probiers aus. kommt auf gesichtstyp aus, nich auf haarfarbe

...zur Antwort

Schulischer Teil ; Gut in Mathematik ; Kopfrechnen, ( Plus, Minus, Geteilt, Mal ) Bruchrechnen, Prozentrechnen, Gut in Englisch ( teils Französisch ) aber das lernt man in der Berufsschule

Körperlicher Teil ; Körperlich Fit, d.h. 9 Stunden stehen können, ( anfangs schwer später sehr einfach,.. ) Körperlich was aushalten.

Seelischer Teil ; Teamfähig sein, Mutitasking ( du musst später 5 Sachen auch ein mal Machen können ) Stressresistenz,

Der Beruf eigentlich ist schön, man Kann kreativ sein und andere Beglücken, nur im Hinterkopf muss dir Klar sein, du hast kein Zuckerschlecken, Teilschicht ( d.h. geteilten tag arbeiten zb. von 9-14 PAUSE 18-22. oder anders ) Total viel stress, An Feiertagen nie Frei ( außer bei Sehr sehr Großer Küchenmanschaft ) und ehrlich gesagt was Köche leisten müssen bekommen sie nicht Richtig bezahlt.. durchschnittslohn ca bei 1200-1500€ ( ein lehrer bekommt das Doppelte )

Meine Erfahrung: Schöner Beruf mit Aufstiegschancen ( Schiff etc, ) aber mit Großen Nachteilen,.... ABER 1 SEI GESAGT.... DU WIRST IN DER ARBEIT NIE HUNGER HABEN XDDDDDDDD

...zur Antwort

Das geht schon, ich habe damals auch mit 15 Jahren angefangen als Koch, du darfst 9 Stunden dort Arbeiten. aber du darfst nicht Morgenschicht von 9- 14 und dann 18-22 Uhr arbeiten da sagt das JUSCHUG du musst mindetsns 12 Stunden ruhepause haben also so : du fängst um 9 an und hörst mit pause um 22 uhr auf also darfst du erst um 10 uhr am nächsten tag arbeiten, sonst sehe ich nichts was stören könnte, das 1 Jahr in Vorbereitungsklasse würdest du dir sparen und würdest 1 Jahr früher geld bekommen ;) naja aber machs so ; Wen du denkst du kannst es mit 15 dann mach es, wen du nicht denkst du kannst es noch nicht mach es nich ;D ( der chef kennt das JU SCHU Gesetz .. von dem her... )

...zur Antwort

Wenn du Chip's isst kann man sowas Bekommen.. also Gewürzchips.. oder Hose & Schweiß... jeder Körper reagiert anders daruf...

Kleine Tipp's.. 1 Möglichkeit. : Zum Arzt gehen und Creme geben lassen 2. Möglichkeit : 2 Mal täglich Pudern ( Früh & Nacht ) 3. Möglichkeit : Feuchtigkeitscreme ca 3-5 mal auf die Betroffene stelle schmieren...

Hatte das auch schon mal... besser und schneller geht es mit der Creme vom Arzt. Liebe Grüße Pommesx3

...zur Antwort