Ich trinke Kaffee ganz gerne, weil er mich total aktiv und gut gelaunt macht. Leider werde ich immer wieder abhängig und kriege dann die ganzen Nebenwirkungen ab. Dann bin ich einfach nur erschöpft ohne ihn und mit ihm bin ich gerade so normal oder sogar etwas müder, als ganz ohne ihn. Ist dann überhaupt nicht witzig.

Manchmal experementiere ich auch mit Kratom. Ich kann zwar die super Begeisterung zu dieser Droge nicht so teilen, wie die meisten, aber sie ist trotzdem manchmal ganz interessant. Ich nehme sie zwar nicht unbedingt zur Leiststungsteigerung, aber die Wirkung beim Sport ist trotzdem ganz beachtlich. Ich bin allgemein ein fitter Mensch, doch wenn ich Kratom nehme, laufe und laufe ich und spüre keine Erschöpfung.

...zur Antwort

1. Nein tue ich nicht. Ich finde Hunde viel cooler

2. Ich bin traurig.

3. Ja, ich töte sie! Ich hasse Mücken!

...zur Antwort

Es ist die vegane Ernährungsweise, WENN man es richtig macht. Denkt man am Anfang zwar nicht, aber wenn man sich näher mit dem Thema beschäftigt, erkennt relativ leicht das der Mensch ein Pflanzenfresser ist. Ich selber ernähre mich nur wegen der Gesundheit so, also nicht wegen den Tieren. Tierische Produkte bestehen nämlich haufenweise aus Karzinogenen wie Hämeisen, tierisches Protein, aus gesättigten Fetten, aus Cholesterin usw. Sie sind verantwortlich für Zivilisationskrankheiten, wie Krebs, Entzündungen, Fettleibigkeit, Diabetes, Autoimmunerkrankungen usw.

Die perfekte Ernährung besteht als Basis aus stärkehaltigen Nahrungsmitteln, wie (Süß)Kartoffeln, Bohnen, Linsen, Hirse, Mais, Dinkel, andere Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide usw. Daneben viel Obst und Gemüse und Wasser. Also das komplette Gegenteil von low carb.

...zur Antwort

Tierische Produkte. Biel Calcium, viele Proteine, viel Eisen usw....

Dabei sind sie voller Wachstumshormone (alles im Körper fängt zu wachsen an, also auch Krebs) voller Karzinogenen, stark säurebildend, voller gesättigter Fette, voller Cholesterin usw. Genau diese sind auch für die ganzen Zivilisationskrankheiten verantwortlich.

Öle. Man sagt Kokosöl, Leinöl, Olivenöl usw. wären gesund. Dabei bestehen sie zu 99,99% aus isoliertem, oxidiertem Fett. Isoliertes Fett, verhält sich ganz anderes im Körper, als gebundenes (welches in zu hohen Mengen ebenfalls schädlich ist). Oxidation (macht z.B. Metall, wenn es rostet) ist ebenfalls für den Körper krebserregend. Deshalb sind auch Antioxidantien krebshemmend, weil sie die Oxidation im Körper hemmen.

...zur Antwort

Du hast ein gesundes Gewissen, wenn du das Richtige isst. Als Basis stärkehaltige Nahrungsmittel und daneben viel Obst und Gemüse. ABER IMMER KOMPLETT SATT ESSEN, NIE HUNGERN! damit kannst du unmöglich Fett werden. Kannst dich auch vollstopfen. Nur keine/nicht viele high fat Nahrungsmittel, wie Avocados, Oliven, Nüsse und keine Öle und tierischen Produkte.

Auf die Kalorien musst du nicht achten.

...zur Antwort

Ich würde sagen roh, weil da wohl noch die meisten Nährstoffe enthalten sind.

Anderseits kriegt man sie zubereitet viel mehr rein.

Aber nur nicht in Öl braten, sondern wenn dann im Wasser dünsten.

...zur Antwort

Hier ist meine Technik, die super funktioniert und mit der man eine hohe Klartraumquote erreichen kann.

1. Positives Denken. - eine sehr unterschätzte Sache, auch zum Thema Klarträumen. Klarträumen ist relativ einfach, weshalb man es sich nicht mit negativen Denken unnötig schwer machen sollte. Deshalb sei überzeugt, dass der nächste Klartraum bald kommt. Du schaffst das.

2. Kritisches Bewusstsein. - du musst dich darauf trainieren, die Realität zu hinterfragen. Du musst dich immer wieder fragen: träume ich gerade? Sieht hier alles normal aus? Nimm dir ruhig ein bisschen Zeit dafür. Dann machst du einen reality Check.

3. Die Haupttechnik: Ssild.

https://youtu.be/fop2j2ZTid4

Kannst sie auch mit wbtb (ist glaube ich im Video erklärt) kombinieren. Hilft, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Viel Spaß! :-)

...zur Antwort

Tja blöd nur wenn man bedenkt, dass Kohlenhydrate in der Regel nicht in Fett umgewandelt werden. Sie sind des Körpers Haupttreibstoff und in jeder Hinsicht gesund. Zuviel Fett und Protein hingegen, macht bewiesenermaßen krank.

...zur Antwort

Hi ho,

am besten schaust du mal auf die Website von Dr John Mc Dougall. Und auch auf Youtube hat er super Videos zu diesem Thema. Am besten kaufst du gleich sein Buch. Auch die Videos von den anderen wahren Ärzten kann ich dir empfehlen. Die da wären z.B. Dr Colin Campbell, Caldwell Esselstyn, Veith, Michael Klaper, Greger, Neal Barnard usw.

Schau dir auch meine Antworten zu diesem Thema an. Habe ich alles geklaut.

Dieser Youtuber hat z.B. gute Rezept Ideen:

https://www.youtube.com/channel/UC0jncWRBd41N2KeI8sNqKDw

...zur Antwort

Es soll normal werden.

Finde es auch extrem ekelig damit bombardiert zu werden, wie sich bspw. Männer küssen.

...zur Antwort