Nein.

Sie hat nicht die passenden Finger, weil sie Klavier spielt. Sie spielt, weil ihre Finger das zulassen.

...zur Antwort

Btw., sieht das für mich nur so aus oder stammen diese "Fakten" aus einem Vergleich von likes auf Twitter??

Das wäre immerhin eine sehr gute Statistik, denn

  • Twitter ist kein Profitorientiertes Unternehmen und somit kaum zu manipulieren.
  • Hohe Klickzahlen können nur durch echte, aufgeklärte Zustimmung mündiger Bürger erreicht werden.
  • Insbesondere können keine Dritten für klicks bezahlt werden.
  • Twitter-Statistiken sind Qualitativ besser als andere Studien, da die Struktur sozialer Netze die bildung differenzierter Ansichten fördert. Denn auch Gegenmeinungen sind wichtiger Bestandteil der Inhalte.
  • Die Veröffentlichung stammt von einer PR-Agentur. Diese möchte sich natürlich nicht selbst vermarkten (wie meta wäre das?). Hintergedanken sind also völlig ausgeschlossen.
  • Jede Internetseite ist implizit glaubwürdig und aktuell.
...zur Antwort

Wenn sein Freund mit einer Geschwindigkeit von genau 90kmh "mitfährt" kommt sein Freund genau dann an, wenn xy oben ist. Offenbar kann dieser seinen Freund, der im Mittel genau 90kmh gefahren ist, nicht mehr einholen. Also kann er keine 90kmh Durchschnitt erreichen.

Wo wäre hierbei dein Problem gewesen?

...zur Antwort

Nun, bereits der erste "Beweis" bestätigt leider zu 100% die Vorhersage des "Modells" einer kugelförmigen Erde. Damit kann ich das Video leider 0% ernst nehmen.

...zur Antwort

Wenn du Geld mit geringstem Aufwand machen möchtest, solltest du folgendes tun:

"Entwickle" einen
nullKommaKeunerAbi Masterplan
und biete ihn kostenpflichtig übers Internet an.

Bang! Geschäftidee!

(Edit: Hab gerade festgestellt, dass es für die Vorbereitung bereits professionelle Institutionen ("Schulen") gibt, in denen nötiges Wissen und nützliche Fähigkeiten vermittelt werden. Die Geschäftsidee ist damit hinfällig.)

...zur Antwort

Zum Glück habe ich besseres Internet.
http://www.gym-rathenau.bildung-lsa.de/Physik/Maus/Dokumente/Bauanleitung.pdf

Mein Ansatz wäre in Paint, aber mit mehr Spaß. Ein bisschen mit dem Astand des Gelenks (d), der Höhe der Öse (h) und der Masse des Fahrzeugs (m) spielen und es sollte halbwegs schnell werden.
Und euch geht es ja um Schnelligkeit, nicht um Reichweite, Stabilität, Sicherheit, Zuverlässigkeit oder etwas ähnlich langweiliges.

Hab's aber nie probiert.

...zur Antwort