LNB Skew (engl. Schiefe, Schrägstellung), auch LNB Tilt (engl. Neigung, Schieflage, Verkippung) genannt, wird benötigt um die vom geostationären Satelliten gesendeten Polarisationsebenen an die Erdkrümmung anzupassen.

Die Einstellung des LNB Skew geschieht im Idealfall durch das Verdrehen des LNBs. Der benötigte Wert kann bei http://www.satlex.de/de/azel_calc.html für den Empfangsort abgelesen werden.

Sollten die Astra-Satelliten auf 19,2° Ost empfangen werden. So kann das LNB auf 0° eingestellt werden. Da die Satelliten schon um circa 7° geneigt sind, gleichen sie das ganze wieder aus. Ein Bespiel zum LNB-Skew einstellen findest Du hier: https://www.lnb-kaufen.de/lnb-skew-einstellen/ .

Für eine motorbetriebene Antenne mit DiSEqC-Motor, kann das LNB ebenfalls auf 0° eingestellt werden. Der LNB-Tilt stellt sich automatisch durch die Drehung der Antenne mit ein.

...zur Antwort

Da kann ich auch Leid von singen, allerdings in der 800er Variante. Mehr als 3 Stück sollte man nicht nehmen. Ibu ist nicht Grade ohne in höhrer Dosis.

...zur Antwort

Bettwäsche aus China? Veilleicht ist noch etwas Opium drin oder andere lustige Stoffe.

...zur Antwort