Eine Nullstelle hat ja immer die Stelle 0 bei y. also y=0. Das setzt du einfach in die Gleichung ein und schaust dann, was bei x rauskommt. Dann hast du den x wert für die Nullstelle. Also merk dir einfach dass bei Nullstellen y immer =0 ist. Du musst das dann einfach so einsetzen und nur noch ausrechnen was für eine x-Stelle die Nullstelle hat.

...zur Antwort

Bei einer quadratischen Funktion, also einer Parabel, kommen die y-Werte immer doppelt vor. Stell dir einfach vor du würdest eine senkrechte Achse in der Mitte von der Parabel hinmachen, da siehst du ja dann, dass es sich 'spiegelt', also wiederholen sich die y- Werte. Einfach mal so zum Beispiel:

x -3 -2 -1 0 1 2 3

y 6 4 2 1 2 4 6

Bei der Tabelle einer linearen Funktion sind die y- Werte immer anders, da die Gerade ja immer weiter runter, bzw. hoch steigt. Sie kann keinen Bogen machen um zu dem vorherigen y-Wert zurückzukommen. Bei einer aufsteigenden Geraden würde die Wertetabelle dann z.B so aussehen:

x -3 -2 -1 0 1 2 3

y 1 2 3 4 5 6 7

...zur Antwort

Heyy, hab das gerade nachgerechnet und bis zur Grundfläche und Volumen ist eigentlich alles richtig, allerdings muss ich wissen um was für einen Körper es sich handelt, damit ich noch schauen kann ob du G und V richtig ausgerechnet hast:)

...zur Antwort

Hab auch mal Nachhilfe gegeben, da hab ich 8 Euro die Stunde verdient.

...zur Antwort