Wenn man das Abi hat oder sogar studiert hat, heißt das nicht gleich dass manschlauer als andere ist. ^^ Ob sie hässlich oder hübsch oder sonstwas sind ist auch immer eine Ansichtssache, ich glaube viele Leute regen darüber auf, wie oberflächig die Gesellschaft heutzutage geworden ist und auf was für Schönheitsideale sich alle beziehen. Magerwahn, etc. Wenn man Model wird verkauft man seinen Körper, was hat man erreicht? (Klar man hat Diziplin(Diät, Sport etc.) Aber ist es das wirklich wert?? Nur um von Männern und Frauen bewundert oder sogar beneidet zu werden?? Die meisten Leute werden natürlich durch die Medien manipuliert, sie sehen dann nur dieses einseitige vom Leben, sie denken sie müssten genau diesem Schönheitsideal entsprechen und denken für sich dass der Sinn im Leben darin besteht perfekt auszusehen, eine 'perfekte' Familie zu haben, fettes Auto, und ein 'schönes' Zuhause.. Aber das ist es nicht, es ist weitaus mehr. Und das mit den Schönheitsideal, es gibt soviele Arten von Schönheit^^ Also lass Dich nicht manipulieren so gut es geht und folge deinem eigenen Weg/deinen eigenen Interessen.

...zur Antwort

Steh drüber^^ (auch wenn es schwer ist) Aber sie ist keine richtige Freundin wenn sie soetwas gegen deinen Willen macht. Und als zweites sprich sie ernst darauf an und sag was du davon hältst, sie wird es entweder verstehen oder nicht..

...zur Antwort
  1. war das keine Beleidung von den voherigen Kommentaren (vewöhnte Göre) sondern eher eine Kritik, und 2. wurde damit dein Vater kritisiert, der seinem Kind nicht beibringen kann wie man mit Geld umzugehen hat. Dass die Eltern mehr Geld verdienen als andere ist die eine Sache, aber dass hier ein Kind dermaßen verwöhnt wird und ihr wenn sie alles ausgegeben hat direkt neues Geld zugesteckt wird ist die andere Sache.. Dann lernt sie ja garnicht, dass man dafür Arbeiten gehen muss?? Dann denkt, sie sobald das Geld alle ist kommt ja sowieso neues nach.. Der Herabschauende Kommentar von der Fragantin von wegen was sie dafür könne, dass ihre Eltern ja keine Hartz4 Empfänger seien oder bei Aldi an der Kasse arbeiten, lässt sämtliche Dummheit (naja nennen wir es Unerfahrenheit oder Unreife) deutlich werden. Das ist auch ein Beispiel was so viel Geld aus Dir macht, arrogant guckst du zu den sozial Benachteiligten runter. Wenn deine Eltern mal eben so jeden Monat für dich mindestens (Ohne Essen etc.) 500 € locker machen können, dann verdienen sie entweder schon etwas besser oder sie stecken so zurück damit du die Kohle bekommst. Und der Satz von deinem Vater, dass dich andere in nicht-teurer Kleidung auslachen, ist ja mal sowas von bescheuert, primitiv und oberflächig. Du sollst also also mit Markenklamotten rumlaufen damit du bei anderen ankommst bzw. einen Status hast? Da werden dir die komplett FALSCHEN Werte übermittelt!! Das ist mal wieder ein gutes Beispiel von: Geld aber kein Geschmack bzw. Gehirn (Hauptsache teuer, Hauptsache Marken...Rest egal) Naja, dafür kannst du aber nichts, das einzig positive daran, dass du das merkst und etwas ändern willst!! Da besteht evtl. noch ein bisschen Hoffnung dass, du nicht auch einmal so (geldgeil) wirst wie dein Vater. (alles nur Deutungen die größtenteils aus den Aussagen deines Vaters beruhen)

Man, man.. dass das Geld immer an die falschen Personen geraten muss:-(

...zur Antwort

Mutter beim Stöhnen hören.

Hallihallo, das Thema wird es wahrscheinlich schon öfters geben. Ich weiblich (18) habe meine Mutter mit geschätzten 8Jahren das erste mal beim Sex hören können, anfangs war es noch mit meinem Vater weil meine Eltern zudem Zeitpunkt noch zusammen waren. Das hat mich schon angeekelt und ich habe mich quasi immer vor die Nacht gefürchtet versucht schnell abends einzuschlafen. Meine Mutter war echt laut, zusätzlich konnte man das Bett quietschen hören und es hat mich einfach angeekelt. Als ich dann so 10 war, waren meine Eltern getrennt meine Mutter hatte bereits einen neuen Freund und hatte auch mit ihm lautstarken Sex, da ich alle zwei Wochen bei meiner Mutter und alle zwei Wochen bei meinem Vater war habe ich auch wenn es sich hart anhört das Wochenende bei meiner Mutter immer 'gefürchtet'. Weil halt ihr Freund da war, dazu kam auch dass ihr Freund auch gestöhnt hat. Ich weiß nicht ob das übertrieben ist? Aber ich habe mich einfach geekelt und hätte heulen können, aggressiv wurde ich auch, und ich glaube nicht dass da was mit Eifersucht zutun hatte.Ich habe nie etwas gesagt weil ich mich nicht getraut habe und mich geschämt habe. Ich hatte sogar Angst vor den Urlaub weil ich direkt an dieses 'Problem' denken musste. Eines nachts war es wieder so weit und ich hab einfach lautstark angefangen zu weinen weil ich nicht wusste was ich machen sollte, dann kam meine Mutter auch weiß nicht mehr genau was sie gesagt hat. dachte wahrscheinlich ich wär eifersüchtig... Es ging aber weiter.. waren irgendwann nicht mehr zsm. trotzdem habe ich zwischendurch Stöhnen gehört SB!?, wodurch ich also jeden Abend Angst hatte(auch davor dass mal Übernachtungsbesuch von mir das mitbekommen könnte), dann hatte meine Mutter wieder einen neuen Freund als ich so 12/13 war,und es ging weiter...dann waren sie wieder getrennt und sind jetzt seid einigen Monaten wieder zsm... und heute höre ich es seit kurzem wieder zum zweiten mal. wir sind seit kurzen hierher gezogen und das Schlafzimmer liegt direkt neben meinem und ist sehr hellhörig. Und gerade war wieder so eine Situation, habe meine Mutter da ja nie draufangesprochen außer halt indirekt als ich ienmal weinen musste. Und gerade wusste ich einfach wohin und was tun(um aus meinem Zimmer arauszugehen muss man daher) War wieder angeekelt, aggressiv und kurz vorm heulen, also habe ich ienfach mal an die Wand geklopft..das Stöhnen hörte auf aber das Bett hat weiter gequietscht, nach ca 20min kam meine Mutter in mein Zimmer und meinte ob ich geklopft hätte ich sagte ja dass ich es echt ekelig finde das nciht hören möchte ob sie keine Rücksicht nehmen könnte, sie sagte nur bitte was? rücksicht nehmen? ging beleidigt aus mein zimmer kam kurz danach wieder rein ich brauh auch mal meine zeit wo man nichts mitbekommt da sachte ich ich bekomm aber alles mit...etc. ich wieß nciht warum ich da so ein Problem mit hab, ist ja nciht so dass ich ihr das nicht gönne.sonst habe ich ja nie was gesagt..was meint ihr dazu?weiß auhc nciht warum

...zur Frage

............................--->Fortsetzung: ich damit nicht umgehen kann. kann das nichtmals meinen Freund erzählen weil mir das peinlich ist. zum Glück ist der heute nicht hier und schläft hier. vielleicht hätte ich das heute auch anders aufgenommen wenn ich das früher nicht so oft mitbekommen hätte.?

liebe Grüße

...zur Antwort