ich find sie war extrem unhöflich und beleidigend. sie muss sich eigl für ihre reaktion entschuldigen. wenn es ihr nicht gefällt kann sie auch sagen, dass ihr das nicht so hundertprozent zusagt und ob ihr es umtauschen könntet. und ja, man kanns dann selbst tragen:D

...zur Antwort

also ich würd halt so das firmenkonzept,standorte,produktion, vorurteile aufzeigen und was es da halt gibt. und vllt wer da so shoppt. ja und die nervosität-hasch.:D

...zur Antwort

Mit Freund nach Paris? HILFE!

Hi Leute, ich und mein Freund würden sehr gerne nach Paris (nicht außergewöhnlich) wissen aber nicht genau wie wir das anstellen sollen. Zunächst stellt sich natürlich die Frage "WANN?": Sommerferien/August, sind zu dem Zeitpunkt 16 und 18 Jahre alt. 18 klingt natürlich zunächst nach Unabhängigkeit, aber daher, dass wir beide noch zur Schule gehen, sind wir, auch mein Freund (18) noch von den Eltern abhängig, vorallem finanziell und das Paris nicht das günstigste Reiseziel ist, ist allseits bekannt. Natürlich ist das Ganze mehr oder weniger bloße Träumerei, aber vielleicht hat hier ja jemand Ähnliches erlebt oder vor und kann helfen. Jedenfalls beginnt das Problem, wie ich bereits versucht habe deutlich zu machen, beim Finanziellen: Wie kommt man möglichst billig nach Paris (und wieder zurück)? Die Dauer unseres Aufenthalts ließe sich auf einen Tag beschränken, mit Hin- und Zurückfahren wären dann insgesamt 2 Tage in Anspruch zu nehmen. Die Probleme gehen natürlich insofern weiter, dass vorallem Ich, die Erlaubnis meiner Eltern brauche. Wie lässt sich sowas am ehesten erreichen? Auch wenn meine Eltern meinen Freund bereits mehr oder weniger kennen gelernt haben, sie sind nicht gänzlich abgeneigt, und wir seit einer Weile zusammen sind, heißt das nicht gleich, dass sie mich mit ihm ins Ausland fahren lassen, Gründe hierfür sind, denke ich, offensichtlich. Sind ja noch Teenager, bisschen was Verbotenes tun gehört dazu: Hat jemand Ideen wie wir nach Paris kommen ohne unsere Eltern darüber in Kenntnis zu setzen? Die Risiken und Konsequenzen die das birgt, wenn's auffliegt oder was passiert sind mir durchaus bewusst. Bei Ideen, Tipps und Ratschlägen bitte ich um Hilfe! Danke im Voraus, merci d'avance.

...zur Frage

Zug mit Europa-spezial (kauft euch ne bahncardjugend 25 für 10 euro,gilt bis 19. geb.) hin und dann jugendherberge. jugendherbergsausweis kostet 7

...zur Antwort

das ding ist, können sich deine eltern denn ein so teures geschenk leisten? vielleicht haben sie zurzeit ein finanzielles problem

...zur Antwort

liebe ist eh sowas was NACH dem verliebt sein entsteht. bevor man zusammen ist zu sagen "ich liebe dich" ist unsinnig. sei froh dass er so klug ist

...zur Antwort

guck auf deren homepages. und: wozu um alles in der welt braucht man beim fliegen saucenpulver?

...zur Antwort

sag du bist mit einem verlobt der bei der Russenmafia ist

...zur Antwort

wenn ich sowas bei nem männlichen wesen zuhause finden würde, würde ich schnell wegrennen und nie wiederkommen

...zur Antwort

parship

...zur Antwort

ja natürlich! keine meiner freundinnen geht ausgiebig feiern oder sowas, jungs lernen die halt über freunde kennen. meine freund hab ich vor 3 jahren zb bei FB kennengelernt (er ist eine stufe über mir) und meine bf ist dann zb mit seinem kumpel zusammengekommen. Feiern war nie involviert^^

...zur Antwort

sie ist halt notgeil..

...zur Antwort

geht doch in ein Lokal und trinkt einfach was zusammen und esst was. da kann man quatschen und muss nicht saufen

...zur Antwort

9Jahre Beziehung, seit 5 Jahren kein Sex.

Ich möchte die Frage gerne der Allgemeinheit stellen, da ich so unvoreingenommene Antworten erhoffe.

Seit 9 Jahren bin ich in einer Beziehung, wir waren vor knapp 2.5 Jahren für vier Monate getrennt, da ich nicht mehr damit zurecht gekommen bin das wir dazumal seit 2,5 Jahren keinen Sex mehr hatten (selbst keine Küsse/ außer normale auf dem Mund, kein Oral, nothing). Ich konnte mich trotz der Pause und dem Problem kein Sex zuhaben nicht von meiner Freundin lösen und somit sind wir wieder zusammen gekommen. Seit dem wohnen wir jetzt auch zusammen.

Über die Problematik haben wir gesprochen, Sie meint, von mir müsste mehr kommen. Auch nach der Trennung haben wir keinen Sex mehr gehabt. Grund für mich ist: mir kam gedanklich schon jeder Schritt in die Richtung jetzt plötzlich wieder Sex zu haben mit Ihr als gestellt vor. Irgendwie ist es, als ob man einfach nur Sex haben möchte um seinen Druck abzubauen, als auf den Partner "geil" zu sein.. Mittlerweile sind 2.5 Jahre nach der Pause die wir hatten vergangen und wir haben immer noch keinen Sex.

Von ihr kommt nichts in die Richtung und von mir auch nicht - zum Mäuse melken :/

Wir verstehen uns menschlich super, ich liebe meine Partnerin und würde auch alles für sie tun und nichts auf Ihr kommen lassen. Nur ich stelle mir die Frage, wie lange wollen wir/ ich das so noch machen. Als Mann - so ergeht es mir, nimmt es mich psychisch unheimlich mit und es macht mich auch depressiv keinen Sex mehr zu haben. Teilweise lasse ich es meine Partnerin spüren, was mir leid tut- nur es macht mich manchmal fertig.

Fazit: Ich habe total Lust auf Sex (wenn ich an andere denke), Nur mit meiner Partnerin käme mir das aufgrund der langen Pause sehr gestellt vor, darum ergreife ich wahrscheinlich nicht die Initiative. Anstalten das Sie Sex möchte,

Fremdgehen halte ich nicht für eine Lösung- Freunde legen mir das nach- sie reden immer von Folter mir gegenüber.

Wir hatten auch nie (für mich) anfangs den besten Sex, immer nur im Schlafzimmer, oft dunkel, eher langweiligen Sex- nur damit hätte ich mich ja noch abgefunden.

Jetzt würde ich mich freuen, bevor Ihr (und darüber würde ich mich sehr freuen) euere Meinung abgebt, anfangs folgende Fragen mitbeantwortet:

Was ist euch wichtiger der Mensch, Sex/ beides?

Ist es normal das man als Mann Stimmungsschwankungen bekommt und leicht depressiv ist, wenn man so lange kein Sex hat?

Ist es vielleicht in manchen Beziehungen normal das man nach 4 Jahren Beziehung keinen Sex mehr hat?

Mal angenommen, Euch gefällt der Partner/Partnerin so gut vom Aussehen, Charakter etc - es ist einfach ein Mensch für euch wie vom lieben Gott gewünscht (die Liebe eueres Lebens). Nur ihr habt kein Sex- würdet ihr dann die Partnerschaft halten oder beenden?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Vielen Dank für eueren Ratschlag!

...zur Frage

jetzt ohne es zu wissen: sex ist für euch jetzt sowas "fremdartiges" geworden und ich glaube ihr müsst es einfach erstmal wieder erleben. ich würde es einfach spontan tun, selbst wenn ihr nicht unbedingt die wahnsinnslust habt, nur um überhaupt wieder "reinzukommen" (so mehrdeutig:D) weil nur dann könnt ihr wieder erfahren wie es war sex zu haben und eure lust gemeinsam wieder fördern

...zur Antwort