Meine Frage: Dürfen meine Eltern das? Und wenn nicht; darf ich, nachdem ich mit ihnen darüber geredet habe und sie damit nicht aufhören, das Jugendamt einschalten?

Selbstverständlich nicht. Du hättest keine rechtlich geltenden Argumente gegen sie, deine Eltern erfüllen hierbei lediglich ihre Pflichten als Erziehungsberechtigte.

...zur Antwort

Ich habe etwas geklaut was nun? Was soll ich machen?

Hey Leute, bitte lest das was ich schreibe genau durch und auch wenn es nicht glaubhaft klingt glaubt mir diese Geschichte stimmt :)

Also ich bin 22 Jahre alt, vor genau 11 Jahren im alter von 11 habe ich etwas dummes angestellt und ehrlich danach habe ich so etwas nie gemacht ... Also damals waren ja diese yugioh Karten total angesagt und jeder auf meiner Schule hatte die bis auf mich den ich hatte keine 20 € um sie mir zu kaufen und deswegen Tat ich folgendes... Als in einem kleinen Laden wo die verkauft wurden keine war außer die Verkäuferin habe ich mir eine Packung solcher Karten eingesteckt und bin raus gegangen aus dem Laden. ich hatte damals kein schlechtes gewissen aber ihr glaubt nicht was passiert ist ... Am nächsten Tag in der Schule zeigte ich stolz meine Karten auch in der klasse während des Unterrichts bis meine sehr strenge Lehrerin es sah und die Karten mir weg nahm. damals war ich in der 5 klasse ... Sie meinte dass meine Eltern die Karten abholen können ... Aber ich konnte nichts meinen Eltern sagen denn sons hatten sie mich gefragt wo ich sie her habe und von daher sagte ich nichts und nach einer Weile dachte ich nicht mehr an diese Karten und vergas sie ... 6 Jahre vergingen und es kam der Tag an dem ich mein Schulabschluss bekam und meine Lehrerin nahm mich zur Seite und gab mir einen Umschlag wo diese Karten drin waren :) naja ich war total verwirt und irgendwie auch sprachlos ich weiß nicht warum aber meine Lehrerin und ich lachten danach sehr viel darüber :) soweit so gut ... Diese Karten habe ich mit nach Hause genommen dann und habe sie in eine kleine Kiste getan und seit 5 Jahren stehen die auf meinem Schreibtisch und sehen noch total neu aus als ob ich sie gestern gekauft habe ... Aber wisst ihr was Leute ? Diese Verkäuferin sie arbeitet immer noch in diesem Laden und sie grüßt mich auch immer weil ich damals oft in dem Laden war und jedes mal wenn ich an dem Laden vorbei gehe bekomme ich ein schlechtes gewissen ... Was denkt ihr wurde sie sagen wenn ich in den Laden gehe ihr diese Geschichte erzähle und ihr die Karten dann auf den Tisch lege ? Wurde sie mich anzeigen ? Wurde ich Hausverbot bekommen ? Oder wurde sie darüber lachen ? Was würdet ihr tun ? Dankeschön schon mal :)

...zur Frage

Sie würde wohl eher lachen, wenn sie nicht total verklemmt ist. Das ist inzwischen 11 Jahre her und du warst noch ein Kind.

...zur Antwort

In der Schule bekommt man durch sowas den Ruf "leicht zu haben" - und zwar ganz schnell.

...zur Antwort

Alykm slm,

Ein besonderes Gebet gibt es dafür meiner Meinung nach nicht. Du kannst auch im normalen Gebet (Pflichtgebet) zu Gott sprechen und ihn um seinen Segen bitten.

Ansonsten ist es im Islam so, dass der Mensch für seine Werke hart arbeiten muss, das Leben ist nach islamischer Auffassung eine Prüfung und dieses Lernen ist auch ein Teil der Prüfung - Gott erteilt dir nur seinen Segen und dieses Gefühl dürfte dich als religiösen Menschen auch positiv beeinflussen - das kann gerade beim Lernen eine sehr große Hilfe sein.

Ansonsten schau mal hier nach: http://dawah.de/bittgebete_im_islam/bittgebete_im_islam.htm

...zur Antwort

Das nenne ich mal eine schlechte Mutter...Sie soll nicht immer das glauben, was RTL so von sich gibt.

...zur Antwort

Aus neurophysiologischer Sicht ist der Traum ein für den Körper überaus wichtiger Mechanismus. Der Neurologe Michel Jouvet vertritt die These, dass die Bilder und Szenen des Traums zur ständigen Programmierung unserer Gehirnzellen gehören. Dass wir unlogische Ereignisse im Traum nicht als Widersprüche wahrnehmen, liegt laut Jouvet daran, dass bestimmte Neuronen im Gehirn, im Gegensatz zu anderen Nervenzellen, zeitweilig Ruhe brauchen. Im Traum sind sie ausgeschaltet und verhindern das kritische Bewusstsein.

Carl Gustav Jung hat hierbei auch eine Psychoanalyse erstellt - Google mal.

Träume reflektieren meistens die Ängste und Wünsche des einzelnen Individuums wieder.

Das könnte beispielsweise heißen, dass du große Angst vor etwas hast(Satan=Angst=Bösartig) hast und diese Angst wird durch den Satan personifiziert.

Und diese wissenschaftliche Sichtweise lässt sich durchaus mit der Religion an sich verbinden - Hast du deine Religion in letzter Zeit vernachlässigt?

Für viele Menschen ist die Religion ein wichtiger Bestandteil des Lebens, da kann das durchaus vorkommen.

Ich kenne mich in solchen Dingen (aus religiöser Sicht) leider nicht so gut aus, ich habe mich bisher nicht mit Traumdeutungen oder ähnlichem beschäftigt, aber hier sind auch noch andere Muslime unterwegs.

Hier aber mal eine interessante Sure dazu:

Sure 6,60 Und er ist es, der euch bei Nacht, wenn ihr schlaft, zeitweise abberuft und weiß, was ihr bei Tag an Handlungen begangen habt. Hierauf erweckt er euch am Tag aus dem Schlaf wieder zum Leben, damit eine bestimmte Frist für euer Leben zu Ende geführt werde. Hierauf werdet ihr sterben und zu ihm zurückkehren. Und dann wird er euch Kunde geben über das, was ihr in eurem Erdenleben getan habt.

...zur Antwort

Ich wurde als Junge zwar schon von anderen Mädchen "angefasst" (darf man das eigentlich als Misshandlung einstufen? :D), aber der Rest geht zu weit - Troll.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach sollte sie sich vorallem dafür schämen, dass sie ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann hat.

...zur Antwort

Bad Boys üben einen gewissen Reiz auf Frauen aus - Weiß der Geier warum.

Für längere Beziehungen eignen sie sich aber nicht, da sie meistens einfach nur egoistische Machos sind.

Du solltest du bleiben und auf das richtige Mädchen warten - Nicht alle sind diesbezüglich so unreif, ich kenne genug tolle Mädchen, die auch etwas im Kopf haben und klar denken können.

...zur Antwort