Ich gehe im Folgenden darauf ein, wie du deine Freundin beschrieben hast und lasse die Wohnungssituation außer Acht.

Deine Freundin wirkt insgesamt ziemlich unbeständig und ich kann gut verstehen, dass du dir da irgendwie verar***t vorkommst (Verzeihung. Habe dafür kein anderes Wort).

Hast du ihr unmissverständlich gesagt, wie du dich dabei fühlst?

Hast du ihr kommuniziert, dass du nur mit klaren Antworten arbeiten kannst?

Ich kenne die nähere Situation nicht. von daher fällt es mir schwer, einen eindeutigen Rat zu erteilen, aber wenn die Situation so ist, wie ich sie mir vorstelle, macht diese Beziehung wenig Sinn. Es wirkt so, als ob ihr sehr unterschiedlich in elementaren Dingen seid, aber ich kann nur anhand des Textes urteilen.

...zur Antwort

Ebay war mir da immer sehr hilfreich. du kannst dort auch angeben, dass du zu neuen Ergebnissen deiner Suche informiert werden willst. So weißt du sofort bescheid, wenn Jemand deine Wunschfigur reinstellt :)

...zur Antwort

Bin ich Trans*? Oder wäre ich nur gerne ein Junge?

Ich bin Mädchen(14) und ich habe das Problem, dass ich nicht weiß ob ich vielleicht transsexuell bin... Ich erzähle einfach mal meine Geschichte: als ich in der 2. Klasse war habe ich angefangen immer die alten Klamotten von meinem Bruder zu tragen und sah bis zum Ende der 4. aus wie ein junge bis auf die Haare... Ich wollte nie Kleider anziehen und wenn meine Mutter mir mädchenhafte Sachen gekauft hat hab ich sie nie angezogen. Ich habe bisher immer eher Jungssportarten gemacht. Als meine Mutter mich als ich 5 war zum Ballett geschickt hat habe ich nach 3 stunden wieder aufgehört. Ich sitze auch manchmal wie ein junge da und oft ziehe ich mir Sachen von meinem Bruder an und mach mir die Haare so hoch und schau mich dann im Spiegel an (ich weiß das ist komisch) Ich hab mich schon oft gefragt was denn mit mir los ist und als ich dann durch Zufall auf eine Doku über transsexualität gekommen bin hab ich angefangen mir immer mehr videos darüber anzuschauen. Ich wusste davor garnicht was das ist. Erst dachte ich dass ich endlich weiß was mit mir los ist... Aber dann sind mir auch ein paar Sachen aufgefallen die anders sind als bei den meisten transsexuellen. Ich hatte schon Beziehungen mit jungs und war noch nie in ein mädchen verliebt (nur ich hatte mal bei ein oder zwei ein bisschen so das Gefühl ich würde sie mehr als nur mögen als ich mit ihnen geschrieben hab sie sind in meiner schule aber ich war nie wirklich in ein mädchen verliebt) Und anders als bei anderen bin ich nicht aufs jungs WC gegangen oder so und sehe jetzt auch kein bisschen mehr aus wie ein junge seit der 5. sehe ich wie ein normales mädchen aus. Lange haare, trage mädchen sachen (manchmal auch Kleider)... Aber so ganz wohl fühle ich mich nicht als mädchen. Kann mir jemand helfen? Bin ich transsexuell oder was ist mit mir los?

...zur Frage

Hmmm. Ich würde an deiner Stelle vielleicht mit einem Psychologen reden, der sich mit Transmenschen auskennt. Vielleicht verschafft das Klarheit. Das Wichtigste ist, dass du dir alle Zeit der Welt nimmst, um herauszufinden, welche (Geschlechts)identität zu dir passt...

Vielleicht tröstet es dich, dass es auch Leute gibt, die sich als Nonbinary, also keinem Geschlecht zugehörig bezeichnen. Genderfluide könnte ich hier auch noch anführen. Die wechseln zwischen den (sozialen) Geschlechtern wenn ich mich nicht irre.

...zur Antwort

William Kotzwinkle - Ein Bär will nach oben

Die Känguru-Reihe von Marc-Uwe Kling

Zwei Bildbände, die ich sehr empfehlen kann: Maklerfotos aus der Hölle von Andy Donaldson und Viola Kraus, Die Kunst der Bausünde von Turit Fröbe, - Die bildunterschriften sind göttlich.

...zur Antwort
Richtig, weil

Lügen generell nicht in Ordnung ist, egal, worum es geht.

Zudem hat er Prioritäten, die sie nicht erfüllt. Demnach sollte er weitersuchen und sie sollte sich Jemanden suchen, der auf andere Qualitäten schaut. eine Hochzeit, die nur auf Jungfräulichkeit aufbaut, halte ich in Anbetracht der europäischen Standards für nicht allzu stabil... Es sei denn, beide gehen demselben Kulturkreis an, dann ist das durchaus eine entscheidende Grundlage.

...zur Antwort

Es werden halt in erster Linie Universitätsabsolventen gesucht werden, aber bewerben kann nicht schaden.

...zur Antwort

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich Silent Hill 1 als CD Rom besitze und im Laufwerk hatte.

...zur Antwort

Kann man gucken, der 1. ist aber besser.

Wenn du nichts metzelhaltiges magst, kann ich dir Stephen King Filme empfehlen: Haus der Verdammnis, Shining, Needful things

...zur Antwort

Bei mir hatte sich das mit Aktualisieren erledigt, aber das scheint bei dir nicht der Fall zu sein.

Ist die Software deines Handys noch aktuell? bzw. hast du ein älteres Handy?

Hast du die neuen Datenschutzbestimmungen gelesen und zugestimmt?

...zur Antwort

Ich bin großer Stephen King - Fan und empfehle dir von ihm den Klassiker "the Shining".

ansonsten von ihm und sehr gut:

"Haus der Verdammnis - Rose Red"; "Needful things - in einer kleinen Stadt"; "Salem´s Lot"

Die "Insidious" Filme sind ansonsten sehr gut :)

...zur Antwort

Ich habe letztens eine Doku über depeche mode gesehen. Dort meinte die Band, das es ein Song ist, den sich "bereuen" - so etwas wie eine Jugendsünde halt. Vielleicht spielen sie ihn deswegen nicht mehr...

...zur Antwort