"The 100" ist gar nicht mal so schlecht, aber kein Plan, wo du die legal gucken kannst.

Im Anime Bereich würde ich dir "Steins Gate" ans Herz legen.

...zur Antwort
ja

Da hast du vollkommen Recht! Schließlich weiß jeder, dass Japaner überwiegend europäisch aussehen!

Dagegen muss man vorgehen! So etwas macht mich einfach nur krank!!!!

...zur Antwort

School Days = Fremdgehen ist scheiße. xD

Spaß bei Seite, also ich kann dir nicht sagen, wer es mir gesagt hat, aber wir finden Filme und Serien eigentlich nur dann spannend, wenn wir daraus etwas lernen können. Zum Beispiel wie man sich in einer gewissen Lage verhalten kann und welche Folgen das verhalten hat.

Das ist wohl auch der Grund, warum sich viele Menschen nur für eine gewisse Zeit für verschiedene Film Genre interessieren. Fighting shounen, wie Naruto zum Beispiel sind bei jungen Männern sehr beliebt. Ab einem gewissen Alter weiß man aber, dass man nicht alles mit der Kraft der Freundschaft erreichen kann. Die soziale Komponente ist aber trotzdem eine schöne Sache, also dass man lernt, seinen Freunden auch in schwierigen Lebenslagen den Rücken zu stärken.

Meistens finden wir auch Filme und Serien erst dann witzig, wenn wir wissen, dass das gezeigt der optimalen Wunschvorstellung widerspricht. Deine Eltern werden bestimmt den Film "Eine schöne Bescherung" ziemlich lustig finden, aber du wohl eher nicht, weil du an Weihnachten nichts organisieren muss und halt beschenkt wirst, aber deine Eltern kennen die Probleme aus dem Film.

Ich persönlich mag deswegen auch Animes sehr. Sie sind halt oft ziemlich weit von der Realität entfernt, aber es gibt halt auch den ein oder anderen, bei dem ich mir denke, krass, der ist schon echt gut gemacht oder ein paar Zitate sind schon interessant. Der letzte der mich in der Hinsicht überrascht hat, war Vinland Saga. Life Erikson war halt der erste Europäer, der einen Fuß auf den amerikanischen Doppelkontinent gesetzt hat und dieser Realismus war schon interessant und hat mich für die ersten paar Folgen bei der Stange gehalten, die nicht ganz so gut waren, aber später hat der Anime eine überraschend gute Geschichte erzählt.

Um aber auf deine eigentliche Frage zurückzukommen. Fällt mir spontan einer ein, der mich in meiner Meinung gestärkt hat und zwar Scum's Wish. :)

Ich müsste dich Spoiler, um das genauer zu erklären, wenn du es wissen willst, dann sag Mal Bescheid. :P

...zur Antwort

Ich denke mal, dass es was mit der "Schockstarre" zutun hat. Für viele Beutegreifer ist die Beute nur interessant, wenn sie sich bewegt. Deswegen werden manche Tiere und auch Menschen bewegungsunfähig bei Gefahr. Außerdem wird dabei Adrenalin ausgeschüttet und das bewirkt, dass sich das Blut in den Muskeln ansammelt und unwichtige Teile werden nicht mehr so stark durchblutet. Dazu zählen auch Teile des Gehirns und natürlich auch die Haut, also wird man blass im Gesicht.

Da im Zeichentrick gerne gewisse Dinge überspitzt dargestellt werden, wurden die Haare wohl auch weiß, um seine Panik deutlicher hervorzuheben.

...zur Antwort

Verstoßener Prinz will ein Imperium stürzen und kämpft in riesigen Robotern vs Leute schwingen durch die Gegend und töten riesige Zombies.

Sorry, aber ich sehe da kaum Parallelen. :/ Da musst du etwas spezifischer werden.

Aber ich hau dann einfach mal was raus. xD

AoT = Kabneri of the iron fortress

CG = Neon Genesis Evangelion

:P

...zur Antwort

Death Note ist so der Klassiker, aber Steins Gate ist auch ziemlich gut.

Die meisten lustigen Animes sind leider nur auf Japanisch verfügbar, aber zwei, die ich ganz gut finde und die auf deutsch sind, sind Hinamatsuri und Gabriel Dropout.

Hast mal von allen genannten in der Reihenfolge ein Trailer, aber vielleicht sind Animes auch nichts für dich. :P

https://www.youtube.com/watch?v=WXkkUno0O58

https://www.youtube.com/watch?v=s5jf8YxGZck

https://www.youtube.com/watch?v=o79Y6emHxZM

https://www.youtube.com/watch?v=hlvbQEmc4pM

...zur Antwort

Gamers, aber der ist etwas softer in Sachen ecchi.

...zur Antwort

Osamake suchst du, da bin ich mir ziemlich sicher. ^^

https://www.anisearch.de/anime/15588,osananajimi-ga-zettai-ni-makenai-love-come

...zur Antwort

Ich fand das Ende ganz gut, aber wie du schon gesagt hast, war es etwas sehr gehetzt. Eine Folge mehr hätte ich persönlich besser gefunden.

Ps: Cooles Titelbild auf deinem Profil. ;)

...zur Antwort
Eigene Meinung

Ich bin der Meinung, dass man einfach das machen sollte, was ein am meisten Spaß macht. Wenn du zum Beispiel gerne Fußball spielst, dann solltest du einfach oft spielen und wenn du grundlegende Dinge schon kannst, dann kann man auch anfangen, sich mit Taktischen dingen auseinander zu setzten, aber als Anfänger sollte man einfach regelmäßig was machen. :)

Meistens ergeben sich dann schon Fragen für dich und du wenn du dich mit der Lösung dieses Problems beschäftigst, dann bleibt es auch besser hängen. Wenn du z.B. Augen anders zeichnen möchtest, dann kannst du dich komplett darauf konzentrieren und musst dein Fokus nicht so sehr auf andere Dinge lenken, weil du die ja schon kannst.

So sehe ich das zumindest.

...zur Antwort