Ich kann dir da empfehlen, dich ihm gegenüber sarkastisch an seinem Unterricht zu interessieren, ohne das er merkt, dass es sarkastisch ist.

Manche Lehrer sind einfach Arschlöcher und sollte eigentlich besser keine Lehrer sein, doch vorgegaukelte Interesse wirkt manchmal wahre Wunder. :-)

...zur Antwort

Ja, das kann sein.

...zur Antwort

Wenn es vertraglich festgehalten ist, dann musst du leider zahlen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann entfällt diese Pflicht. Ich denke mal, dass Sie den Vertrag mit dem Stromanbieter abgeschlossen hat und somit ist es eigentlich ihr Problem.

Auch wenn du nicht in der Wohnung bist, so sind die entstehenden Kosten dennoch zu teilen, das die Mitbewohnerin mit der Teilnahme rechnet. Ein flexibles Zahlen nach Lust und Laune ist für ein Zusammenleben keine Lösung und führt im Endeffekt zu Problemen. Dinge wie Kühlschrank und Weiteres werden dauerhaft genutzt (Meine natürlich subjektive Meinung)

...zur Antwort