweck Just for Fun dienen. Für ein richtiges Shooting, mit allem was dazu gehört, bewegst Du dich schnell in Größenordnungen um € 500,-- und sogar bis € 1.000,-- je nach Zeitaufwand beim Shooting. Das ist zu teuer? Ganz bestimmt nicht! Willst Du mit den Bildern eine Karriere starten musst Du dir nur die Frage stellen, ob Du für um € 10,-- die Stunden arbeiten würdest und dabei auch noch alle technischen Mittel zur Verfügung stellst. Nein? Dann ist Dir jetzt klar, warum ein professionelles Shooting für € 150,-- unmöglich ist und wenn so angeboten mit Professionalität ziemlich sicher nichts zu tun hat.

...zur Antwort

Das Video erklärt es ja schon recht anschaulich, wird aber Dein Problem nicht lösen, wenn Du nur die eine Aufnahme hast.

Möchte ich diesen Effekt erreichen verwende ich einen Graufilter und dazu eine sehr lange Belichtungszeit, auch dann sind Personen auf dem Bild nicht mehr zu sehen, vorausgesetzt sie bewegen sich.

Auch das wird Dir aber nicht mehr helfen, Dir bleibt nur Stempeln. Für die Zukunft aber hat Du nun zwei Lösungen an der Hand.

...zur Antwort

:) 

Eine gute Frage, heute ist es sicherlich nicht gesund, es ist ja auch ungesund wenn Kinder im Sandkasten etwas Sand verschlucken oder mal mit schmutzigen Fingern in den Mund fassen. 

Natürlich müssen und sollten wir uns nicht im Dreck suhlen, aber was heute einige Eltern machen.. na ja, Sakrotan freut sich :) 

Ich würde nun auch nicht unbedingt einen Kupferbecher wählen, ich bilde mit da einen gewissen Eigengeschmack ein, rein aus hygienischen Gründen aber würde ich da kein Problem sehen. Wir haben uns früher mit glühenden Kupfer Blasen aufgeschnitten, sicher nicht unbedingt zu empfehlen, es kam aber auch da nie zu Problemen. 

...zur Antwort

Hmm.. ob man zum Holzkauf ein Messgerät benötigt sei mal dahingestellt, trockenes und nasses Holz sollte sich einfach erkennen lassen, schon am Gewicht wenn man so ein Scheit aufhebt. 

Das Problem in Deinem Ofen wird die Restfeuchtigkeit sein, daher auch die Frage ob es ein grundgemauerter Ofen ist also aus Schamott mit Schamottzügen oder ein Fertigofen mit Schamotteinlage. 

In beiden Fällen, beim ersten Modell wohl nur länger, würde ich den Ofen beheizen, aber nicht zu wild, um diesen langsam wieder auszutrocknen. Damit sollte das Problem behoben sein. Natürlich wird das noch ein wenig dampfen und zischen bis der Ofen wieder trocken ist, dann aber sollte alles wieder funktionieren. 

...zur Antwort

Machs Dir einfach:

Wasser in den Topf, auf den Herd damit, Wiener rein und kurz bevor das Wasser zu kochen beginnt raus damit. So sind diese garantiert schon heiß und in der Regel, wenn der Metzger kein Pfuscher war, auch schön knackig. 

Bei Weißwürsten z.B. macht man es so wie bei Dir auf der Verpackung steht, bei Wiener eben genau andersherum. 

...zur Antwort

Zum Einen ist ein Mensch mit Handicap immer noch eines, nämlich ein Mensch wie Du und ich und so sollte man ihn auch grundsätzlich behandeln. 

Bei der frage nach einem richtigen Geschenk bist doch Du der Fachmann, ihr seit gleich alt und von daher kann es Dir nicht schwer fallen was zu finden was ihn interessieren könnte. Schlecht wäre es sicher mit einem Skateboard anzukommen, keine Frage, aber es gibt so viele andere Dinge bei denen man die Beine nicht benötigt, die er ja leider nicht einsetzen kann. Computerspiele und und und.. mensch, da macht es ja eher Sinn wenn ich Dich frage, kannst dich doch da weit besser aus also ich :) 

...zur Antwort

:) 

Das wäre schön! Ganz sicher nicht!

14 Tage Rückgaberecht können nicht gelten, da es kein Haustürgeschäft war. Wie es sein kann das ein Neuwagen nicht gefällt verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Ich gehe zu einem Händler und suche mir ein Auto aus, dieses werde ich nun bei einer ausgiebigen Probefahrt ausgiebig testen und meiner Fam. vorstellen. Nun wird meine Frau den Daumen heben oder senken, wie es halt einfach mal so ist und ist nun die Entscheidung gefallen wird der Kaufvertrag unterschrieben. Aus einem solchen kommen ich dann in der Regel nur wieder raus, wenn der Händler erheblich in Lieferverzug gerät. 

Aber einen Neuwagen abzuholen um dann nach ein paar Tagen festzustellen das man doch einen anderen will, so weit sind wir selbst in Deutschland noch nicht :) 

...zur Antwort

Guten Morgen,

allgemein erfolgen Lieferungen per Spedition bis hinter die 1. verschließbare Türe, nun könnte man meinen das sei die Wohnungstüre, was sie aber leider nicht ist. 

Gerade aber beim Möbelversand und auch bei Hausgeräten bieten die Versender den Service an, das die Geräte usw. nicht nur in die Wohnung getragen werden, sondern sogar installiert werden, ggf. auch ein Probelauf durchgeführt wird. 

Erfragen kannst Du die Lieferbedingungen beim Versender, heute ist es aber eher nicht typisch, dass Waren einfach ins Treppenhaus gestellt werden und fertig. 

...zur Antwort

Möglichkeiten der Spionage gibt es genug, diese sind auch mit einfachen Mitteln schnell zu finden. 

Vergessen sollte man dabei nie, dass allesamt verboten sind und Du dich damit strafbar machst. 

Auf der einen Seite verstehe ich Dich mit der Ungewissheit nicht umgehen zu können, auf der anderen Seite bleibt dazu nur der legale Weg der Trennung. Leider stimmt der Satz eben doch: "Lieber eine Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!"

...zur Antwort

Hallo, 

dem Sinn nach bedeutet der Name, dass es sich um jemanden gehandelt hat, der andere um Grund und Boden gebracht hat, sich aber wenigstens darauf verstanden hat in Not geratenen Grundstücke billigts ab zu luchsen. 

In der Tat und so ist es auch bei uns (im Bayerischen) haben auf dem Land alte Gehöfte aber auch einzelnen Häuser Hausnamen, die nicht selten noch heute zu Problemen führen. Einheimische kennen sich aus und wissen um die Hausnamen, nicht aber um die weit später vergebenen Hausnummern und / oder Straßennamen oder Namen für Einöden. 

So haben wir jemanden in der Region den jeder kennt, fragt man nach einem Seidel Andreas wird man unwissende Blicke ernten, fragt man aber nach dem Moi Anderl kann jeder sagen wo der Hof ist.

...zur Antwort

Mir unbegreiflich das solch Fragen überhaupt noch auftauchen!

Ganz ehrliche Antwort?!

Wir machen Deutschtest und hast Du nicht gesehen, was aber in meinen Augen viel wichtiger wäre ist, dass man sich den Gepflogenheiten, Sitten und Gebräuchen anpasst. Nicht anders also als man dies in der Türkei oder wo auch immer in der Welt von uns Deutschen verlangen würde. 

Zurecht wie ich finde, wenn sich wer dazu entscheidet in Deutschland zu leben dann hat er, ob es ihm gefällt oder auch nicht, das deutsche Recht zu akzeptieren und sich nach diesem zu richten. Will er das nicht, kann ich nur sagen das wir keinen festhalten! 

Nicht persönlich auf Dich bezogen natürlich, aber Deutschland ist deutsch mit allen Rechten und Pflichten für alle die hier leben. 

...zur Antwort

Hallo, 

viele Wege führen nach Rom, so könnte man in einem Programm, z.B. Photoshop, ein Herz aus den Formen verwenden und in dieses Text eingeben und genau platzieren. Wenn man die Ebene nicht rastert, sollte sich er Text automatisch an die Form anpassen (das muss ich dann eben mal versuchen, habs noch nie gemacht). 

Ich denke das wäre der einfachste Weg, wobei es natürlich noch einige mehr gibt. Photoshop kannst Du bei Adobe 30 Tage kostenlos testen also sollte auch das kein Problem sein. 

...zur Antwort

Hallo, 

Alter schützt vor Torheit nicht .. so ein alter aber wahrer Spruch!

Um es nun auf Deine Frage zu beziehen, natürlich kann man sich im alter (mit 50 redest Du von Alter?) genau so verlieben und Schmetterlinge im Bauch haben. 

Es wird nicht mehr wichtig sein wer die tollsten Sprüche hat, ein fettes Auto fährt und was auch immer, es sind eben andere Dinge die einen Menschen interessant machen. Das Ergebnis ist freilich immer das Selbe. 

Wenn Deine "Antennen" auf Empfang sind wird sich irgendwann der richtige melden und dann ist es auch bei Dir wieder soweit, Schmetterlinge im Bauch, verrückte Ideen im Kopf und einfach verliebt eben.. warts nur ab!

...zur Antwort

Hallo, 

zwei Dinge fallen auf, zum Einen ist es wie bei uns, normale Polizeieinsätze; Kontrollen usw., werden in der Presse nicht genannt. Hingegen liest mansofort in großen Lettern wenn ein Polizist mal was gemacht haben könnte was nicht sooo ideal war. Das ist in den USA sicher nicht anderes. 

Allerdings fällt auf, dass es in den USA vermehrt Tote gibt durch Polizisten, das ist ein Verhalten das man nicht entschuldigen und auch nicht erklären kann. 

Das in den USA von Hause aus ruppiger vorgegangen wird ist unter anderem auf deren Waffengesetzt zurückzuführen. Dort kann jeder Blindgänger eine Waffe tragen, nur all zu viele scheuen sich auch nicht diese einzusetzen. 

Mag das Leben unserer Polizisten in Deutschland schon nicht ungefährlich sein, die Verrückten werden ja auch bei uns immer mehr, ist es vom täglichen Risiko einer normalen Streife aus gesehen, immer noch ein Honiglecken im Vergleich zu den USA. Auch diese Cops aber würde gern am Abend wieder gesund nach Hause kommen. 

Das erklärt warum sie kein Risiko eingehen, besser das Risiko so weit es eben geht minimieren wollen und wenn es sein muss eben auch mit Gewalt. 

Es gibt aber auch sehr positives, denk an den Polizisten der im Winter.. ich denke es war in New York, einen Obdachlose Schuhe gekauft hat weil dieser keine hatte. Das Extrem in die andere Richtung und ich denke man findet auch solche Cops in den USA wie auch bei uns, die weit mehr hilfreich als so brutal auffallen. 

Die Eltern der Toten kann das natürlich nicht trösten! 

...zur Antwort