Der Hase heißt Esther Kim und ist in Korea wahnsinnig beliebt. Die japanische Marke Wego hatte mal eine Kollaboration mit Esther Kim, da gab es auch diese Tasche zu kaufen. Die koreanische Marke chuu hat/hatte auch mal Sachen mit Esther Kim, die finde ich persönlich auch irgendwie schöner als die von Wego :D

...zur Antwort

Ich halte Baumwolle für am besten geeignet. Das ist auch für dich angenehmer, wenn du das Kleid dann trägst ^^

Mit ganz viel Baumwollspitze verziert sieht das sicher super gut aus.

Chiffon und Samt gingen tendenziell auch, allerdings ist für ein „klassisches“ Gothic Lolita Kleid Baumwolle am besten (und auch leichter zu verarbeiten).

Was gar nicht geht: Billige Plastik-Spitze und glänzendes Polyester

...zur Antwort

Hey :)

Da muss man erstmal wissen, wie hoch dein Budget in etwa ist.

Tolle Sachen für den kleinen Geldbeutel findest du zum Beispiel bei Spreepicky. Die liefern zwar auch aus China, aber von 90% der angebotenen Sachen dort ist die Qualität nicht schlecht. Ich habe dort schon selbst einige Male bestellt und war immer sehr zufrieden.

Wenn es etwas teurer sein darf, kann ich dir Harajuku Closet Hamburg empfehlen. Wenn du nicht aus Hamburg kommst, kannst du dort auch bestellen :) Harajuku Closet führt japanische Marken wie Angelic Pretty, Baby the stars shine bright und Liz Lisa.

...zur Antwort

Ganz einfach, weil sie von klein auf dazu erzogen werden und es in Japan (im Gegensatz zu Deutschland) auch nicht verwerflich ist, im Jugend- und Erwachsenenalter bestimmte Dinge noch zu mögen bzw. gut zu finden.

Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Hello Kitty. In Deutschland eher als Figur für kleine Mädchen gedacht, die irgendwann kindisch wird. Viele der in Deutschland verkauften Produkte von Hello Kitty richten sich auch an kleine Kinder (Kleidung, Spielsachen, etc.). In Japan ist das anders. Da gibt es Sachen von Hello Kitty für alle Altersgruppen, egal ob jung oder alt.

...zur Antwort

Wenn du meinst, Frauen so anmachen zu müssen, brauchst du dich nicht wundern, wenn du irgendwann mal eine Gewischt bekommst.

...zur Antwort

In Paris gibt es nur noch den Angelic Pretty Shop, BTSSB hat leider zugemacht.
Die Adresse von AP Paris weiß ich gerade nicht auswendig, du findest sie aber, wenn du „Angelic Pretty Paris“ googlest. Insbesondere am Wochenende ist der Shop aber ziemlich überlaufen und sie haben immer nur eine kleine und teure Auswahl (die Sachen dort kosten ungefähr ein Drittel mehr als in Japan und das ist bei einem Kleid eine Menge Geld).

Ansonsten könntest du hier und da noch etwas Indie-mäßiges finden, da Paris die Stadt in Europa ist, in der die meisten Japaner leben. Dementsprechend gibt es da auch einige Shops.

...zur Antwort

Lolita ist wie Gothic oder Punk ein Kleidungsstil, für manche sogar eine Lebenseinstellung, und daher kein Kostüm, mit dem man sich „verkleidet“ (Meine persönliche Meinung). Für Kostüme sind die Kleider, mit einem Stückpreis von 250€ bis um die 1000€ auch viel zu teuer.

Um deine Frage zu beantworten: In der Region Düsseldorf/Köln gibt es keine Läden, die Lolitakleidung anbieten oder verleihen. Da müsstest du schon eine Person kennen, die Lolita trägt und fragen, ob sie dir nicht mal für einen Tag ein Kleid ausleihen würde.

Es gibt nur in Berlin und in Hamburg Geschäfte, die Lolitakleidung verkaufen, aber die würden es sicher nicht zulassen, dass eine Geburtstagsfeier-Gruppe ohne Kaufinteresse in den Laden kommt, Kleider anprobiert, vielleicht ein paar Fotos macht und anschließend wieder geht.

...zur Antwort

Ich weiß, meine Antwort ist zu spät, aber vielleicht hilft sie dir oder jemanden anderen trotzdem weiter. In München gibt es keinen Laden, der Lolitataugliche Schuhe verkauft.. Wenn du sehr kleine Füße hast (<36) könntest du eventuell noch in der Kinderabteilung von H&M fündig werden, die haben oft sehr süße Sachen.

Ansonsten könntest du eine Mail an Harajuku Closet Hamburg schreiben (die Adresse findest du, wenn du googlest, ich weiß sie gerade auch nicht auswendig). Die haben Schuhe von der Marke Liz Lisa, die auch gut zu Lolita passen würden und verschicken deutschlandweit (nach AT und CH wäre denke ich auch kein Problem). Ansonsten könntest du auch beim Neo Tokyo nachfragen, ob sie dir Schuhe importieren können, die machen das auf Anfrage.

...zur Antwort

Ich bin da auch schon öfters gewesen und habe genauso wie du nach Kawaii-Mode gesucht.. Gefunden habe ich allerdings nicht wirklich etwas, außer eine super flauschige Jacke mit Eulen-Kapuze (die fand ich so niedlich und praktisch, dass ich sie mir kurz darauf noch in anderen Farben gekauft habe), sowie Badetücher mit Pokémon und Hello Kitty.

Solche Sachen wie auf den Bildern findest du eigentlich nur im Internet, oder in Japan bzw. China vor Ort.

...zur Antwort

Ich habe von der Desirett nicht zugenommen. Habe sie drei Monate genommen und in dieser Zeit sogar 2kg verloren. Allerdings habe ich Akne bekommen, weswegen ich Pille gewechselt habe.

...zur Antwort

AIDA Pille, stake Nebenwirkungen?

Hey. Ich habe schon etwas länger einen Freund. Wenn wir sex haben, dann nur mit Kondom, da ich strikt gegen die "normale" Anti Baby pille bin, da es für mich ein zu hohes Risiko ist, diese zu nehmen (auch wenn solche Dinge, wie schöne haut und volles Haar natürlich toll sind - aber für sowas will ich meinen Körper nicht mit solchen "krassen" Hormonen zupumpen.) und das akzeptiert mein Freund auch Gott sei dank. Jetzt meinte meine Mutter heute zu mir, eine gute und "gesündere" Alternative zu der altbekannten Pille wär eine "Mikropille", die wohl AIDA heißt. Die soll auch für schöne Haut, Verhütung und weniger Regelschmerzen sorgen, was natürlich super ist, Vorallem für jemanden wie mich mit akne bzw allgemein unreiner Haut und natürlich der Sex ohne Kondom, was bestimmt nicht nur mich sondern auch meinen freund freuen wird, da es einfach nicht so umständlich ist. gut, das wäre meine erste Pillen Einnahme seit 18 Jahren (ich bin 18 :D) und an diese würde ich mich gerne ranwagen.

Klar, mikropille sind nicht ganz so "aggressiv", wie normale, aber können da trotzdem so Nebenwirkungen wie gewichtszunahme und gar Depressionen aufkommen? das sind für mich dinge, die ich auf keinen Fall "beschleunigen" möchte nur durch die Einnahme eines solchen kleinen dings. auf google hab ich nicht wirklich Antwort auf meine Frage bekommen, hm :D

vllt kann mir ja eine Dame da draußen ihre Erfahrungen oder ihr wissen weitergeben, das wär sehr cool! :D

danke!

...zur Frage

Welche Pille du genau bekommen wirst, wird der Arzt festlegen. Dem erzählst du ein wenig davon, was du dir von der Pille neben der Verhütung erhoffst (keine Pickel, größere Brüste, etc.) und dann sucht er eine für dich raus, bei der er meint, dass sie zu dir passt. Ich wollte damals die Belara haben, weil meine Freundin und meine Schwester diese Pille nehmen und damit super klargekommen sind, hab aber am Ende doch die Aida bekommen, weil meine FÄ gemeint hat, die wäre besser für mich als die Belara.

Ein Antwortgeber hat von der Minipille geschrieben, von der ich dir nur abraten kann, zumindest laut meiner Erfahrung. Ich habe drei Monate die Minipille Desirett genommen und habe davon zwar nicht zugenommen (im Gegenteil - ich habe in den drei Monaten sogar 2kg verloren xD), aber ich habe eine ziemlich fiese Akne bekommen, die innerhalb von eineinhalb Wochen verschwunden war, als ich mit der AIDA angefangen habe.

...zur Antwort

Hallo!

Schön, dass du dich auch für Lolitamode interessierst :3 Ich selbst trage (Sweet) Lolita seit nun insgesamt sieben Jahren, inzwischen aber nur noch zu besonderen Anlässen.

Es gibt definitiv Lolita-Communitys in Deutschland, eigentlich in jeder größeren Stadt. Du findest sie auf dem Portal dunkelsuess.de (einige Communitys, unter anderem die Münchner, ist nur noch bei Facebook aktiv, aber sie haben meines Wissens nach den Link zu ihrer FB-Gruppe bei Dunkelsüß hinterlassen).
Ich bin lange ein Teil der Münchner Lolitas gewesen, wir haben uns einmal im Monat hauptsächlich zum Fotos machen getroffen und sind aber auch immer in ein schönes Café, Ausstellung, etc. gegangen oder haben ein Schloss besichtigt.
Sei dir aber bewusst, dass Lolitagruppen zum Teil sehr strenge Regeln haben, chinesische Plagiate von japanischen Lolita-Brands (von uns Lolitas Replicas genannt) sind absolut tabu, ebenfalls wurde bei uns vor langer Zeit ein Mädchen nicht mitgenommen, weil sie Chucks und keinen Petticoat unter ihrem Kleid getragen hat.

Wenn du „etwas mehr auf den Hüften“ hast, ist das aber absolut kein Problem. Viele meinen sogar, dass gerade solchen Mädels Lolita besser steht, als jemandem, der klapperdürr ist. Die Kleidung der Brands Innocent World und Baby the Stars shine bright  fällt oft etwas größer aus, zudem gibt es bei Innocent World auch die Größe L (viele Brands verkaufen ihre Sachen als Onesize, bzw. M). Angelic Pretty fällt zum Beispiel bis auf wenige Ausnahmen wie 34/36 aus, damit es der japanischen Durchschnittsfrau passt.
Wenn du etwas gefunden hast, was dir gefällt, aber du dir bezüglich der Größe unsicher bist, schau einfach bei lolibrary.org vorbei, das ist eine Art Wikipedia für Lolitaklamotten, bei der auch alle Maße der Sachen eingetragen sind.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte! Bei Fragen kannst du mich gerne fragen :3

...zur Antwort

Waschen sollte reichen. Du kannst deine Sachen ja bei 95 Grad und/oder Hygienespüler (gibt’s günstig bei Aldi) waschen, wenn dir das wohler ist.

...zur Antwort

Hallo!
Solche Sachen könntest du auch bei Yesstyle finden, dort gibt es zwar eine extrem große Auswahl an Klamotten, aber wenn du mithilfe der Suchfunktion nach „Harajuku“ oder „Ulzzang“ suchst, bekommst du viele passende Ergebnisse. Ich habe dort auch schon ein paar mal mit der billigsten/kostenlosen Versandmethode bestellt, die dauert zwar etwas länger (3-4 Wochen), dann kommen die Sachen aber meist ohne Probleme wie Zoll, etc. zu dir.

Dann gibt es noch den Shop Peiliee, der niedlichen Schmuck, Lingerie, Klamotten (teilweise auch von der japanischen Marke Liz Lisa) und Schuhe verkauft. Die Shopinhaberin ist super süß und legt dir jedes Mal noch zusätzliche Geschenke in dein Paket, sei jedoch vorsichtig, wenn dir dort etwas gefällt und schaue vorher, ob du es nicht doch bei Wish oder Aliexpress findest, ich habe dort einmal ein Paar Ohrringe für 20€ gekauft, die ich im Nachhinein für 1€ bei Wish gefunden habe 😂
Da hab ich mich wirklich etwas veräppelt gefühlt.

Auf der Seite Spreepicky gibt es ebenfalls eine sehr große Auswahl an Kawaii Mode und vieles können sie auch für dich maßschneidern, wenn du dir mit der Größe unsicher bist. Selbst bestellt habe ich dort zwar noch nicht, ich habe aber einige Freunde, die eigentlich ständig dort bestellen und jedes Mal zufrieden sind.

Wenn du auch an japanischer Gyaru-/Himekaji Mode und an etwas rockigerer Kawaii Mode interessiert bist, kannst du auch mal bei Tokyo Otaku Mode vorbeischauen. Die haben eine sehr große Auswahl an Liz Lisa (Schuhe, Klamotten, Accessoires und Taschen) und an anderen japanischen Labels wie Swankiss, ACDC Rag und Listen Flavour.

Ich kenne auch viele gute eBay-Shops mit einer guten und günstigen Auswahl an Klamotten und Kawaii Lifestyle-Items wie zum Beispiel sumerstore und carolyn-studio. Die bieten allerdings auch Replicas von Card Chaptor Sakura und Sailor Moon Merchandise an, also falls du so etwas dort kaufen möchtest, sei dir bewusst, dass das keine Originale aus Japan sind. Auch Liz Lisa ist seit nicht allzu langer Zeit als eBay-Shop zu finden, du findest sie als TokyoKawaiiLife. Auch die Suche nach Second Hand Kawaii Mode lohnt sich bei eBay, es gibt zum Beispiel einige Privatverkäufer aus Großbritannien, die regelmäßig gebrauchte, gut erhaltene Sachen von Liz Lisa oder Swankiss hochladen.

Einer meiner Lieblings-Shoppingseiten ist aber definitiv Kleiderkreisel. Dort wird überwiegend Second Hand Kleidung angeboten, aber die Auswahl und die Preise sind absolut fantastisch. Wenn man nach den richtigen Begriffen suchst, findest du eine Menge Sachen, die dich ansprechen könnten. Auch Sachen von z.B. Chuu, die in Korea längst ausverkauft sind, kannst du mit ein wenig Glück bei Kleiderkreisel noch finden.

Das waren jetzt so gut wie alle Kawaii-Shops die ich kenne, bei denen du direkt, ohne Shoppingservice und ohne Japanischkenntnisse einkaufen kannst :D
(Und falls du doch auch an so etwas interessiert bist, kann ich es dir gerne auch noch erklären :3)
Ich hoffe, dass ich dir trotz meiner Antwort in Roman-Länge weiterhelfen konnte!

LG!

...zur Antwort

Ich mach das ganz nach Gefühl und nach Geldbeutel xD
Meistens wechsele ich nach 3-4 Wochen und wasche und desinfiziere ihn auch so alle 2-3 Tage, wenn ich das Gefühl habe, gerade eine schlechte Haut zu haben auch täglich.

Wenn er Risse hat, schmeiße ich ihn definitiv sofort weg, die Risse bilden den idealen Nährboden für Keime!

...zur Antwort

Ich hab mir das Bild in deiner anderen Frage angesehen und finde daran nichts auszusetzen..
Ich kenne sogar die Marke der Klamotten, das ist chuu, stimmt’s? 😉
Ich selbst trage täglich eine Art elegantes und feminines Gyaru (niemals Hosen, nur knielange und kurze Röcke) und werde auch manchmal dumm angeschaut oder angemacht, weil man das halt eigentlich nie sieht, dass sich jemand so kleidet. Vielleicht haben dich die Leute auch nach dem Motto „Ist dir denn nicht kalt bei dem Wetter?“ angeschaut, denn diesen Satz höre ich jetzt, wo es wirklich kälter wird, auch von fremden Leuten täglich.

Lass dir von anderen keinesfalls deinen Stil durch komische Blicke oder gar Kommentare vermiesen, die meisten haben das einfach noch nie gesehen oder sind schlicht und ergreifend neidisch. Und zum Thema Jungs, ich habe mit sehr vielen bereits über das Thema Cute/Kawaii Fashion gesprochen, da es mich selbst sehr interessiert hat, und da habe ich bemerkt, dass das bei den meisten gar nicht mal so schlecht ankommt, wenn sich ein Mädchen niedlich, aber jetzt auch nicht übertreiben niedlich kleidet.

...zur Antwort

Hallo Cosmia!

Ich würde mich sehr freuen, wenn es mir möglich wäre, jetzt im November und in der Vorweihnachtszeit einfach mal Stille genießen zu können. Jedoch gehe ich zur Fachoberschule und mache dieses Schuljahr Abitur, habe also bis zu den Weihnachtsferien sehr viel Stress mit Prüfungen, Referaten, etc.

Stille kann ich am ehesten zuhause genießen, ich weiß noch, wie ich als Grundschülerin in der Weihnachtszeit im warmen Haus auf dem Sofa saß, Plätzchen gegessen habe, leise Weihnachtsmusik lief und ich mich tierisch darauf gefreut habe, dass in einer Woche Heiligabend ist. Einfach mal abschalten können, keine Personen um sich haben, die etwas von mir wollen, keine Arbeit und zuhause bei meiner Familie sein, das bedeutet für mich Stille.

Ich wünsche dir/euch eine schöne und fröhliche „Zeit der Stille“! (Man hört ja leider oft, dass gerade der November Menschen depressiv macht..)

...zur Antwort

Hallo!

Das kommt ganz darauf an, was du mit „Kawaii Mode“ genau meinst, denn es gibt viele verschiedene Arten davon (Fairy Kei/Harajuku Mode, Lolita, Gyaru, japanischer Schulmädchen-Look, ...).

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sich deine Frage auf Fairy Kei bzw. Harajuku Mode bezieht, da viele dies als erstes mit Kawaii Mode verbinden (wenn ich falsch liege, sage es mir einfach ^^). Generell kannst du (das kannst du aber denke ich bei jedem Modestil) so viel Geld reinstecken wie du möchtest, nach oben gibt es da keine Grenzen. Schöne und günstige Klamotten und Accessoires im Kawaii-Stil findest du in der Kinderabteilung von H&M, alternativ auch bei Claire’s, dort gibt es eine große Auswahl an niedlichem Mode- und Haarschmuck. Auch in der Erwachsenenabteilung gibt es bei H&M auch oft „Schätze“ zu entdecken, wie z.B. Pastellfarbene Faltenröcke oder Shirts mit niedlichen Prints wie z.B. Little Twin Stars. Als Schuhe eigenen sich bunte Chucks (egal welche Marke - hauptsache Bunt!).
Bei Claire’s und H&M ist es nicht ganz so teuer - du wirst pro Outfit mit 30-50€ rechnen müssen.

Wenn du bereit bist, etwas mehr Geld auszugeben, lohnt sich auch ein Blick zu den japanischen Marken wie Angelic Pretty, Listen Flavour oder 6%Dokidoki, die du zum Beispiel bei Neo Tokyo in München oder dem Onlineshop Tokyo Otaku Mode kaufen kannst. Diese Sachen sind von hoher Qualität und wunderschön anzusehen, jedoch kostet ein komplettes Outfit locker 150-250€.

Als ich damals vor rund sieben Jahren mit dem Kawaii Style angefangen habe, hatte ich eine ausgewogene Mischung aus japanischen und nicht-japanischen Klamotten von Claire’s & Co. Doch ich musste mir damals noch fast alles in Japan bestellen, du hast heute die Möglichkeit, auch ohne teure internationale Versandkosten an schöne Kawaii Mode zu kommen.

Falls dich noch etwas interessiert, frag mich gerne :3

...zur Antwort