Selbstgebackenes Brot, Ciabatta oder so.

...zur Antwort

Ich bin am Ende. Traurige Hintergrundgeschichte, was kann ich noch machen?

Hallo,

Ich bin 15 Jahre. Schon als ich klein war wurde ich sehr streng erzogen, Mutter ist Chefin von zwei Firmen, mein Vater ist Teilhaber der erfolgreichsten Metallfabrik der Welt. Ich durfte nichts machen, was schlecht fürs Image war und wurde sehr kalt behandelt. Ich wurde bereits in der 6. Klasse aus meinem alten Gymnasium rausgemobbt, keiner wollte etwas mit mir zu tun haben weil ich bestimmt genauso ein "Schnösel" wie meine Eltern sein soll. Bis dahin hatte ich noch keine Freunde. Auf der neuen Schule geht es mir jetzt auch nicht besser, bin mittlerweile in der 10, auf dem Gymnasium aber werde wieder wechseln müssen weil ich es nicht aushalte, Grund von oben. Auf jeden Fall habe ich aber vor drei Jahren eibn nettes Mädchen kennengeklernt, meine erste wirkliche Bekanntschaft die sich nicht absonderte. Natürlich schloss ich sie direkt ins Herz und verliebte mich, wollte aber nicht mit ihr zusammen sein bis meine Gefühle sich lange genug erweisen, was sie haben. Januar letzten Jahres sind sie und ich zusammen gekommen. Es lief nicht so gut wie unsere Freundschaft, wir hatte noft Streit etc. aber nichts trennte uns. Nun, 14. November 2014, ein etwas größerer Streit, ich ging nach Hause und sie voller Verzweiflung zu ihrem Nachbarn. Sie schlief mit ihm, was sie aber angeblich nicht wollte und auch bis Sonntags abstritt. Es war lange Ruhe zwischen uns, waren aber noch zusammen. Nun hat sie sich von mir einfach so getrennt, jetzt werde ich in der Schule als freies Geld bezeichnet, was mich sehr verletzt. Ich sehe jetzt nicht sonderlich schlecht aus, trainiere seit ich 14 bin zwei Mal pro Woche, sehr sportlich, schlank, muskulös und nichts außergewöhnliches. ABer ich werde nirgendwo akzeptiert. Wie kann ich dem einmal ein Ende setzen? Ich mnöchte doch nur das Gefühl, geliebt zu werden...

Bitte keine dummen Kommentare, es tat unwahrscheinlich weh das zu schreiben und mich daran zu entsinnen.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Egal, du brauchst dickes Fell wenn du irgendwann den Betrieb deiner Mutter/ den posten des Vaters erbst.

...zur Antwort