Es gibt zwei Arten von Fachabitur:

1. Schulabgang nach der 12. Klasse eines Gymnasiums, danach ein Jahr Praktikum, um das Fachabitur zu bekommen.

2. Nach Erhalt des MBA auf Fachoberschule (Dauer: 2Jahre), im 11. Schuljahr Praktikum und Schule

Wenn du jetzt und im nächsten Jahr gut klar kommst in der Schule, empfehle ich dir Vollabi zu machen. Viele Menschen übertreiben immer mit Aussagen wie "Abitur ist total schwierig". Lass dich davon bitte nicht verunsichern.

...zur Antwort

Psychologie ist zulassungsbeschränkt, da es mehr Bewerber als freie Studienplätze gibt. Somit sind die Aussichtschancen auf einen Job nach dem Studium nicht die besten. Ein Master ist daher sehr viel besser als ein einfacher Bachelor. Allerdings ist an vielen (oder allen?) Hochschulen mittlerweile auch der Master zulassungsbeschränkt. Das bedeutet: wenn du nicht 100% gibst, sieht deine berufliche Zukunft schlecht aus, wobei es auch stark darauf ankommt, wo genau du später tätig sein möchtest.

Das Studium besteht aus Praktika, Hausarbeiten, wissenschaftlichen 'Experimenten', Gruppenarbeiten und (wie bei jedem amderem Studiengang auch) Vorlesungen. Biologie und Mathe sollten dir nicht allzu große Schwierigkeiten bereiten. Ob das Studium Spaß macht oder nicht ist Ansichtssache und lässt sich daher nicht beantworten. Wenn du dazu bereit bist viel Zeit dafür zu investieren und dich auch wirklich dafür interessierst, solltest du gut durchkommen.

...zur Antwort

Lass dich auf keinen Fall von der Meinung anderer abschrecken. Wenn du gut mit komplexen Gesetzes Texten klarkommst und dir der Umfang dieses Studiums bewusst ist, (und dir all das nichts ausmacht) wirst du es auch schaffen.

...zur Antwort

•Hilfestellen für Jugendliche

•Schulpsychologen

•Einrichtungen für psychisch Kranke

...zur Antwort

Wenn du derzeit die fachgebunde Hochschulreife absolvierst, kannst du dein Abitur an jedem Gymnasium (ab Klasse 11.) nachholen. Sofern du eine zweite Fremdsprache in Klasse 12. der FOS gewählt hast, ist sogar eine Verkürzung der Schulzeit möglich (sofort Einstieg in Klasse 12. des Gymnasiums).

So ist es in meinem Bundesland. Am besten informierst du dich bei den Bildungswegberatern deiner Schule.

...zur Antwort

FOS ist einfacher, Gymnasium ist besser.

Es kommt ganz darauf an, wie gut du in der Schule klar kommst und welche Ziele du hast. Wenn du beispielsweise studieren möchtest, ist das Wirtschaftsgymnasium besser. Du kannst auch mit Fachabitur studieren, hast es aber mit Abitur definitiv einfacher, da nicht alle Hochschulen FOS akzeptieren.

...zur Antwort

In der psychologischen Betrachtungsweise ist die Polizei meist ein Symbol für unser Gewissen. Der Betroffene befindet sich in einem Konflikt zwischen seiner inneren Überzeugung und seinem äußeren Handeln. So sehr er auch versucht, sich davon zu überzeugen, dass er das Richtige tut. Seine innere Stimme und vor allem sein Gewissen, zeigen ihm auf, dass es notwendig ist, sein Handeln zu überprüfen und umzudenken.

Je nachdem, in welchem Traumzusammenhang uns die Polizei erscheint, verrät sie viel über die Einstellung der träumenden Person zu Freiheitsdenken und gelebter Beziehung. So kann die Polizei uns im Traum unserer Freiheit berauben (indem sie uns beispielsweise verfolgt und festnimmt). Oder aber dafür sorgen, dass wir ein freies Leben führen können (wenn sie uns aus den Händen eines Verbrechers befreit). (Traumdeutung.com)

...zur Antwort

In deinem Fall finde ich FOS schon sinnvoll. Dadurch hast du nochmal Zeit über deine berufliche Zukunft nachzudenken. Entweder machst du nun eine Ausbildung, bei der du dir nicht sicher bist ob sie deinen Interessen entspricht, oder ein Praktikum bei dem du Erfahrungen sammelst.

Außerdem hast du mit FOS bessere Chancen als mit dem MBA. Wenn du den richtigen FOS Zweig wählst und keine unlösbaren Probleme mit dem Stoff der Realschule hast, sollte dir die FOS wirklich leicht fallen.

...zur Antwort

Ja, die Noten sollten auf jeden Fall gut sein. Da es mehr Bewerber als freie Studienplätze gibt, werden nur die besten genommen. Generell ist es sehr aufgrund der vielen Interessenten schwierig, mit dem Fachabitur Psychologie zu studieren, da es nicht der höchste Bildungsabschluss (Abitur) ist. Wenn also deine Noten beim Fachabitur schlecht sind, hast du leider kaum eine Chance, außer du studierst an einer privaten Hochschule. Die meisten privaten Hochschulen achten nicht auf die Noten, sind aber dafür sehr teuer.

...zur Antwort

Da Träume nicht die Zukunft voraussagen können, geh ich davon aus, dass du lediglich Tageseindrücke verarbeitet hast. Immerhin beschäftigst du dich viel mit dem Abitur. Da kann es schonmal vorkommen, dass man davon träumt.

...zur Antwort

Da Träume nicht die Zukunft voraussagen können, tippe ich darauf, dass es sich bei diesen Träumen um die Verarbeitung von Tageseindrücken handelt. Das kann der Träumer aber letztendlich nur selbst entscheiden.

...zur Antwort

Wer im Schlaf von blutenden Augen, Blut im Auge oder blutigen Tränen träumt, also Blut weint, der erhascht einen Blick in den Spiegel seiner Seele. Die Augen transportieren Gefühle - ein Blick kann alles verraten. Wenn nun aus einem Auge im Traum Blut fließt, so ist die Seele in Balance.

Eine präzise Deutung ist schwierig, da ich nichts über dich bzw. deine aktuelle Lebenssituation weiß. Inwiefern diese Deutung zutrifft oder nicht, kannst also nur du selbst entscheiden. Bedenke, dass nicht jeder Traum immer eine Bedeutung haben muss, es kann sich auch um die Verarbeitung von Tageseindrücken handeln.

...zur Antwort

Niemand gönnt mir?

Hallo zusammen.

Ich bin 18 Jahre alt und bin weiblich. Ich arbeite im Büro und bin in der 2. Lehrjahr.
Heute kam ich von der Arbeit und Schule nachhause und habe meinen Vater gesagt, dass ich langsam genug von meine Lehre habe. Also habe ich ihm gesagt ich möchte lieber Programmieren, Mediamarikerin oder Informatikerin werden. Doch leider bin ich im Mathe zu schlecht. Mein Vater hat mir Vorwürfe gemacht, dass ich früher in der 6. Klasse im Mathe, nie angestrengt habe. Ich wusste damals halt nicht was ich werden wollte.
Jedoch interessiere ich mich auch für Musik und Geschichte. Aber für das muss ich studieren gehen, um das zu können, muss ich ein Berufsmatur (Matura) haben. Für das brauche ich in der Zeugniss immer ne 5 (Schweizernote, deutsche Note wäre das ne 2) haben, aber das ist ziemlich hart. Und wenn ich dann das Zeug habe, könnte ich ins Ausland arbeiten, wo zum Bsp. Musik eine grosse Bedeutung hat. Aber ich weiss, dass man dort nicht viel Geld verdienen kann, wie in der Schweiz.
Aber mein Vater wurde wütend und hat gesagt: “Sei nicht so, träume nicht, sei endlich realistisch, wie kannst du den Geld verdienen. Zum Beispiel im Asien wirst du untergehen, denn zum Beispiel Bewerben sich 50 Personen für eine Stelle und in der Schweiz nur 5 Personen. Und was willst du dann machen, wenn du nie gross und anerkennst wirst?“

Ich meinte dann halt so:“ Ich will ja nicht Sängerin werden, ich will nur mit ein Sänger zusammen arbeiten und Musik machen“, und er sagt:“ hör auf zu träumen, hier ist die Realität, das wird nichts“.

Das hat mich gerade gezeigt, dass er mich nicht unterstützen wird und will. Das hat mich zum Weinen gebracht und bin dann einfach gegangen.

Meine Freunde gönnen mir nicht, wenn ich mal ne gute Note geschrieben habe, stattdessen beleidigen die mich nur als Spass, doch manchmal weiss ich nicht ob es wirklich als spass gemeint ist.

Meine Eltern wollen nur, dass ich im Büro arbeite und möglichst viel Geld verdienen soll.

Ich spiele Klavier als Hobby und meine Lehrerin sagt, ich soll mit Kunst und Kreativität arbeiten, weil ich das Talent habe oder ein Informatiklehrer hat gesagt, während ich schnuppern war, dass ich mich weiterhin in diese Richtung gehen soll.

Manchmal hasse ich einfach mich und die Welt einfach. Ich denke dann: warum bin ich dann hier, wenn ich nichts erreichen kann, aber die anderen schon. Mich braucht man doch nicht in dieser Welt, wo es nur noch um Geld und Gesellschaft geht, nicht.

Ich weiss nicht, was ich machen soll.

...zur Frage

Es wird immer Menschen geben, die dir dein Glück nicht gönnen. Zieh dein Ding durch und mache das was du für richtig hältst.

...zur Antwort

Luzides träumen:

•du solltest dafür ausschlafen und nicht geweckt werden

• frage dich mehrmals am Tag, ob du wach bist, damit du aus Gewohnheit auch im Traum fragst (reality check)

• beschäftige dich viel mit deinen Träumen und versuche dich zu erinnern (z.B. mit einem Traumtagebuch)

...zur Antwort

Verarbeitung von Tageseindrücken

...zur Antwort

Du kannst versuchen luzid zu träumen. Bei luziden Träumen ist dem Träumer bewusst, dass er schläft. Man erlangt die volle Kontrolle über das Traumgeschehen.

Luzides träumen:

• du solltest dafür ausschlafen und nicht geweckt werden

• frage dich mehrmals am Tag, ob du wach bist, damit du aus Gewohnheit auch im Traum fragst (reality check)

• beschäftige dich viel mit deinen Träumen und versuche dich zu erinnern (z.B. mit einem Traumtagebuch)

...zur Antwort

Luzides träumen:

•du solltest dafür ausschlafen und nicht geweckt werden

• frage dich mehrmals am Tag, ob du wach bist, damit du aus Gewohnheit auch im Traum fragst (reality check)

• beschäftige dich viel mit deinen Träumen und versuche dich zu erinnern (z.B. mit einem Traumtagebuch)

...zur Antwort