Schau Dir die Sinuskurve im Bereich von 0° bis 180° an, sie ist an der Senkrechten zu Stelle x=90° gespiegelt, außerdem beachte diesen Kongruenzsatz für Dreiecke...

SSW oder WSS, zwei Dreiecke sind dann kongruent, wenn sie in zwei Seiten und in dem Winkel übereinstimmen, der der längeren Seite gegenüberliegt.

Wenn das mit der längeren Seite nicht zutrifft, gibt es zwei Möglichkeiten aus den Angaben ein Dreieck zu konstruieren.

...zur Antwort

Diese Frage kann seriös nicht beantwortet werden, weil ein Mittelwert wegen der breiten Streuung gegen jeden einigermaßen wissenschaftlichen Ansatz verstieße.

Der gewichtigste Grund ist das verschiedene Schlachtalter.

Jungrind <12 Monate

Jungbulle <=18 Monate

Argentinisches Rind <=24 Monate

Deutsche Milchkuh >=6 Jahre

In diesem Zeitraum ist natürlich die Wasseraufnahme der Rinder, als auch die Wassermenge die für das Futter und die Haltung aufgewendet wird extrem verschieden, ebenso sind die Haltungsbedingungen, die Nutzungsart und die klimatischen Bedingungen abweichend.

Man kann daher keinen seriösen Mittelwert festlegen, ohne zu differenzieren.

...zur Antwort

Du solltest auch immer die Antagonisten mitrainirien, weil es sonst zu einem Umgelichgewicht mit negativen Folgen für Dich kommen kann, aber das ist mit diesen zwei Übungen nicht gegeben.

Bei der Leigestütze z.B. belastest Du hauptsächlich Teile der Brust, vordere Schulter und natürlich den Trizeps. Variationen sind durch erhöhte Fußlage und verschiedene Stellungen der Arme möglich, ändert aber nichts an der grundsätzlichen Beteiligung der Hauptmuskelgruppen.

Die Gegenübung dazu wäre dann der Klimmzug, der dann hauptsächlich den oberen Rücken, die Teile der hinteren Schulter und den Bizeps belastet, auch dabei kann über die Armhaltung einiges variiert werden.

Bei Situps kann man viel falsch machen, immer schön einrollen, dann geht es auch und vor allem auf den Bauch und Du schonst Deinen Rücken, diesen dabei niemals durchstrecken (passiert leicht unbeabsichtigt wenn Deine Bauchmuskeln zu schwach sind).

Und wenn man weiß, wie supifit unsere Jungs von der Truppe im Schnitt so sind, solltest Du Dich eher nicht an deren Trainingsmethoden orientieren, wenn Du selbst fit werden möchtest. Wenn Dir aber unbedingt an militärischen Trainingsmethoden etwas liegt, orientiere Dich lieber an ausländigen Eliteeinheiten, deren Trainingsmethoden sind effektiver.

...zur Antwort

Schulvereinfachung:

Wenn u.a. eine Gleichung das gleiche aussagt wie eine andere, dann sind diese beiden Gleichungen äquivalent, wenn dies in beiden Richtungen gilt. Zeichen (<=>).

Gilt eine Aussage nur in eine Richtung (üblicherweise von links nach rechts) aber nicht (eindeutig) zurück, dann folgt die zweite aus der ersten. Zeichen (=>).

Wenn ein Term gleich dem anderen ist, wird nur das Gleicheitszeichen (=) benutzt.

...zur Antwort

Erkundige Dich mal was Du da später verdienst, der "Beruf" wird eh aussterben in nächster Zeit, hatte sowieso nie einen Sinn, typisch deutsche bürokratische Regelwut und übersteigerter Berufsethos, die nötige Wissensgrundlage dafür kann fast jeder in ein paar Tagen und anschließender praktischer Arbeit lernen, daher arbeiten ja auch so viele Aushilfen in diesem Bereich, mach lieber eine sinnvolle Ausbildung, die später auch deutlich mehr als den aktuellen ALG II Satz als Entlohnung bringt...

Selbst eine Bäckerausbildung ist heutzutage im Prinzip überflüssig, bei dem was die meisten Bäcker heute so machen und anbieten, mit echtem tardionellen Handwerk hat es nur noch bei sehr wenigen dieser Zunft zu tun, bei den meisten ist lediglich ein Rest von Handarbeit geblieben. Auch der Beruf wird als Ausbildungsberuf in Zukunft weitesgehend verschwinden.

...zur Antwort

Zu diesem Ofen kann ich Dir leider nichts sagen, habe zwar einen irgendwann mal für ein paar Euro in einem Trödelladen geschossen, neu und original verpackt, wohl noch die erste Generation, außer einem Funktionstest, habe ich diesen noch nicht weiter im Einsatz getestet.

Im Backofen ohne Folienschlauch, einfach in einer Auflaufform mit Zwiebeln, etwas Knoblauch und Lauch, Karotten und Sellerie sowei weiteren Gewürzen nach eigenem Geschmack mit etwas Wasser und Wein zubereiten, Backofen auf 200°C vorheizen, Braten rein und dann auf 180°C ohne Umluft bei ca. 1000g Gewicht 70 bis 80 Minuten garen lassen, evtl. etwas Wasser nachgießen, zwischendurch mal abdämpfen mit einem Pinnchen Wasser direkt auf den Backofenboden. Kartoffeln kannst Du auch direkt noch in die Aufluaform packen, dann hast Du auch noch eine Beilage.

...zur Antwort

Ein Größe M Hühnerei wiegt im allg. Handel meist komplett ca. 63 bis 65g (darf auch etwas unter 60g wiegen lt. Definition), Eigelb, Eiklar und Schale stehen ca. im Verhältnis 30%; 60%; 10%.

Einweißgehalt im Eiklar 11% (nur 0,4% Fett, der Rest ist fast ausschließlich Wasser)

65 * 0,6 * 0,11 = 4,29 [g]

Eiweißgehalt im Eigelb 16% (aber über 30% Fett)

65 * 0,3 * 0,16 = 3,12 [g]

Eiweiß Gesamtgehalt: 7,41 [g]

Eiweiß aus Eiern ist insgesamt sehr hochwertig und wird zu fast 100% vom menschlichen Körper aufgenommen, ganz im Gegenteil z.B. zu Eiweißen in pflanzlichen Produkten oder auch Fleisch.

Das Eiweiß des Eies dient auch daher als Referentwert (100) für die Wertigkeit von Eiweiß. Durch Kombination bestimmter Lebensmittel, kann die Wertigkeit aber auch über den Referenzwert von 100 gesteigert werden.

Weitere Infos zum Thema z.B. hier

http://www.novafeel.de/ernaehrung/eiweiss/eiweiss.htm

Wenn man sich weiter mit dem Thema beschäftigt erkennt man, dass viele tarditionelle Gerichte z.B. auch in diesem Zusammenhang ihren Sinn haben.

...zur Antwort

Im Fach Mathematik ist es für eine große Mehrheit schwierig bis unmöglich sich selbst zu helfen. Fast ebenso schwierig ist es aber auch einen passenden guten Nachhilfelehrer zu finden.

Grundsätzlich rate ich Dir von den großen Nachhilfeketten und deren überwiegend angebotenem Gruppenunterricht ab. Die Nachhilfeangebote der staatl. Schulen taugen ebenfalls selten etwas.

Wende Dich lieber an selbständige Lehrkräfte oder versuche es in kleinen regionalen Instituten.

Nimm wenn überhaupt, dann Einzelunterricht oder Unterricht zu zweit mit jemanden aus der gleichen Klasse/Stufe auf etwa gleichem Niveau, was Wissen und Fähigkeiten betrifft.

Höre Dich am besten in Deinem Umfeld nach einem guten Nachhilfelehrer um, lass auch Deine Eltern sich umhöhren.

Empflehlungen von Schullehrer sind zu mind. 50% für die Tonne, etliche Lehrer vermitteln sich bloß gegenseitig Schüler, da wird der Bock zum Gärtner gemacht, manche fühlen sich bei Anfragen gar persönlich angegrifffen und ihre pädagogischen Fähigkeiten in Frage gestellt.

...zur Antwort

Die anderen bisherigen Antworter, anworteten z.g.T. so, wie die Begriffe leider selbst in der Schule zumindest in den unteren Klassen, oft falsch und missverständlich verwendet werden.

Daher zur Richtigstellung:

Der Flächeninhalt ist das Maß der Größe einer Fläche, ob es nun die Fläche einer Figur oder eines Körpers ist und ob sie eben oder gekrümmt ist, spielt keine Rolle für die Begriffswahl.

Anderenfalls wäre auch der Begriff Oberflächeninhalt widersprüchlich, ist er aber nicht, sondern ganz im Gegenteil, er beschreibt eben das Maß der Größe der Oberfläche eines Körpers.

Eine Figur umgrenzt lediglich eine einzige Fläche, weshalb man dann nicht von Oberfläche, sondern nur von Fläche redet, aber dennoch beschreibt das Maß der Größe auch dieser Fläche der Begriff Flächeninhalt.

...zur Antwort