kaninchen haltung im ganzen garten... überall urin und köttel was tun? bitte hilfe! :/

hallo, ich habe 2 männliche kastrierte kaninchen (rammler). habe sie seit juni sie sind nun ca. 8 monate alt. am anfang hatten wir für sie ein ca. 6qm großes freilauf gehege in unserem garten, aber jetzt, da sie sehr groß geworden sind und wir mittlerweile den garten gut abgesichert haben, lassen wir sie im ganzen garten (über 50qm) frei rumlaufen, den ganzen tag, die ganze nacht, das ganze jahr..

anfangs als sie im gehege noch waren, waren sie eigentlich nicht stubenrein, sie haben überall hin gemacht, aber als ich sie dann im august getrennt habe, weil sie nur gekämpft haben (sie waren da noch unkastriert) war ein kaninchen alleine in meinem zimmer und der andere alleine im gehege. beide wurden stubenrein, also der im gehege hat nur in einer ecke sein geschäft hinterlassen und der in meinem zimmer nur im käfig. ca. 1,5 monate nach der kastration also ende september haben wir sie wieder zusammen gebracht und seitdem sind sie auch im ganzen garten. da haben sie schon überall auf der wiese uriniert und geköttelt, da fand ich es noch nicht schlimm, aber seit einigen wochen machen sie es schon auf der ganzen terrasse..

wie kann ich ihnen das abgewöhnen das auf die terrasse zu machen? ich habe schon auf die terrasse ein großes katzenklo gestellt, sie machen da zwar rein, aber immernoch landen sehr viele köttel überall. das problem ist, sie haben nichtmal bestimmte stellen wo häufchen sind, sondern die köttel liegen wirklich überall verteilt.

bitte helft mir, das stört wirklich sehr, auf der wiese würde es ja nicht so schlimm sein, aber auf der terrasse ist das wirklich beschi**en im wahrsten sinne des wortes ^^ am liebsten wäre es mir trotzdem wenn sie nur ins klo machen würden, wenn einpaar köttel daneben gehen, mein gott ist ja nicht schlimm, aber ihr müsst mal meinen garten sehen haha

was ich nicht verstehe, sie machen ihr geschäft ja eigentlich meistens beim fressen, da wo ihr futternapf steht ist jedoch garnichts... also würde es auch nichts bringen was zum essen ins klo zu stellen oder? die meisten köttel sind am rand von der terrasse da sie da stehen während sie das gras von der wiese fressen

ich wäre dankbar für einpaar hilfreiche antworten :/

...zur Frage

Wenn man wildkaninchen im Garten hat, ist das doch genauso

...zur Antwort

Der Teppich wird deinem hund zu warm sein. Das ist doch auch gar kein Problem

...zur Antwort

Eine großer Korb ist falsch, der Korb sollte nur groß sein, wie der Welpe braucht. Ins eigene Schlaflager machen Welpen nur, wenn es nicht anders geht. Ich habe z.Z. auch einen 12 Wochen alten airedale und sie schläft neben meinem Bett in einem Karton, der gerade passt..Steine kauen tun viele gern. Ein deutliches und lautes NEIN hilft immer.. Falls ein Hund gar nicht gehorcht, hilft auch ein Gegenstand zum Werfen. Man muß nicht unbedingt treffen, der Krach reicht. Ich benutze dazu eine kleine Kette. Der Bordercollie will von anfang gefordert werden, also viel arbeiten, spielen und belohnen. Wenn er sein Geschäft draußen macht, auch loben

...zur Antwort

Hunde sind hunde, abstammend vom Wolf, Katzen sind immer noch Katzen, niemals domestiziert worden. hund und Katzen verstehen sich nicht, weil sie eine andere sprache sprechen

...zur Antwort

Eine gute dicke Decke reicht aus, Hunde können sich gut im zusammengerollten Zustand warm halten

...zur Antwort

wenn du älter wirst und viel mit deinen händen arbeitest, werden sie auch kräftiger

...zur Antwort

Am besten kann man mit Hund in Berlin leben, wenn ein großer Park, ein Hundauslaufgebiet( z.b. Grunewald) oder es ist ein Randbezirk mit Feldern und Wald. In den angesagten Bezirken ist natürlich immer eine hohe Bevökerungsdichte, Menschen und Hunde

...zur Antwort

Auslastung Aussie

Hallo,

Ich habe mal eine Frage zur Auslastung des Australian Shepherds. Es sind ja ganz tolle Hunde.. Wenn sie auch richtig beschäftigt werden. Daher meine Frage. Wie Sie sicher wissen, sagt einem jeder was anderes, z.B: "Der muss dauer beschäftigt werden" oder "Da reicht Hundesport". Ich wollte von euch wissen, wie ihr darüber denkt. Ich persöhnlich denke, dass der Aussie kein unmöglicher Hund ist.. Klar, er brauch viel Beschäftigung, besonders Geistig. Aber das ist machbar, also kann es ja kein "Dauerbeschäftigungshund" sein. Ich denke nämlich, jeder Aussie Besitzer, egal wie viel er seinen Aussie auch liebt, hat manchmal bei Regenwetter auch einfach mal Lust, drinnen zu bleiben, ein paar kleine Spielchen drinnen zu machen und etwas auf der Couch rumzuliegen. Das heißt ja nicht automatisch, dass sie (weder Hund noch Halter) Couchpotatoes sind. Natürlich wird mit dem Hund auch bei schlechtem Wetter rausgegangen, dass ist mir klar.

Jetzt zur eigentlichen Frage: Reichen bei einem Aussie 1-2 mal Hundesport in der Woche (Z.B Dog dance und Agility)? Man soll seinen Hund ja auch nicht überfordern.. Ich würde dann ebend dog dance und Agility machen, die dog dance Tricks werden zu Hause natürlich auch fleißig geübt. Außerdem täglcih mittags 10-20 Minuten Clickertraining und Abends 20-30. Dann noch das "normale Zeugs": Mit dem Hund Fahrradfahren gehen, Strategiespielchen mit ihm machen, ausgedehnte Spaziergänge (Sobald das Alter es zu lässt) mit ein paar Spielchen Unterwegs (Wisst sicher, was ich meine). Ein Aussie ist ja auch sicher keine Wundermaschine und brauch auchmal seine Ruhe. Freue mich auf zahlreiche Antworten ;)

MfG

...zur Frage

Du musst einfach sehen, wie wohl sich der Hund fühlt. es ist schwierig, zu sagen, wieviel nötig ist. Es ist allerdings ein Hütehund!

...zur Antwort

Die Frage ist etwas schwierig zu beantworten, da Du weder Baujahr noch Größe angegeben hast. Ich gehe davon aus, dass Du den Bus Privat nutzen willst. Ich habe mich auch schon dafür Interessiert um ein Wohnmobil zu bauen. Fangen wir mal mit dem Spritverbrauch an, der liegt bei mindesten 30 Liter auf 100 KM. Bei 1, 40 € der Liter sind es rund 0,42 € pro KM, in Deutschland kommt über 12 Tonnen zuläsigem Gesamtgewicht noch ca. 0,30 Autbahngebühr dazu. So da bist Du bei 8550 €, wenn man man die häfte der KM auf deutschen Autobahnen rechnet. In anderen Länder, wie zb Frankreich ist die Maut oft höher. Nur der Sprit sind 6300 € aber ich habe auch schon mal in bergigen Gegenden in Spaniens 50 Liter auf 100 KM gebraucht. Versicherung je nach größe zwischen2400 und 4600 €, am besten bei der eigenen Versicherung nachfragen. Steuer liegen locker bei 2400 € im Jahr. Alle halbe Jahre zur Bremsensonderuntersuchung und alle Jahre zum TÜV jeweils um die 150 €. Reperaturen können teuer werden. Verschleißkosten sind ohne Modell und Motor schwer zu kalkulieren vielleicht 3000 Euro im Jahr. Ich glaub so ein Motor brauch für eine Füllung bis zu 50 Liter Die Kosten für Steuer und Versicherung kannst Du drücken, in dem Du in ablasten läßt und als SonderKFZ zuläßt. Aber Reperaturen können teuer werden, bei manchen Motoren kostet ein Austausch-Einspritzer rund 20.000 €

...zur Antwort

Christrosen brauchen kalkigen boden, Rhododenren sauren Boden

...zur Antwort

Du musst für einen solchen Hund volljährig sein. außerdem kannst du einen Welpen nicht so lange alleine lassen

...zur Antwort

Das ist kein Problem, du kannst auch einen Keramikteller nehmen

...zur Antwort