Soll ich mir gedanken machen, alkohol?

Schonmal eins vorweg, mit gehts prima und außer leichter übelkeitswahrnehmung am nächsten tag in der früh gab es bid jetzt nichts...

Ebenfalls, bin ich erst 14, wiege 56kg und bin 1,79m groß. mir sind die folgen von alk bewusst und ich will nur eine ernste konkrete antwort haben

Vorgestern war neujahr und ich hab mit einigen freunden eine party gefeiert, dem zu folge hab ich bis mitternacht nichts getrunken, danach jedoch laut meinem gefühl viel zu viel es war kein sehr hoch prozentiger, denke es waren 17% aber ok.

Nun informiere ich mich weiterhin was so alles auf ihn zu kommen kann, jedoch lese ich überall nur chronischen alkoholschäden bei dauerhaften konsum. Ds trift bei mir jedoch nicht zu, ds letzte mal war cs. vor einem Jahr, und nur sehr wenig.

Was ich alles in dieser Nacht durcherlebt habe:

Orientierungsstörung eig. Nicht ich kannte mich prima aus

Denken ebenfalls ich kann mich an alles erinnern und war sogar recht ernst bei der sache als ich weis umgeleert hab und als es andere probleme gab.

Schwindlig war mit extrem und grade gehen konnte ich schon noch mit willen, reaktionsveränderungen konnte ich ebenfalls nicht feststellen, was am meisten jedoch hervorsticht ist, dass mir dann nach etwa 1h vollständigen rausch sehr schnell übel wurde und ich mich am wc übergeben hab, dort bin ich dann auch eingepennt 😅 nach ca. 2-3h konnte ich mich dann ins bett legen und nach 4h schlaf hatte ich nur noch bauchprobleme... so ds wärs fürs erste,

Brauch ich mir ernsthafte gedanken zu machen und können in diesem fall folgen erst später entsteht ?

Gesundheit, Party, Alkohol, Jugendliche, Silvester, Gefahren, Gesundheit und Medizin, Rausch
3 Antworten