Freundschaft beenden bzw auf Abstand gehen?

Ich und meine “beste Freundin“ sind seit 3Jahren befreundet. Vor ein paar Monaten hatte ich einen heftigen Streit mit ihr, wegen einer Kleinigkeit. Ich habe einfach das Gefühl sie nimmt alles zu persönlich. Genau wie ich, denk ich mal.

Immer wenn ich sie Frage ob sie Zeit hat oder sich treffen will, blockt sie ab oder schreibt nicht zurück. Oder sie schreibt sie müsse fragen und nach 1Woche muss ich wieder nachfragen. Vielleicht ist es egoistisch von mir, oder auch nicht, aber ich treffe mich einfach gerne mit Freunden und von selber fragt sie mich nie nach einem Treffen.

Wenn wir uns dann doch mal treffen ist meistens alles voll schön, außer dass sie oft am Handy ist und ich mich in dieser Zeit wieder über sie aufrege.

Seit diesem großen Streit (2Monate) mache ich mir auch oft Gedanken ob wir wirklich so gut als Freunde zusammenpassen...ich denke uns ist die Freundschaft schon beiden wichtig, aber wenn wer besseres kommen würde, würden wir beide den anderen fallen lassen. Denke ich.

Wenn wir uns nicht gerade treffen, regt sie mich einfach dauerhaft auf. Oft Kleinigkeiten.

Warscheinlich bin ich das Problem an dieser Freundschaft, aber ich wünsche mit einfach jemanden mit dem ich über meine Probleme und Ängste reden kann und der mich nicht auslacht oder nicht versteht.

Vielleicht ist es auch einfach eine Freundschaft rein aus: es ist sonst keiner da mit dem ich mich abgeben könnte.

Wir werden jetzt auch getrennt und kommen in Unterschiedliche Klassen. Ich denke dass dadurch die Freundschaft sowieso zerbricht.

Soll ich sie festhalten oder einfach loslassen und warten was die Zeit so mit sich bringt?

Liebe, Freundschaft, Freunde, Psychologie, beste Freundin, Liebe und Beziehung
3 Antworten