Wachsende Abonnentenzahl bei anderen nur meine wachsen sehr langsam?

Hallo liebe Comunity!

Ich hab da mal ne Frage: (bitte nur ernste Antworten, dumme könnt ihr euch sparen) Ich habe seit einiger Zeit einen Youtubekanal, der eigendlich auch recht gut läuft. Natürlich schaue ich mir auch gerne andere Youtuber an, die den gleichen Content bringen wie ich. Letztens habe ich einen anderen Youtuber gefunden, der genau wie ich um die 300 Abonnenten hatte. Als ich ca. 2-3 Wochen später wieder auf seinem Kanal war, hatte er auf einmal schon 500 Abo´s! Jetzt zu meiner Frage: Wie schafft er es, in so kurzer Zeit so viele Abonnenten zu gewinnen? Ich lade regelmäßig neue Video´s hoch, achte sehr auf gute Bild- und Tonqualität, schneide meine Video´s aufwändig und versuche, meine Zuschauer bestmöglich zu unterhalten. Dennoch wachsen meine Abonnenten leider nur sehr langsam... Auch benutze ich aussagekräftige Thumpnails und Titel (OHNE CLICKBAIT!!!) und auch passende Tag´s. Ich weiß, das es nicht auf die Abo-Zahlen sondern auf die Klickzahlen ankommt, aber ich würde mir schon sehr wünschen, mehr Leute mit meinen Video´s erreichen zu können. Es steckt wirklich eine menge Zeit und Mühe dahinter und da würde es mich natürlich freuen, wenn die Video´s dann auch gut angeschaut werden.

Mache ich irgendetwas falsch oder liegt es gar an mir? Ich bin zwar wirklich stolz auf jeden einzelnen Abonnenten der neu dazu kommt, aber ein wenig mehr Reichweite wünscht sich doch jeder :)

Bitte wirklich nur seriöse und hilfreiche Antworten! Schönes Wochenende! :)

Youtube, Abo, abonnenten
4 Antworten
Nebenberuf mit Drohne?

Hallo liebe Comunity!

Ich habe die Frage in ähnlicher Form vorhin schon einmal gestellt, allerdings meines Erachtens mit zu wenig Informationen. Also stelle ich sie hier noch einmal deteilierter.

Ich habe mir vor kurzem eine Kameradrohne gekauft und plane, mein Hobby (fotografieren und filmen) damit ab nächstem Jahr etwas zu finanzieren. Bitte nicht falsch verstehen: Ich will damit nicht das große Geld machen oder reich werden, sondern lediglich die laufenden Kosten damit abdecken (Versicherung, ect.)

Ich habe vor, mit der Drohne Luftaufnahmen von Häusern und/oder Grundstücken zu machen, um diese dann an den Auftraggeber (Eigentümer des Foto-Objektes) für einen kleinen Betrag zu verkaufen.

Die Drohne (DJI P3 advanced) hat eine gute Kameraqualität und mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen kenne ich mich auch aus und kann damit einwandfrei arbeiten. Ich habe für ein paar Freunde auch schon (unentgeldlich) ein paar Luftaufnahmen gemacht und bearbeitet, und die waren begeistert davon. Mir ist auch bewusst, das wenn man für etwas bezahlen soll einen hohen Standart verlangt, den ich auch (zumindest aus meiner Sicht) bieten könnte. Aus datenschutzrechtlichen Gründen kann ich euch leider kein Beispielbild an diese Frage anhängen.

Nun zu meiner Hauptfrage: Was muss ich machen, um die Bilder verkaufen zu können? Wo muss ich mich anmelden, wo eintragen oder was beantragen? Eine Gewerbeanmeldung würde entfallen, da ich diese eh aus einem anderen Grund demnächst machen werde. Hat jemand von euch mit diesem Thema schon Erfahrung sammeln können? Ich bin über jede Antwort dankbar!

P.S.: Ich möchte das alles nur nebenbei betreiben, also nicht hauptberuflich. Ich gehe Vollzeit meiner geregelten Arbeit nach. Interesse an solchen Bildern besteht in meinem Umfeld schon, da hier nur Foto´s aus Hubschraubern angeboten wurden (derzeit ist mir nichts bekannt) und diese bis zu 300€ kosten.

Bitte unterlasst sinnlose oder nicht hilfreiche Antworten! Gerne können wir uns auch per E-Mail austauschen, wenn ihr damit schon Erfahrung gesammelt habt und die Frage dadurch konkret beantwortet werden kann. Meine Mailadresse gibt es dann per PN :)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Film, Selbständigkeit, Hobby, Fotografie, Nebenverdienst, Drohne
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.