Kommt darauf an, ob du es philosophisch oder rechtlich bewerten willst. Philosophisch kann alles raus kommen, je nach dem, welche Worte man verwendet.

Rechtlich kann ein Toter kein Mörder sein. Die Straffähigkeit fällt nur unter Menschen, die noch leben. Im BGB wird das Ende jeglicher Gehirnaktivität als tot definiert. Im Strafrecht ist es genau so. Als Toter kannst du nicht bestraft werden, weil der Täterbegriff und der Straftatbestand nicht mehr erfüllt werden. Viele Personen haben hier kein juristisches Fachwissen und argumentieren viel zu emotional statt wissenschaftlich. Aber dann hängt es sehr davon ab, ob du es aus der rechtswissenschaftlichen Perspektive (also dem Strafrecht) oder der ethischen es sehen willst. Eine eindeutige Antwort gibt es allerdings nur bei der rechtlichen.

PS. Selbst ein sogenannter "Community-Experte" redet Unsinn. Das zeigt, dass diese Seite vermutlich von Pseudo-Experten gefüllt ist, die so tun, als hätten sie im jeweiligen Bereich Fachwissen, geben aber falsche Antworten. Aber ey, wie viele Universitäten haben ihre Studien von Omics verifizieren lassen? Von daher, wer weiß schon, ob wissenschaftliche Studien wirklich Wissenschaft betreiben. ;)

...zur Antwort

Ist doch egal. Denn sterben müssen wir alle trotzdem, deshalb gibt es kein richtigen Weg. :P

...zur Antwort

Bei meinen Freundeskreis trifft es nicht zu. Ein Freund von mir kifft jeden Abend einen Joint, und lustlos ist er nicht. Früher war er depressiv und immer gereizt, jetzt dagegen motiviert beim Zocken und viel fröhlicher. Mir hat es auch geholfen. Ich kiffe zwar nur 1x die Woche aber ich bin viel lebensfreudiger, seit ich bisschen die Welt vergessen kann. Mir hat es sogar das Leben gerettet, weil ich dieses Gefühl nicht kannte.

Es liegt nicht an den Cannabis, sondern eher an den Menschen. Genau wie Spielsucht, Alkoholsucht oder sonst eine Sucht den Menschen zerstört. Es ist demnach eine falsche Aussage über Cannabis. Es hängt sehr von der Person und dem Konsumbewusstsein ab.

Edit. Deine Freunde sind vermutlich einfach viel zu depressiv in der Grundstimmung mit anderen Problemen.

...zur Antwort

Verbannen sollte man es nicht, aber ich verstehe schon deine Intention. Schulen fokussieren sich meistens aufs Bohrsche Modell und viel weiter werden die Modelle nicht in den Schulbüchern vorgestellt (höchstens die vorherigen Modelle der Geschichte). Das Problem ist aber, dass Quantenphysik ein hoch komplexes Thema ist und man dort nicht einfach adäquate Aufgabenstellungen geben kann. Ich bezweifel, dass sogar viele Schüler wirklich den Doppelspaltexperiment verstehen würden. Außerdem ist Quantenphysik eine Eigenart. Viele Menschen ziehen immer Vergleiche mit den gegebenen Umständen, was man kennt. Das würden die unweigerlich mit den Quanten machen. Jedoch würde das die meisten verwirren und letzten Endes würden alle Schüler nur mit einem Fragezeichen in den Physikunterricht gehen.

...zur Antwort

Sie versteht ihre Umgebung in Bezug auf das eigene Ich erst wenn sie Selbstbewusstsein gebildet hat. Das ist meistens ab 2-3 Jahren der Fall. Ansonsten lernen diese überwiegend durch Spiegelneuronen.

...zur Antwort

Traubenzucker und Energydrinks helfen nicht, Süße. ;) Ein Muskel braucht für die Energie Kohlenhydrate, deshalb solltest du lieber zu Vollkornprodukte, Reis, Nudeln und Hülsenfrüchte greifen. Eine Banane liefert auch top Energie, da die Ballaststoffe und der Fruchtzuckergehalt direkt in die Muskeln gehen, dabei schlägt die auch nicht so in den Magen [kenne das vom Fitnesstraining ;)]

...zur Antwort

Bilde das Dreieck s und b/2, um die Seitenlänge zu bestimmen vom Mittelpunkt der Seite b zu c. h ist schon gegeben, dann kannst du das kleinere Stückchen unten bestimmen. Und am Ende a -diese Seitenlänge x2 (weil links die Seite nochmal vorhanden ist)

...zur Antwort

Als Mörder muss man die Mordmerkmale erfüllen und einen Totschlag herbeiführen; die Mordmerkmale können sich jedoch nur auf einen Menschen beziehen, genau so wie das Sterben eines Lebewesen. Das bedeutet rechtlich bist du kein Mörder oder Totschläger. Deine Frage bezieht sich eher auf "Wieso haben nur Menschen ein Recht auf Existenz?". Das hat mit der Natürlichen Selektion und der Fortpflanzung zu tun. Jede Lebensform besitzt einen Überlebenswillen, sogar einen Gen-Erhaltungswillen, der sich im Sexualakt oder einer sonstigen Fortpflanzungsweise äußert. Die eigenen Gene werden weitergegeben, um indirekt weiter zu existieren. Damit gibt man einen eigenen Impuls ins Universum, womit das eigene Sein begründet wird und die Existenz beschreibt. Und diese eine Wahrnehmung hat den Drang weiter zu sein, weil es nur das kennt. Es muss sich somit wichtiger halten als andere Lebensformen, um sein Selbst nachzugehen und Erkenntnis zu erlangen. Deshalb hat man Werte in Relation zu der eigenen Lebensform gesetzt, um diese zu erhalten.

...zur Antwort

Einem 9 Jährigen würde ich ca. 5-10€ pro Monat geben. Da kann er erstmal lernen ein bisschen mit dem Geld umzugehen, und wenn er 3mal damit ein Döner kauft, dann ist es auch nicht verwerflich.

...zur Antwort

Raus gehen und Leute ansprechen. Punkt.

...zur Antwort

Du könntest auf Schadensersatz und auf Unterlassung klagen. Da könntest du ein hübsches Sümmchen bekommen. ;)

...zur Antwort

Vater betrügt mutter ...sagen ja oder nein?

Hallo ,

Mein Onkel (der Cousin meines Vaters) hatte mal meinen Vater auf einer Dating App gesehen und hat das meinen Onkel (bruder von meinem Vater) erzählt . Der hat mir das halt gesagt und da ich mit meinen Eltern eine lange vorgeschichte habe bin ich seid 5 Tagen in einem Heim (ungewollt). Alls ich das erfahren habe das mein Vater mit anderen Frauen schreibt wollte ich rache und habe vorgestern ihn unter einem Falschen Profil als Frau bei Facebook angeschrieben (facebook weil ich ihn auf der Dating seite nicht gefunden habe). Und er hat wirklich interesse gezeigt machte komplimente sagte auch das er interesse an mich (also an das angebliche Mädchen hätte) Gestern haben wir dann Nummern getauscht ich hab ihn eine nummer gegeben die er nicht kanne denn das war die 2. nummer von meinem Onkel ( bruder von meinem Vater). Die beiden haben wegen streit schon über 7 Jahre kein kontakt und mein Vater weis nicht das ich mit meinem Onkel seit längerem Kontakt habe. Wie gesagt hatte mein Vater halt die 2. nummer und die haben über whatsapp geschrieben mein onkel hat natürlich mailbox whatsapp bild status usw. gändert damit das ja nicht auffliegt und als dann so abgemacht wurde das er anrufen soll hatte mein Vater ihn wirklich angerufen. Dann ist von meinem Onkel die freundin dran gegangen (mein Vater kennt sie nicht) und die haben halt gesprochen und die wollen sich morgen treffen in einem Eiscaffe.

Jetzt haben mein Onkel und ich eigentlich geplant das wir zu dieser Zeit auch da sind und foto machen wie er wartet (so das er uns nicht entdeckt).. Und das foto würden wir dann meiner Mutter schicken und sagen das er sich mit einer anderen frau trifft...

Wenn das aber so kommt und das bringt mich zum Nachdenken werden sie sehr viel miteinander streiten weil die beiden sowieso schon ehe probleme haben... ich würde davon nichts merken und das währe mir persönlich auch egal aber leider geht es mir um meine 9 Jährige schwester die zuhause wohnt...sie würde alles abbekommen...

soll ich das trotzdem durchzeihen oder soll ich es lassen ...?

...zur Frage
Ja

Wenn er fremd geht, sein Pech.

...zur Antwort

Ganz so einfach ist es nicht die Frage zu beantworten, weil es mit vielen Faktoren vernetzt ist. Ein entscheidender Punkt ist es, weil viele Unternehmen diese Länder für ihre Zwecke missbrauchen, sodass diese keine souveräne Wirtschaft entwickeln können; deshalb bleiben die Länder abhängig von den Industriestaaten. Aus diesen Gründen flüchten unter anderem die Menschen, weil es in den Industriestaaten viel viel stabiler ist zu leben.

...zur Antwort

Die Gegenwart kannst du trotzdem verwenden, wenn die Geschichte als Erzählung "eingeblendet" wird. Vergangenheit wird dann stattdessen benutzt, wenn sich die Hauptcharakterin in der Gegenwart befindet und die Erzählung gerade erfolgt.

...zur Antwort

Wie stellst du es dir mit dem Beweisen vor? Sie kann es grundsätzlich abstreiten, dann kommt es drauf an, ob der Richter dir glaubt.

Und Schadensersatz können nur deine gesetzlichen Vertreter (Eltern) fordern.

...zur Antwort

Mal nebenbei gesagt: In dem Alter solltest du nicht kiffen, da es dein Gehirn schaden kann. Außerdem sollte man Joints nicht zu häufig konsumieren, sondern nur ein paar Mal pro Monat. Am besten ist es, wenn man es an einem gemütliche Ort konsumiert z.B. beim Schlafengehen und dabei entspannte Musik hören.

...zur Antwort