Hallo,

also ich bin die älteste (15 Jahre) von uns Kindern. Ich habe zwei jüngere Brüder (10 Jahre und 13 Jahre) und zwei jüngere Halbschwestern (2 Jahre und 2 Monate) und ganz ehrlich, ich würde liebend gerne mit jedem von ihnen den Platz tauschen.

Natürlich ist bei uns älteren dreien sowieso jeder überzeugt die Ar***karte gezogen zu haben, das ist vermutlich ganz normal. Alles was die jüngeren als Nachteil sehen ist (zumindest aus Sicht der Älteren) deren Vorteil.

Als ich acht war habe ich wie verrückt darum gebettelt nicht mehr nach dem 'Sandmännchen' ins Bett zu müssen. Das Ergebnis? Als ich neun war durfte ich auch die nachfolgende Sendung noch schauen - mit meinem Bruder zusammen, Jippi ja jey.

Oder auch ein ewiges Ärgernis für mich: das Taschengeld. Ich habe Taschengeld bekommen seit ich sieben war, mein Bruder seit er sechs war und der jüngste seit er fünf ist. ,,Wir können ihn ja nicht zuschauen lassen" Ich hasse diese Aussage, wie ich gestehen muss.

Ein weiteres Argument: Mein Bruder und ich haben in der vierten (ich) und dritten (mein Bruder) Klasse Tastenhandys bekommen, weil wir mit dem Fahrrad zur Schule fahren mussten/wollten und damit wir uns im Notfall melden können. Da war nichts mit spielen oder so. Mein erstes Touch Handy habe ich in der fünften Klasse und zu Weihnachten bekommen, unser jüngster Bruder hat sein erstes Touch Handy in der dritten bekommen, konnte sich alle möglichen Spiele runter laden und alles. Und er? Hat sich über die Spiderapp beklagt die das Handy hatte, weil es vorher unserer Mutter gehörte. Ehrlich, das Handy war besser als dass das ich damals zu Weihnachten bekam, nur dass es gebraucht war.

Andererseits weiß ich von meinen Brüdern, dass es ihnen immer so vor kommt als würde ich bevorzugt werden. Nach so einer Auflistung fällt es mir immer sehr schwer das zu sehen, aber ich versuche es trotzdem. Natürlich müssen sie mir zusehen, wie ich das alles schon darf, aber andererseits haben sie nicht mitbekommen wie ich dafür gekämpft habe. Irgendwann dürfen sie das auch alles und zwar vermutlich in einem jüngeren Alter als ich, ganz ohne Kampf.

Außerdem können sie mich bezüglich der Schule immer um Rat fragen. Wenn ich in Mathe ankomme, weil ich etwas nicht verstehe werden mit die fünfen auf den Zeugnissen meiner Eltern zusammen mit der Aussage ,,Google mal lieber" überreicht. Im ernst, hat von euch schon mal jemand versucht die Erklärungen von Google zu verstehen? Die sind ein Buch mit sieben Siegeln für mich.

Ich habe meine Mutter häufig gefragt warum die älteren Kinder eigentlich so 'benachteiligt' werden. In manchen Punkten stimmt sie mir sogar zu. Ihre Antwort war dann ,,Wenn ich dir erlaube länger auf zu bleiben sind die beiden anderen sauer, wenn sie das auch erst dürfen wenn sie so alt sind wie du. Du musst ihnen also quasie zeigen wie gut sie es haben" Sie hat es nicht wortwörtlich so gesagt, aber ich denke jedes ältere Geschwisterkind wird wissen was ich meine.

LG, ich hoffe ich konnte dir helfen und bin nicht zu sehr abgeschweift

...zur Antwort

Hallo,

Ich denke ein geregelter Schlaf Rhythmus würde helfen. Das klappt natürlich nicht von jetzt auf gleich und bei mir funktioniert soetwas am besten in Etappen, heißt:

Ich bin die Ferien gegen 12 ins Bett gegangen, dann gehe ich immer eine halbe Stunde eher ins Bett, bis ich bei der gewünschten Uhrzeit bin.

Das Aufwachen würde ich mir jetzt dadurch erklären, dass du vielleicht nicht mehr ausgelastet bist? Ich weiß ja nicht als was du gearbeitet hast, aber im Büro ist es zwar Geistig schon fordernd, körperlich aber eher weniger. Vielleicht hilft Sport? Nur nicht direkt vorm Einschlafen, dass ist wieder hinderlich.

Wenn du aufwachst darfst du nicht versuchen zwanghaft wieder einzuschlafen. Das fördert bloß Stress und negative Gefühle. Am besten du denkst an etwas schönes, dass dich entspannt. Urlaub, ein Treffen mit Freunden,... soetwas halt.

Mehr kann ich dir leider auch nicht empfehlen.

LG Nightshadow

...zur Antwort

Hallo,

Die schlechten Noten (wobei ich nicht weiß was für dich schlechte Noten sind) können verschiedene Ursachen haben.

Vielleicht ist es tatsächlich, weil du keine Lust hast. Es ist häufiger so, dass wenn man in de Pubertät kommt/ in der Pubertät ist, man plötzlich keine Lust mehr auf Schule hat. Hat mein Bruder auch, ist ebenfalls in der achten Klasse.

Vielleicht verstehst du einfach momentan die Themen nicht. Habt ihr neue Lehrer deren Erklärungen du eventuell nicht verstehst?

Mit Schlafstörungen kenne ich mich etwas aus. Du kannst seit einem Monat nicht gut schlafen? Bzw. Einschlafen?

Noch würde ich das nicht als ausgewachsene Schlafstörung bezeichnen, wenn gleich es sehr unangenehm und zusätzlich stressend sein kann. Dennoch, es ist -erst- einen Monat so. Behalte es im Auge, wenn es nicht besser wird, deine Konzentration merklich nachlässt, du im Unterricht döst oder gar schläfst und du morgens absolut nicht aus dem Bett kommst oder du Kopfschmerzen hast und dir immer kalt ist, dann solltest du wirklich einen Arzt aufsuchen und gegebenenfalls mit ihm über Maßnahmen sprechen.

Es gibt da echt viele Methoden.... Ich wünsche dir jedenfalls, dass es bald besser wird. Alles Gute

Nightshadow

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe ebenfalls den Film gesehen und die Bücher gelesen. Im Buch heißt es lediglich,  dass die Drachen wenn ihre Reiter sterben meist wahnsinnig werden oder sich freiwillig den Tod suchen, nicht sass sie automatisch sterben.

Ich denke im Film haben sie es einfach so zurecht gestutzt. Die Filme sind immerhin meistens mehr oder weniger abweichend vom Buch. Dennoch denke ich, dass Paolini im Buch wohl erwähnt hätte wenn es so wäre, also gilt für mich auch weiterhin: Drachen sterben nicht automatisch wenn ich Reiter stirbt, ebenso wenig wie umgekehrt 

LG

...zur Antwort

Ich liebe ihn. Für mich ist er einer der faszinierendsten und interessantesten Charakter in der HP Welt. Obwohl er als Kind Zuhause Probleme hatte und in der Schule gemobbt wurde, was ihn regelrecht auf die dunkle Seite die ihm eine Besserung versprach trieb, behielt er immer Lily gegenüber seine Liebe.

Er konnte sie selbst dann nicht los lassen, als Lily ihm die Freundschaft kündigte und obwohl die zukünftigen Todesser mit Sicherheit auf ihn eingeredet haben. Ja, er hat sogar bei Voldemort um ihr Leben gefleht, obwohl dieser ihn dafür hätte umbringen können.

Nachdem Lily starb sorgte das nicht dafür, dass Snape sich endgültig den dunklen Künsten verschrieb um beispielsweise seinen Schmerz zu betäuben, sondern er setzte sein Leben aufs Spiel um für Dumbledore zu spionieren.

Jahrelang hasst er Harry aufgrund seines Vaters, konnte von dem Hass einfach nicht los lassen, weil Harry genauso aussah wie seine Nemesis aus Kindertagen, doch immer wieder rettete er das Leben unseres Helden.

Er schwor für Dracos Sicherheit zu sorgen, als dieser den Auftrag bekam Dumbledore zu töten. Er sprach mit Dumbledore dessen Tod ab.

Er muss Draco aufrichtig geliebt haben, obwohl dessen Vater einer der treusten Anhänger des dunklen Lords war, gegen den er kämpfte. Bei Draco hat er es geschafft mehr als den Vater zu sehen. Vielleicht, weil er Draco von klein auf kannte.

Er spaltete seine Seele in Absprache mit Dumbledore als er diesen tötete, damit Dracos unschuldige Seele heil blieb. 

Er hat alles getan um diesen Krieg zu beenden und hat sich wacker geschlagen. Ich hätte ihm ein schönes Leben nach dem Krieg gegönnt, doch ehe er endlich genießen konnte, wurde er von Voldemort ermordet. Er war einer der letzten Morde von Voldemort und einer der letzten Toten des Krieges. Er starb Stunden bevor er die Möglichkeit bekommen hätte endlich ein friedliches Leben führen zu können.

Severus Snape ist nicht perfekt, aber meiner Meinung nach macht ihn das so besonders. Wenn man ihn so ansieht, denkt man, er könnte nichts als Hass empfinden, aber in Wirklichkeit ist er wohl eine der Personen deren Liebe alles überdauert, sogar den Tod. Er ist nicht freundlich, aber er hat es immer irgendwie gezeigt, wenn er jemanden aufrichtig schätzt und liebt. Sei es als Patenkind, das Kind seiner verstorbenen Liebe oder dem Respekt gegenüber einem anderen.

Das ist meine Meinung. LG

...zur Antwort

Hallo, also laut dieser Seite

http://www.sportschau.de/uefaeuro2016/teams/frankreich/kader/frankreich-antoine-griezmann-spielerprofil-100.html

hatte Griezmann bisher weder gelbe noch rote Karten. Ich weiß allerdings nicht, ob die Seite nur für diese Saison anzeigt und ob du wissen wolltest, ob er diese Saison schon rote Karten hat oder überhaupt.

LG

...zur Antwort

Hi,

Um den Pony weg zu bekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Du könntest deinen Pony einfach wieder schneiden, so dass er dir nicht mehr in die Augen hängt.

Oder du lässt deine Haare wachsen und steckst sie dir so lange mit einer Haarklammer oder ähnlichem beiseite. Das hängt davon ab wie du es gerne möchtest. Großartig was anderes kannst du aber wahrscheinlich nicht machen.

LG

...zur Antwort

Hallo,

Gellert Grindelwald starb in den Osterferien 1980 zu der Zeit, in der Harry Potter in Malfoy Manor festgehalten wurde.

 Harry versuchte seinen Geist zu verschließen, um sich darauf zu konzentrieren dem Kerker zu entkommen und Hermine zu helfen, wird jedoch immer wieder zwischendurch in Voldemorts Geist gezogen und erlebt so den Tod von Grindelwald mit, als dieser Voldemort sagt, dass er nie der Besitzer des Elderstabes war. (Harry Potter Band 7 Seite 479 - 480 nachzulesen)

Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG

...zur Antwort