Totale Zukunftsängste und Selbstzweifel?

Hallo, ich bin nun fast 19 Jahre alt. Ich habe momentan das Problem das ich totale Zukunftsängste habe (ja ich weiß die haben viele), da ich kurz vor meinem Abschluss stehe (Fachabi mit Richtung Gestaltung) und nach 13 Jahren Schule nun immer noch nicht weiß was ich machen möchte. Ich habe heute mit meiner Mutter drüber gesprochen was ich denn machen würde wenn ich keine Ausbildungsstelle finden würde. Sie meinte nur ein Jahr nichts tun geht ja gar nicht. Dann müsstest du halt ein soziales Jahr machen. Mit dieser Aussage war ich ganz und gar nicht zufrieden. (Da ich noch abhängig von meinen Eltern bin kann ich da leider nicht so viel zu sagen.) Nur ich denke mir jetzt was bringt mir ein soziales Jahr in dem ich nur das eine mache und nichts ausprobieren kann. Ich hatte mit die Vorstellung gesetzt das ich einfach ein Jahr habe in dem ich meinen 450 Euro Job fortführe, ein bisschen runterkommen kann und mich ganz in Ruhe mit vielen Praktika ausprobieren kann und so zu meinem "Traumjob" komme. Nur ist das für meine Eltern anscheinend eine umzumutende Vorstellung. Ich mache mir nun selbst Vorwürfe.. So was hab ich denn falsch gemacht das ich , die mit einem guten Zeugnis, viele Interessen, nicht weiß was sie machen soll und wenn ich dann man was finde direkt abgelehnt wird und manche kompletten Idioten aus der Klasse die Ausbildungsstellen hinterher geschmissen bekommen? Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Ich hab wirklich Angst. Was soll denn aus mir bitte werden wenn das so weiter geht. (Also eigentlich helfe ich mir grade selbst mit dem Text aber ich brauche glaube einfach mal außenstehenden Rat..)

Schule, Freundschaft, Angst, Liebe und Beziehung, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium
2 Antworten