Brief zurückgekommen. Was soll ich machen?

Hallo liebe Community, ich habe am Samstag Nachmittag einen Brief versendet und dieser Brief ist gestern (Dienstag) zurückgekommen. Auf dem Brief war ein gelber Zettel und da folgendes drauf:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bei dieser Sendung wurden leider die zulässige Entgelte Gewichtsstufen oder Maße nicht eingehalten. An dem zu entrichtendem Entgelt fehlen : 1,83 Euro. Daher geht diese Sendung zurück an den Absender Bitte ergänzen Sie die Freimachung und trennen diesen Hinweis an der markierten Linie ab. Dadurch behalten auch bereits gestempelte Briefmarken ihre Gültigkeit. Geben sie ihre Sendung wieder zur Post oder in einen Briefkasten, dann erfolgt der Versand. Weitere Informationen erhalten Sie in den Postfilialen oder unter www.deutschepost.de Vielen Dank Ihr Briefzentrum Nürnberg

So und jetzt war ich heute bei einer Postfiliale und wollte eine 1,80 Euro Briefmarke kaufen, aber es gab nur 1,45 Euro Briefmarken. Ich hab also eine 1,45 Briefmarke gekauft, aber auf dem Zettel steht 1,82. Was soll ich machen? Soll ich die 1,45 Euro Briefmarke draufkleben und abschicken oder mehr draufkleben. Oder soll ich ein neuen Umschlag nehmen und die 1,45 Euro Briefmarke draufkleben und kein Absender draufschreiben oder Absender doch draufschreiben ? Ich möchte ungern das der Brief ein zweites mal zurückkommt.

Brief zurückgekommen. Was soll ich machen?
Briefmarken, Post, Porto, zu wenig
9 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.