Das hier ist so die Standard Auswahl für dein bzw. unser Alter, alles Fantasy (YA), teilweise ein wenig Romantasy und hin und wieder in die High Fantasy Richtung....

  • Sturmtochter (spielt in Schottland, wenn ich mich nicht irre. Es ist ein wunderbares Jugendbuch. Zwar sehr typisch und nichts Besonderes, aber sehr gut gemacht)
  • Oska Pollock (der Schreibstil war zwar nicht so meins, aber naja, man weiß ja nicht was dir gefällt ;)
  • Bernsteinstaub
  • Everless (beides ähnlich von der Art her. Nicht außergewöhnlich aber auch nicht schlecht!)
  • Alea Aquarius (Zwar eine jüngere Altersklasse aber super)
  • Silber (von der Autorin von Rubinrot, mindestens genauso gut!!)
  • Generell Kerstin Gier...
  • Das Reich der Sieben Höfe (Mir persönlich gefällt es mittlerweile nicht mehr so gut. Ein wenig problematisch, die Handlung und die Autorin. ToG ist besser ;))
  • Ophelia Scale (eher das typische Fantasybuch dieses alters, jetzt nicht soo besonders. Etwas in die Richtung findet man häufig, aber ich mag es :)) Ich denke das ist etwas, was dr gefallen wird ;)
  • Throne of Glass (auf jedenfall empfehlenswert, geht um eine Assassinin, die Charas sind super)
  • Die Verlobten des Winters/Spiegelreisenden Saga (eine wundervolle Welt, eher etwas weniger "typisch", und die Autorin hat es wirklich geschafft ziemlich Klischeefreie Bücher zu schaffen. Einfach Spitze!)
  • Das Lied der Krähen/ six of Crows (eine wunderbare Reihe aus der "Grishaworld" von einer Bestsellerautorin. Extrem gut, ich glaube das wäre genau das Richtige für dich!! Die Charas sind einfach unglaublich!! Ein Muss in diesem Genre)
  • Die Chroniken der Unterwelt/Die Dunklen Mächte Trilogie/Die Choniken der Schattenwelt, alles von Cassandra Clare (vielleicht kennst du "Shadowhunters" von Netflix? Ich persönlich finde die Hauptreihe zu kitschig und der erste Band... naja. Cassandra Clare und ihr kleiner Inzest-Kink... jaja. Lies besser nur DDM und DCDS) Müsste dir glaub ich gut gefallen ;) Letztens ist auch Chain of Gold heraus gekommen, lies es nach DCDS
  • Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare (Zwei Bestseller Autoren, super Geschichte!)
  • Cassardim und Izara (ein toller Schreibstil. mit sehr viel Witz und super Charas! Erinnert mich an Rubinrot, irgendwie)
  • Seelen (von der Autorin von Twilight (biss) aber um Welten besser. Das besondere ist: man hat zwei Protas die sich einen Körper teilen Klingt verrückt, ist aber nur halb so abgedreht wie es klingt.
  • Warrior&Peace sehr sehr sehr humorvoll! Ein Buch das jetzt nicht wirklich ernst ist, aber lustig! Viel "Niveau" hat es zwar nicht, aber es ist sehr unterhaltsam.
  • Amani sehr underrated. Schöne Atmosphere, Empfehlung!
  • Stella Tack Romane sind alle gut :)
  • Elfenkrone Ein YA Fantasy muss! Enemies to Lovers, nur richtig ausgeführt, zur Abwechslung mal.
  • Die außerordentlichen Abenteuer des Simon Snow: ich liebe die Charas. Sie sind umwerfend!! Harry Potter but make it gay.
  • Staubchronik von Lin Rina : ein langsames, unglaublich ästhetisches Buch mit einer unvergleichlichen Atmosphäre. Ich liebe es! Aber jetzt nicht gerade spannend... Ein Wohlfühlbuch halt.
  • Percy Jackson: man muss es einfach gelesen haben. Definitiv auf Harry Potter Level. Und wir lieben Uncle Rick :)
  • Red white and Royal blue: sehr gut geschrieben. Humorvoll. Passend zu 2020
  • Red queen: Ya Muss. aber die letzten paar Bände sind schlecht.
  • Die Luna-Chroniken ein YA- Jugenbuch wie es sich gehört. Märchen werden geschickt nacherzählt, in Form eines Fantasy/Sci-Fi Romans. Klasse!
  • Ash Princess Dramatisch? Vielleicht. Dennoch super? Auf jeden Fall.
  • Wen der Rabe ruft Reihe Ich liebe diese Bücher so sehr. wirklich. Lieblingsreihe. Der Schreibstil, die Charaktere, die Geschichte: Perfektion. Magisch, geheimnisvoll, ein wenig gruslig, unglaublich witzig. Ahhh
  • Lügen des Locke Lamora Überzeugt mit der Atmosphäre, den Charakteren und dem ausgefeilten Plot
...zur Antwort

Warum nicht? Ich bin mir sicher es macht ihm nichts aus. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass er wieder den Kontakt abbricht.

Also mach dir keine Sorgen :)

aber erwarte vielleicht nicht zu viel. Es könnte ja auch sein, dass es auch für dich besser so ist- getrennter Wege. Vielleicht passt es einfach nicht, und es ist besser dir das ganze Theater zu sparen.

Das kannst nur du entscheiden.

Aber schreien kannst du ihm auf jeden Fall- wenn du es denn willst.

...zur Antwort

Das hier ist so die Standard Auswahl für dein bzw. unser Alter, alles Fantasy (YA), teilweise ein wenig Romantasy und hin und wieder in die High Fantasy Richtung....

  • Sturmtochter (spielt in Schottland, wenn ich mich nicht irre. Es ist ein wunderbares Jugendbuch. Zwar sehr typisch und nichts Besonderes, aber sehr gut gemacht)
  • Oska Pollock (der Schreibstil war zwar nicht so meins, aber naja, man weiß ja nicht was dir gefällt ;)
  • Bernsteinstaub
  • Everless (beides ähnlich von der Art her. Nicht außergewöhnlich aber auch nicht schlecht!)
  • Alea Aquarius (Zwar eine jüngere Altersklasse aber super)
  • Silber (von der Autorin von Rubinrot, mindestens genauso gut!!)
  • Generell Kerstin Gier...
  • Das Reich der Sieben Höfe (Mir persönlich gefällt es mittlerweile nicht mehr so gut. Ein wenig problematisch, die Handlung und die Autorin. ToG ist besser ;))
  • Ophelia Scale (eher das typische Fantasybuch dieses alters, jetzt nicht soo besonders. Etwas in die Richtung findet man häufig, aber ich mag es :)) Ich denke das ist etwas, was dr gefallen wird ;)
  • Throne of Glass (auf jedenfall empfehlenswert, geht um eine Assassinin, die Charas sind super)
  • Die Verlobten des Winters/Spiegelreisenden Saga (eine wundervolle Welt, eher etwas weniger "typisch", und die Autorin hat es wirklich geschafft ziemlich Klischeefreie Bücher zu schaffen. Einfach Spitze!)
  • Das Lied der Krähen/ six of Crows (eine wunderbare Reihe aus der "Grishaworld" von einer Bestsellerautorin. Extrem gut, ich glaube das wäre genau das Richtige für dich!! Die Charas sind einfach unglaublich!! Ein Muss in diesem Genre)
  • Die Chroniken der Unterwelt/Die Dunklen Mächte Trilogie/Die Choniken der Schattenwelt, alles von Cassandra Clare (vielleicht kennst du "Shadowhunters" von Netflix? Ich persönlich finde die Hauptreihe zu kitschig und der erste Band... naja. Cassandra Clare und ihr kleiner Inzest-Kink... jaja. Lies besser nur DDM und DCDS) Müsste dir glaub ich gut gefallen ;) Letztens ist auch Chain of Gold heraus gekommen, lies es nach DCDS
  • Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare (Zwei Bestseller Autoren, super Geschichte!)
  • Cassardim und Izara (ein toller Schreibstil. mit sehr viel Witz und super Charas! Erinnert mich an Rubinrot, irgendwie)
  • Seelen (von der Autorin von Twilight (biss) aber um Welten besser. Das besondere ist: man hat zwei Protas die sich einen Körper teilen Klingt verrückt, ist aber nur halb so abgedreht wie es klingt.
  • Warrior&Peace sehr sehr sehr humorvoll! Ein Buch das jetzt nicht wirklich ernst ist, aber lustig! Viel "Niveau" hat es zwar nicht, aber es ist sehr unterhaltsam.
  • Amani sehr underrated. Schöne Atmosphere, Empfehlung!
  • Stella Tack Romane sind alle gut :)
  • Elfenkrone Ein YA Fantasy muss! Enemies to Lovers, nur richtig ausgeführt, zur Abwechslung mal.
  • Die außerordentlichen Abenteuer des Simon Snow: ich liebe die Charas. Sie sind umwerfend!! Harry Potter but make it gay.
  • Staubchronik von Lin Rina : ein langsames, unglaublich ästhetisches Buch mit einer unvergleichlichen Atmosphäre. Ich liebe es! Aber jetzt nicht gerade spannend... Ein Wohlfühlbuch halt.
  • Percy Jackson: man muss es einfach gelesen haben. Definitiv auf Harry Potter Level. Und wir lieben Uncle Rick :)
  • Red white and Royal blue: sehr gut geschrieben. Humorvoll. Passend zu 2020
  • Red queen: Ya Muss. aber die letzten paar Bände sind schlecht.
  • Die Luna-Chroniken ein YA- Jugenbuch wie es sich gehört. Märchen werden geschickt nacherzählt, in Form eines Fantasy/Sci-Fi Romans. Klasse!
  • Ash Princess Dramatisch? Vielleicht. Dennoch super? Auf jeden Fall.
  • Wen der Rabe ruft Reihe Ich liebe diese Bücher so sehr. wirklich. Lieblingsreihe. Der Schreibstil, die Charaktere, die Geschichte: Perfektion. Magisch, geheimnisvoll, ein wenig gruslig, unglaublich witzig. Ahhh
  • Lügen des Locke Lamora Überzeugt mit der Atmosphäre, den Charakteren und dem ausgefeilten Plot
...zur Antwort

Fantasy (Ya, alles nicht allzu extrem)

Das Reich der Sieben Höfe

Das Lied der Krähen

Crescent City

Auch Percy Jackson

Harry Potter

Kerstin Gier Bücher

Sturmtochter

Elfenkrone

Raven Cycle Reihe (zwar nicht das "Einsteigerfreundlichste" aber ich liebe die Reihe einfach zu sehr)

Nevernight (da gilt dasselbe wie oben)

Genre Sci-Fi/Dystopien

Ophelia Scale

Divergent (fand ich persönlich nicht sehr gut, aber wird allgemein oft empfohlen)

Tributen von Panem

Lunar-Chroniken (!)

Ya Romance (glaub ich?)

Safe me Reihe

Again Reihe

Berührere mich. nicht.

(hab es nicht so mit diesem Genre, daher habe ich auch nicht alle oben genannten gelesen (eigentlich nur eines) aber sie sind sehr bekannt und beliebt.)

"Klassiker" durch die man leicht kommt

Das Bildnis des Dorian Gray

Der kleine Prinz

1984

Die Geheime Geschichte (eigentlich kein Klassiker aber naja)

(eigentlich sind diese Bücher nicht so toll, wenn man mit dem Lesen beginnen will... aber vielleicht suchst du ja nach etwas in der Richtung)

...zur Antwort

12.5 x 1.84 x 19 cm steht auf Amazon, für die Paperback Ausgabe. Es sind 288 Seiten. Vielleicht kannst du das auf die Dicke hochrechnen.

...zur Antwort

Die Wen der Rabe ruft und die Geheime Geschichte. Beachte, ich bin noch recht jung. Daher urteilt nicht über mich und meinen Geschmack. Ich habe einfach noch nicht genug gelesen, deswegen will ich mich eigentlich auch noch nicht auf ein Buch festlegen.

Dennoch, was könntet ihr eigentlich empfehlen? Was muss jeder junge Mensch gelesen haben?

...zur Antwort

Viel ausprobieren.

Du findest nicht auf Anhieb deinen Geschmack. Erst wenn du viele Bücher gelesen hast weißt du, welche dir besser gefallen und welche nicht. Dadurch arbeitest du dich vor, bis du Bücher findest, die genau deinem Geschmack entsprechen.

Oder du bist einfach nicht ein Massenleser. Vielleicht reicht dir eine Stunde täglich. Und das ist vollkommen okay. Man ist als Leser nicht weniger wert, nur da man nicht so viel liest.

...zur Antwort

Es ist bereits etwas her, seit ich es gelesen habe. Aber kann mich erinnern, dass es mir durchaus gut gefallen hat.

Dieselbe Rückmeldung bekommt man auf vielen Buchblogs und auch von Freunden... was die Romantik angeht: relativ strak, aber es geht nicht nur um Liebe

...zur Antwort

Oh ja, schon seit längerem.

Nichts Großartiges. Ich kann noch sehr viel in diesem Gebiet lernen, aber es ist mein Ziel, das Beste aus mir rauszuholen :)

Ich arbeite schon seit 3-4 Jahren aktiv an einer Geschichte, die mir nie aus dem Kopf geht.

Sie wird ein bisschen mit mir groß... Ich habe damit angefangen als ich 11 war, und nun bin ich 15 und schon sehr gewachsen, was das Schreiben angeht. Aber ich bin wohl noch mitten in meiner Entwicklung zum kleinen Schreiberling. Mal sehen, was irgendwann mal aus der Geschichte wird.

Sie bereitet mir Freude, und das ist die Hauptsache!

Außerdem habe ich diesen Monat an meinem ersten Schreibwettbewerb teilgenommen. Das ist spannend. Bin sehr aufgeregt. Aber wer weiß, vielleicht komme ich sogar eine Runde weiter.

Ich kann nur üben und nicht die Freude daran verlieren...

...zur Antwort

Da ein paar... Ist so die Standard Auswahl für dieses Alter, alles Fantasy (YA), teilweise ein wenig Romantasy und hin und wieder High Fantasy Richtung....

  • Sturmtochter (spielt in Schottland, wenn ich mich nicht irre. Es ist ein wunderbares Jugendbuch. Zwar sehr typisch und nichts Besonderes, aber sehr gut gemacht)
  • Oska Pollock (der Schreibstil war zwar nicht so meins, aber naja, man weiß ja nicht was dir gefällt ;)
  • Bernsteinstaub
  • Everless (beides ähnlich von der Art her. Nicht außergewöhnlich aber auch nicht schlecht!)
  • Alea Aquarius (Zwar eine jüngere Altersklasse aber super)
  • Silber (von der Autorin von Rubinrot, mindestens genauso gut!!)
  • Generell Kerstin Gier...
  • Das Reich der Sieben Höfe (Mir persönlich gefällt es mittlerweile nicht mehr so gut. Ein wenig problematisch, die Handlung und die Autorin. ToG ist besser ;))
  • Ophelia Scale (eher das typische Fantasybuch dieses alters, jetzt nicht soo besonders. Etwas in die Richtung findet man häufig, aber ich mag es :)) Ich denke das ist etwas, was dr gefallen wird ;)
  • Throne of Glass (auf jedenfall empfehlenswert, geht um eine Assassinin, die Charas sind super)
  • Die Verlobten des Winters/Spiegelreisenden Saga (eine wundervolle Welt, eher etwas weniger "typisch", und die Autorin hat es wirklich geschafft ziemlich Klischeefreie Bücher zu schaffen. Einfach Spitze!)
  • Das Lied der Krähen/ six of Crows (eine wunderbare Reihe aus der "Grishaworld" von einer Bestsellerautorin. Extrem gut, ich glaube das wäre genau das Richtige für dich!! Die Charas sind einfach unglaublich!! Ein Muss in diesem Genre)
  • Die Chroniken der Unterwelt/Die Dunklen Mächte Trilogie/Die Choniken der Schattenwelt, alles von Cassandra Clare (vielleicht kennst du "Shadowhunters" von Netflix? Ich persönlich finde die Hauptreihe zu kitschig und der erste Band... naja. Cassandra Clare und ihr kleiner Inzest-Kink... jaja. Lies besser nur DDM und DCDS) Müsste dir glaub ich gut gefallen ;) Letztens ist auch Chain of Gold heraus gekommen, lies es nach DCDS
  • Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare (Zwei Bestseller Autoren, super Geschichte!)
  • Cassardim und Izara (ein toller Schreibstil. mit sehr viel Witz und super Charas! Erinnert mich an Rubinrot, irgendwie)
  • Seelen (von der Autorin von Twilight (biss) aber um Welten besser. Das besondere ist: man hat zwei Protas die sich einen Körper teilen Klingt verrückt, ist aber nur halb so abgedreht wie es klingt.
  • Warrior&Peace sehr sehr sehr humorvoll! Ein Buch das jetzt nicht wirklich ernst ist, aber lustig! Viel "Niveau" hat es zwar nicht, aber es ist sehr unterhaltsam.
  • Amani sehr underrated. Schöne Atmosphere, Empfehlung!
  • Stella Tack Romane sind alle gut :)
  • Elfenkrone Ein YA Fantasy muss! Enemies to Lovers, nur richtig ausgeführt, zur Abwechslung mal.
  • Die außerordentlichen Abenteuer des Simon Snow: ich liebe die Charas. Sie sind umwerfend!! Harry Potter but make it gay.
  • Staubchronik von Lin Rina : ein langsames, unglaublich ästhetisches Buch mit einer unvergleichlichen Atmosphäre. Ich liebe es! Aber jetzt nicht gerade spannend... Ein Wohlfühlbuch halt.
  • Percy Jackson: man muss es einfach gelesen haben. Definitiv auf Harry Potter Level. Und wir lieben Uncle Rick :)
  • Red white and Royal blue: sehr gut geschrieben. Humorvoll. Passend zu 2020
  • Red queen: Ya Muss. aber die letzten paar Bände sind schlecht.
  • Die Luna-Chroniken ein YA- Jugenbuch wie es sich gehört. Märchen werden geschickt nacherzählt, in Form eines Fantasy/Sci-Fi Romans. Klasse!
  • Ash Princess Dramatisch? Vielleicht. Dennoch super? Auf jeden Fall.
  • Wen der Rabe ruft Reihe Ich liebe diese Bücher so sehr. wirklich. Lieblingsreihe. Der Schreibstil, die Charaktere, die Geschichte: Perfektion. Magisch, geheimnisvoll, ein wenig gruslig, unglaublich witzig. Ahhh
  • Lügen des Locke Lamora Überzeugt mit der Atmosphäre, den Charakteren und dem ausgefeilten Plot
...zur Antwort

Das ist schwer... aber du könntest am Anfang das Ende der Geschichte erfinden! Dann fällt es dir sicher leichter zu wissen, was als nächstes passieren soll.

...zur Antwort

Warum nicht? Sie soll tun was ihr Freude bereitet. Und über die Veröffentlichung kann sie ja nachdenken sobald sie fertig ist.

Die Handlung habe ich nicht ganz verstehen können, deine Beschreibung war ein wenig kompliziert :)

...zur Antwort

Da gibt es so viele!

Grundsätzlich würde ich dir raten mal zu versuchen, die Handlung schon vor dem Schreiben zu planen. Ist nicht für jeden was aber vielleicht passt es ja zu dir! So kannst du dir schön einteilen, was nach und nach passieren wird, unwichtige Szenen rausstreichen und deine Geschichte hat einen tollen Spannungsbogen. Sonst könnte es passieren, dass du dich ein wenig in deinem eigenen Plot verhedderst.

Recherchiere viel! Versuche grundsätzlich eher über Dinge zu schreiben die du kennst, erlebt hast und nachvollziehen kannst. Ansonsten greif auf das Internet zurück und mach dich schlau. Je besser du eine Situation einschätzen kannst, desto lebendiger kannst du sie erzählen.

Beim Schreiben selbst: versuche deinem eigenen Stil treu zu bleiben, selbst wenn man den in jungen Jahren meistens noch finden muss. Aber versuche nicht hochgestochen zu schreiben, das geht meist nachhinten los. Vermeide zu viele Adjektive. Greife auf Methoden zurück die in so ziemlich jedem Video, Ratgeber, etc. vorgeschlagen werden.

Beschreibe Handlung und keine Erzählung! Stell dir vor, du würdest das Geschehen filmen- beschreibe alles was man sehen, hören, schmecken und riechen kann.

Show don't tell- der wohl bekannteste Schreibtipps von allen, der aber auch seine Macken hat. Im Grunde genommen solltest du es einfach vermeiden, Gefühle einfach hinzuschreiben. Beschreibe stattdessen das Verhalten des Charakters.

Weil du Fantasy schreibst: versuche dir deine Welt und dein Magiesystem etwas auszubauen und detailliert zu gestalten. Dann wird sie lebendig.

---

So ein paar kurze Tipps :)

Generell kann ich nur sagen: Versuche einfach anzufangen! Schreibe und denk nicht zu viel nach. Mit der Zeit findest du ganz viel selbst heraus.

Bin mir sicher deine Geschichte wird toll :)

...zur Antwort