Also  

1.Es gibt nichts was besser ist als das oder das !

Aber nun zu deiner Frage =

Ich selbst habe  4 Jahre Jeet Kune Do gemacht 

Und 2 Jahre Muay Thai (Thai/Kickboxen )

Nur damit du schonmal weisst das ich jetzt kein müll erzähle (habe erfahrung)

Also :

Thaiboxen: Du wirst Muckis bekommen ,ausserdem Technicken womit man in Notwehr usw. Macht hat                                    ThaiB. ist was mit Power,du wirst wenn du das willst dich zur Kampfmaschine machen wortwörtlich

Jeet Kune Do:

(Technik,Technik,Technik) natürlich auch mit Kraft verbunden 

Jeet Kune Do hatte Bruce Lee gemacht 

 Zur info   Jeet Kune Do   ist eine Kampfkunst (dort befindet sich gemischtes)

das heisst da stecken viele Kampfsportarten drin halt gemixt !

Ich zähle auf  welche arten:

Aikido,Thaiboxen ,Muay Thai, Kickboxen , Kendo, Eskrima,Ju Jutsu, Ninjutsu , Kung Fu , Wu shu, Wing Tzun, Karate, Taekwondo, Judo, MMA , Krav maga ,usw.

Zusätzlich sind dort auch Tierstile ( Ich habe  Kranich,Katze,Adlerkralle,Tiger )gemacht.

ABER ich habe JKD nach Koreanischer art gemacht ist anders als wenn du es nach dieser art aus deutschland machst      das heisst es kann sein das man dir hier das anders beibringt als mir !

Also ich empfehle die JKD(Jeet Kune Do )

aber man brauch dafür Zeit 

Muay Thai ist auch nicht schlecht ! 

Empfehlung:JKD 

!

***ok BYE***

...zur Antwort

Also Musik zum  Training  kann ich nur empfehlen  aus dem grund  ( du bist in einem raum Trainierst ohne musik  das ist ein leeres gefühl )  finde ich zumindest  .

Mein Vorschlag wäre such dir Musik aus und Trainiere dazu     ist eigentlicht Cooler    und  Man krigt auch mehr antrieb   Macht auch mehr bock !.

Probiere es aus!  

Viel Spaß dabei.       :-)

 

...zur Antwort