Ich befinde mich auch in China und habe mir im Sommer bei Amazon China ein iPhone 5 gekauft. Es kam in Folie verschweißt mit zwei Siegeln mit Kontroll-Nummern und Barcodes von Amazon an, samt offizieller chinesischer Rechnung. Es funktioniert problemlos in Deutschland und im Apple-Store wurde mir auch bestätigt, dass es sich um ein Original Apple Gerät mit gleicher Garantie handelt. Apple hat glaube ich schon früh auf weltweite Kompatibilität geachtet und die iPhones mit den Mobilfunkfrequenzen 850, 900, 1800 und 1900 MHz müssten alle in USA, Europa und Asien nutzbar sein. ;-)

...zur Antwort

Ich habe das selbe Problem mit meinem Epson SX515W: diesen Februar (2011) gekauft und nach wenigen Monaten plötzlich nur noch Streifen oder fehlende Farben... Jetzt bin ich auch am überlegen, ob ich den Epson SX515W einfach wegwerfen oder vielleicht doch noch zur Reparatur einsenden soll. Eigentlich lohnt sich der Aufwand bei dem Preis ja überhaupt nicht, aber trotzdem ist es irgendwie ärgerlich ein fast neues Gerät wegzuwerfen...
Insgesamt ist diese Sache mit den Tintenpatronen einfach nur ärgerlich. Mein nächster Drucker wird auf jeden Fall ein Laserdrucker, die sind zwar teurer in der Anschaffung, aber dieses andauernde Patronen wechseln, Düsen reinigen, etc. geht mir zu sehr auf die Nerven!

...zur Antwort

Richtig, bei einem Garantiefall solltest Du dich dann zuerst an Otto wenden. Das kann über E-Mail, Telefon oder vielleicht auch über den direkten Besuch eines Geschäfts erfolgen, aber das werden Dir die Mitarbeiter dann schon sagen. Weitere Informationen zum Thema "Was mache ich bei einem Garantiefall?" findest Du hier: http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-Audio-Was-tun-im-Garantiefall-1294415.html

...zur Antwort

Ja, alles ist auf der Festplatte gespeichert und bleibt es auch, selbst wenn man es in Windows gelöscht und den Papierkorb geleert hat. Was meinst Du, wieso die Polizei immer noch auf Festplatten von Verbrechern belastendes Material finden kann? Um Dateien wirklich sicher zu löschen, müssen sie mehrmals überschrieben werden und nicht einfach nur in Windows gelöscht. Damit werden sie nämlich quasi nur aus dem "Inhaltsverzeichnis" genommen...
Downloads kann man somit auch nicht verheimlichen. Alles was auf die Festplatte geschrieben wird, bleibt darauf, bis es überschrieben wird!

...zur Antwort

Online (Google-Mail etc.) geht das selbstverständlich, bei einem Android-Handy kann man glaube ich nur ein Google-Konto zur selben Zeit nutzen.

...zur Antwort

Da .de-Domains nur gegen Registrierung (Angabe einer deutschen Post-Adresse) bei der Denic erhältlich sind, kosten diese selbstverständlich Geld. Aktuell bekommst Du eine .de-Domain beim günstigsten Anbieter schon für rund 3 Euro pro Jahr! (http://www.compboard.de/blog/2009/06/14/guenstige-domains-de-com-eu-und-info/)
Wenn Du wirklich ernsthaft eine gute Webseite erstellen willst, dann solltest auch bereit sein, diese 3 Euro zu investieren! Alles andere ist Spielerei und den Aufwand nicht wert! Dazu kommt, dass man die 3 Euro pro Jahr und selbst die Hostingkosten bei einer guten Webseite schnell wieder eingenommen hat (Stichwort Google AdSense). ;-)

...zur Antwort