Ist das jetzt Werbung... oder was?

Zu Corona Zeiten sowieso unpassend!

Meiner Meinung nach sind biologisch abbaubare Verpackungen die einzige vernünftige Lösung... auch wenn wir etwas mehr dafür bezahlen müssen, egal!

...zur Antwort

Hallo,

sorry, aber da ist nichts Wahres dran! Die Nachricht wurde deshalb gelöscht - nicht weil die Regierung es so wollte. Seit vielen Jahren produziert Brasilien Nachrichten über UFOs, über das Ende der Welt usw. Viele Male haben sich Menschen aus dem ganzen Land getroffen, um gemeinsam das Ende der Welt zu erleben... inzwischen sind sicherlich viele davon schon an Altersschwäche gestorben.

Verlier nicht deine Zeit mit all diesen erfundenen Geschichten...

...zur Antwort

Leider ist es so - nach 30, bis zu 180 Tagen, wird das verbliebene Guthaben einfach gelöscht, also enteignet... Auch die Prepaid Nummer verliert man dann meistens und muss das nächste Mal eine neue Nummer kaufen...

Was Sie machen können, ist regelmäßig ein minimales Guthaben über On-line Banking oder direkt in Brasilien aufladen, um den bestehenden Kredit sowie die Nummer zu sichern.

...zur Antwort

Die Frage ist kompliziert!

Brasilien ist das größte und wichtigste Land Amerikas nach den USA und Handelspartner aller anderen südamerikanischen Länder. Es ist eines der zehn größten Industrieländer der Welt! Mercosul ohne Brasilien würde es kaum geben. Brasilien exportiert mehr Soja, mehr Rindfleisch, mehr Geflügel, mehr Mais, mehr Zucker uvm in die Welt! Brasilien ist ein Touristenmagnet und begünstigt damit alle Nachbarländer usw.

Die Frage sollten Sie vielleicht etwas mehr spezifisch stellen!

...zur Antwort

Ohne Antwort, denn: In den USA sind es die Gesetze die die wohlhabenden Familien begünstigen - in Brasilien begünstigen die Gesetze die korrupten Politiker, die keiner es schafft zu entmachten... Vergiss beide!

...zur Antwort

Du hast schon einige gute Antworten bekommen, wie ich sehe.

Als Minderjähriger, ohne deine Eltern nach Brasilien zu reisen, kannst du schon mal vergessen - du wirst immer nur Schwierigkeiten bekommen... Eine Aufenthaltsgenehmigung für mehr als 90/180 Tage ist auch sehr kompliziert in dem Land. Am besten du rufst mal bei der brasilianischen Botschaft oder das Konsulat an, nachdem du dich über Internet schon mal schlau gemacht hast, um die richtigen Fragen zu stellen.

Egal was du entscheidest, versuche im Voraus einen guten persönlichen Kontakt mit jemanden der dort lebt aufzubauen, denn alleine geht garnichts!

...zur Antwort

Definitiv solltest du brasilianisches Portugiesisch lernen - viel einfacher zu sprechen und... zu verstehen!

...zur Antwort

Hallo,

m.E. total problemlos - auch für weniger Erfahrene als du! Ich nehme an, dass du eine Bohrmaschine hast...

In Baumaterialgeschäften findest du Schrauben und Muttern (nicht zu klein) um die Paletten zusammen zu schrauben. Da findest du auch die Lenk-Rollen, damit das Teil leicht bewegt werden kann.

Wegen der Kissen, falls das Teil im Freien stehen soll, dann denk an welches Material günstig ist und immer noch gut aussieht.

Falls die Palletten nicht mehr so gut aussehen, mach dir die Arbeit und schmirgel sie vor der Verarbeitung ab...

Viel Erfolg und Freude mit der sicherlich glücklichen Oma, das wünsche ich dir!

...zur Antwort

Hallo,

du wirst viel über Internet recherchieren müssen...

Hier ein paar bekannte Orte dafür:

Rio de Janeiro (Die wunderbare Stadt), Brasilia (Hauptstadt), Pantanal (Ökologische Höhepunkte), Manaus (Amazonas), Foz de Iguaçu (Wasserfälle), Salvador da Bahia, Recife, Fortaleza (die schönsten Strände im Nordosten) , Blumenau u. Novo Hamburgo (deutsche Einwanderung), Fernando de Noronha (Insel) u.v.m.

Brasilien ist eben unendlich groß!

Viel Erfolg

...zur Antwort

Migration einfach erklärt? So einfach geht das nicht... Aber ich möchte mich kurz fassen.

Migration ist "Weggehen", also die Auswanderung. Das Thema lassen wir am besten mal unbeantwortet, denn es gibt für das "Weggehen" genausoviel Gründe wie für das "Dableiben"!

Immigration, also die Einwanderung, hat Regeln so ähnlich wie in vielen anderen Ländern:

  • Rentner: bei einer festgelegten Mindestrente, die regelmässig nach Brasilien überwiesen werden muss, kann ein Einwanderervisum genehmigt werden.
  • Familienzusammenführung: Wenn einer der Ehepartner Brasilianer ist oder Ausländer der ein permanentes Visum besitzt, wird normalerweise ein Visum für den Lebenspartner zum Einwandern ausgestellt.
  • Arbeitsvisum: Wenn ein in Brasilien fest etabliertes Unternehmen einem Ausländer einen Job anbietet, dann wird geprüft ob der Job von einem Brasilianer übernommen werden könnte. Wenn ja, dann kann das Visum schwierig werden.
  • Geschäftsvisum: Gründe eine Firma in Brasilien mit brasilianischen Mitarbeitern und einem Kapital von mindestens U$ 200.000,00, das von dir selbst (dein Konto) ins Land überwiesen werden muss und du bekommst ein Einwanderer-Visum.

Es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten, aber die oben erwähnten sind die Wichtigsten.

Viel Erfolg!

...zur Antwort