Ich persönlich blicke auf die Zeit von 962-1914. Also als "Deutschland" (Oder der grobe Umriss eines geeinten, teutschen Land) noch frei war. Fast 1000 Jahre Geschichte und Kultur auf die mit Stolz zurückgeblickt werden kann. Höhen und Tiefen. Errungenschaften und Verluste. Jede Kultur hat ihre Schattenseiten und nur unsere von A-Z, aus dem Zusammenhang gerissen, herunterzubeten, zeugt von Kleingeistigkeit. Wieso also sollte ich mich in 12 Jahren (genauer; fünf Jahren) verlieren? Schwachfug.

...zur Antwort

Probleme einer islamischen Hirarchie, wer kennt sie nicht...

...zur Antwort

Du bist im 3. Ausbildungsjahr und somit kurz vor dem Ende, ich würde sagen; Durchziehen und nach der Ausbildung verschwinden und sich nach etwas anderem umsehen. In diesem Fall empfehle ich dir, dich sofort an die ARGE zu wenden. Sollte allerdings gar nichts mehr gehen, sofort bei der ARGE aufschlagen, diese suchen für dich sogar neue Ausbildungsberufe heraus und helfen dir auch mit der Bewerbung bei deinem neuen Arbeitgeber. Ich empfehle allerdings immer die Ausbildung durchzuziehen, da es nie gut ankommt bei deinem neuen AG, wenn du eine Ausbildung abgebrochen hast, denn wer versichert ihm das du die neue Ausbildung nicht auch abbrichst?

...zur Antwort

Zieh' dein Ding einfach durch und lass Frauen auf das stehen, auf das Frauen, Naturgegeben, eben stehen wollen. Früher oder später wirst du schon die richtige finden. Du solltest dich weniger über unnötige Dinge aufregen die du so oder so nicht ändern kannst und dich mehr auf deine eigenen Sachen konzentrieren. Wenn du keine Lust mehr hast Frauen hinterherzutrauern, dann lass es und setze deine Prioritäten anders.
Eigentlich ganz simpel, nicht wahr? :-)

...zur Antwort

Ich persönlich schließe bei solchen Menschen auf einen Defizit. Oftmals suchen diese Menschen auf eine solche Art nach Bestätigung und Ansehen, da sie es an anderer Stelle nicht erhalten. Das ist ein natürliches Verhalten und wird durch das Internet über einschlägige Internetseiten deutlich vereinfacht.
Unsere Kulturellen Umstände sowie sozialen Umstände in Hinblick auf Kontaktaufnahme und Kontakterhaltung zieht sich immer mehr aus dem realen Leben zurück und findet auf Plattformen wie Twitter und Facebook statt.
Wir leben nicht ohne Grund in einer sehr schnelllebigen und sich stetig ändernden Gesellschaft.

...zur Antwort

Das, so würde ich schließen, ergibt sich aus dem sozialen Umfeld, aus der Erziehung und aus Kulturellen Veränderungen. Ob es Menschen gibt die liebenswert sind? Natürlich, es wird mit den Jahren scheinbar nur immer schwieriger diese Menschen zu finden. Aus meiner Sicht als Mann, lege ich eher Wert auf einen konservativen Lebensstil.

...zur Antwort

Schreibe "ein", wenn das darauffolgende Nomen neutral ist (Ich möchte ein Butterbrot / Ich kaufe mir ein Auto). 

Schreibe "einen", wenn das darauffolgende Nomen männlich ist (Ich kaufe einen Computer)

Schreibe "eine", wenn das darauffolgende Nomen weiblich ist (Ich kaufe eine Seife)

...zur Antwort

A) Eine Kreditkarte zum Beispiel nehmen und die Blasen nach außen drücken. Sollte das nicht möglich sein: B) Nimm dir eine kleine Nadel und mache ein kleines Loch in die Blasen und drücke die Luft mit einer Kreditkarte oder einem geeigneten Gegenstand durch das erstellte Loch.

...zur Antwort

Normalerweise sieht die Etikette vor, vor dem hereintreten in ein Haus zu fragen. Sollte es dir misslingen das diese Frau sich so benimmt, einfach freundlich darauf hinweisen, eventuell wurde ihr das so nie beigebracht. Sollte sie sich mehrfach weigern, wäre die beste Methode dieses Verhalten direkt an einen ihr Vorgesetzen zu melden.

...zur Antwort

Nein.

...zur Antwort

Also ich denke die besten Chancen herauszubekommen was sie hat wäre es wenn du sie selbst fragst. Ferndiagnosen in Bezug auf dritte ist immer nur ein Ratespiel. Anzeichen können in diesem Fall von positiven bis hin zu negativen Diagnosen reichen die breit gefächert wären.

...zur Antwort