Träume regelmäßig vom exfreund in neuer beziehung

hallo, ich träume regelmäßig, wenn auch in größeren abständen (tage, wochen) von meinem exfreund. wir sind seit über 2 jahren getrennt voneinander.

die beziehung hielt 1 jahr und trotz der relativ kurzen dauer war ich noch nie so verliebt in jemanden wie in ihn. wir waren total verrückt nacheinander und sehr leidenschaftlich, hab mich noch nie so gefühlt. leider hatte der herr ein starkes aggressionsproblem und von anfang an hat er, wenn er sich irgendwie vernachlässigt fühlte in aller öffentlichkeit eine szene gemacht und mich verlassen. kam häufig vor. dann wieder diese leidenschaft. war alles sehr verwirrend, wollte mich lösen, aber einmal drin sehr schwierig. zum schluss wollte ich ihn überhaupt nicht gehen lassen und hab 1 jahr einen psychischen breakdown gehabt, nicht schlafen, 10 kg abmagern (konnt nicht essen)... naja alles nicht gesund.

am anfang der trennung wollte ich nur das beste für ihn. die starke liebe war noch da, ich wollte, dass es ihm gut geht auch wenn das ohne mich ist. dann kam langsam die wut (auch darüber, dass er meinte er könne nicht ausschließen dass wir in 1-5 jahren wieder zusammen kommen oder dass er oft laut und wütend wurde wenn ich eine andere meinung hatte, die demütigung in aller öffentlichkeit). die wut ging fast bis zum hass, sein name allein hat im körper wie ein blitz wehgetan. hab mich lange wie ein wrack gefühlt, genauso wie ich davor diese liebesgefühle nicht kannte, kannte ich derartige hassgefühle vorher nicht. sogar auf menschen, die kontakt zu ihm haben, dabeiwaren, als er mich angebrüllt hat und trotzdem seine freunde sind projezier ich diesen hass.

ich hab seit über einem jahr einen neuen freund. ich habe ihm oft gesagt, dass ich nichts festes möchte, noch nicht bereit bin. ich fühl mich innernlich noch etwas unstabil, ihr seht das alles hat mich sehr geprägt und es wird wohl zeit brauchen, bis ich wieder ruhe und zufriedenheit finde (und nicht mehr so psychopathisch bin ;)). mein jetztiger freund ist jedenfalls sehr gedultig, sagt mir häufig wie toll, talentiert und hübsch ich bin. er erträgt jede laune von mir. wir haben in einem jahr allein schon viele tolle reisen gemacht. aber die liebe will sich nicht wirklich bei mir einstellen. ich mag ihn sehr, mehr als am anfang. es erstaunt mich immer wieder, wie sehr ich mich auf ihn verlassen kann. langsam fange ich auch an mir gedanken zu machen, wie ich ihm überraschungen und freuden bereiten kann. trotzdem, so beflügelt wie bei meinem ex wird das wohl nie, dem hätt ich echt die sterne vom himmel geholt und wollte unbedingt, dass es ihm gut geht.

regelmäßig träume ich von meinem exfreund. Schöne träume in denen er eingesehen hat, dass es falsch ist mich anzubrüllen, in denen wir aufeinander zukommen und mein herz pocht. wir flirten und haben eine basis, nichts wankt. nur heute nacht hat er plötzlich dieses provozierende lächeln gehabt, das schnell in wut umschlagen kann. wieder hab ich versucht das zu verhindern.

was haltet ihr davon?

...zur Frage

Schwieriges problem.... ich denke, dass mit dem hass ist ok. Mir würde es genauso gehen. Das mit dem träumen ist auch ok. Du warst nunmal total in ihn verliebt. Dann ist da noch dein jetziger freund, bei dem du nicht richtig liebe fühlst. Ich glaub dein Gehirn will dir i deinen träumen sagrn, indem er dir deinrn ex zeigt, dass du dich nochmal so verlieben sollst, aber vo deinem ex loslassen musst, eben wegen dem provokantem lächeln. Wenn du ihn nicbt vergessen kannst, ok, aber fokussiere dich nicht so sehr auf ihn dondern konzentriere dich auf deinen jetzigen freund

...zur Antwort

wie kriege ich ihn aus meinem kopf und meinem Herzen?

Ich hab ein Problem. Und zwar habe ich vor drei Jahren einen typen kennen gelernt. Alles so gut soweit.. wir haben damals angefangen zu schreiben und uns von Anfang an mega gut verstanden.. naja irgendwann habe ich mich dann halt in ihn verliebt nur ich wusste nicht wie ich damit umgehen sollte immerhin wollte ich nicht alles kaputt machen, auf jeden fall haben wir uns dann getroffen (er wohnt in einer anderen stadt)jedoch mit ein paar Freundinnen von mir und von ihm waren auch zwei Freunde dabei , es war ein echt toller tag.. nur am nächsten tag hat er sich nicht mehr gemeldet und zuvor hat er immer zu erst geschrieben. Ich war zwar geknickt aber hab mir gedacht das ich ihn erstmal in ruhe lasse. nach ein paar Tagen habe ich mich dann beii ihm gemeldet und wir haben uns direkt wieder super verstanden.am nächsten tag hat er sich dann wieder nicht gemeldet und das ging dann immer so mal hat er sich gemeldet und mal ich , das hat mir aber nicht gereicht und somit wurde ich manchmal ziemlich zickig wenn ich nicht die Aufmerksamkeit von ihm bekommen habe die ich wollte das dass falsch war weiß ich , dafür habe ich mich auch entschuldigt. Meine freunde meinten immwr ich sollte nicht mehr mit ihm schreiben weil er ein aloch sei aber daa habe ich ignoriert .. anfang 2013 habe ich ihm dann meine Gefühle gestanden leider per sms , doch mehr als ein " man kennt sich ja nicht so gut" kam nicht von ihm , ich war so sauer, enttäuscht und verletzt von ihm das ich nun komplett den Kontakt abgebrochen habe.. ein paar Monate später an meinem Geburtstag kam dann eine Nachricht von ihm und alles kam wiederhoch .. wir haben wieder aangefangen miteinander zu schreiben das ist aber auch schon wieder vorbei. . Und ich kann ihn noch immer nicht vergessen Ich habe oft darüber nachgedacht das ich gar nicht verliebt sei sondern mich nur in das verliebt habe was war aber dann kann es doch nicht sein das ich immer noch jeden tag an ihn denke und ihn vermisse Mit Ablenkung hab ich es auch schon versucht bringt nichts selbst beim feiern denk ich ständig an ihn Was kann ich nur machen ich hab auf das alles keine Lust mehr (Sorry für die Rechtschreibung) & ich danke euch jetzt schon mal für eure Ratschläge :)

...zur Frage

Selbe frage, selbes problem. Ich sag dir: jmd völlig zu vergessen ist unmöglich. Jemandrn zu vergessen für den man sogar noch gefühle hatte: unmöglicher als unmöglich. Aber man kann versuchen damit zu leben. Also mit den gefühlen, mit dem vermissen. Irgendwann wirst du dann auch einfach kb mehr drauf haben, ihn andauernd zu vermissen und dann kühlen sich die gefühle auch wieser ab. Allrs was du brauchst ist geduld und zeit, jede menge zeit

...zur Antwort

Ich werde sterben, und brauche Rat!

Hallo Community!

Ich weiß ich bin neu hier, aber ich hoffe auf wirklich ratsame und nette Antworten... es geht mir einfach nur d reckig, ich bin krank (Ich werde die Krankheit nicht nennen).

Ich werde sterben, ohne Aussichten auf Heilung... die Ärzte geben mir max. noch 2 Jahre... ich meine 2 JAHRE?!, ich hatte noch so viel vor aber am Ende ist das Leben wieder besch issen zu mir, seit meiner Geburt war ich immer die gef***te! Ich hatte alles immer schwerer!

Eine nicht intakte Familie gezeugt von Säufern und zwei schei* Geschwistern, der erste starb vor vielen Jahren an einem Autounfall - Ich habe ihn geliebt, er war der einzige der mich in meinen traurigen Phasen unterstütze-... die zweite, eine verdammte H*re, lässt sich nicht mehr blicken und hat ein erfolgreiches Leben in den USA und der dritte auch ein Säufer - Arbeitslos, was sonst?! - der nur zu mir kommt um Geld zubekommen, seit einem Jahr kein Kontakt mehr.

Ich hatte immer ein Schei*leben, es war ein Trauerspiel und wenn ich das alles erzählen würde, alles von Anfang - Dann würden mir viele nicht glauben. Mir wurde mehrfach das Herz gebrochen, ich wurde psychisch und physisch von meinen Eltern zerstört, ich wurde von ihnen gefoltert, sie taten immer so als würden sie mich töten (Lange Zeit unter Wasser halten und am Ende rausziehen, Luft schnappen lassen und wieder runter)... dies war nur bei mir und bei meinen zwei Brüdern so, meine Schwester war die eine ''Prinzessin'' und verhält sich auch so.

Ich musste mir das alles gefallen lassen, bis meine Eltern (ich könnte k otzen wenn ich sie so nenne) verstarben, einzeln... aber es war befreiend für mich... ich habe die beiden so gehasst... ich war in auf der Trauerfeier meines Vaters anwesend... nur 5 Leute waren anwesend... Meine Geschwister, Ich und zwei Freunde von ihm... es war traurig das anzusehen, am Ende habe ich auf seinem Grab gespuckt... meine Mutter wurde eingeäschert, mir Schei*egal was mit ihren Überresten geschah...

Ich will mit dem hier alles einen kleinen Teil meines traurigen Lebens bekannt geben... es gibt noch so viel zu erzählen... in der Zeit wo ich fast wieder ein Lichtblick in meinem Leben sah, rumreisen wollte... bekam ich die Meldung das ich eine Krankheit habe, die ich nicht heilen kann... und damit lebe ich... mit dem Schei*gefühl das ich so viel machen wollte aber sterben werde wache ich auf und lebe weiter... ich werde quallvoll sterben, aber nicht sofort...

Ich will mich umbringen... ich habe aber soviel Angst... ich will einfach nicht mehr, ich verkrafte es nicht mehr!!! BITTE HELFT MIR.... Ich weiß nicht was ich tun soll... am Ende verrecke ich doch so oder so! Und ich hoffe ihr nehmt mich ernst... ich werde alle Antworten die meinen ich wäre Aufmerksamkeitsgeil und ich würde lügen melden.

...zur Frage

Ok das ist ernst. Ich versteh dich im bezug auf die eltern. Ich kann meine auch nicht ab. Dass mit deiner krankheit tut mir leid. Ich würse dir raten, ein hobby zu suchen. Wie z.b listen machrn. 10 dingr die ich mag/hasse... usw. Und nochmal es tut mir so leid für dich. Hast du Freunde? Dann könntest du mit ihnen reden. Wenn nicht wende dich wie du schon gemacht hast onlinr bei jmd anonymem der dich versteht. Auf jedenfall darfst du jetzt nicht zum einsiedler werden. Geh raus mache das was du sonst bie machrn würdest, carpe diem nutze den tag. Lebe dein leben in 2 jahren dsmit du zum schluss mit dem gedanken sterben kannst, doch noch etwas sus deinem leben gemacht zu haben.

...zur Antwort

Ja ok, wir haben es verstanden. Du bist wertlos und einsam usw... wolltest du das jetzt hören? Nein. Du willst getröstet werden und gesagt bekommen, wie toll du eigentlich bist. Ich sage dir mal was: wenn du dein ganzes leben lang nur in deiner wohnung bleibst, sowas von dir denkst und dann auch noch selbstmord begehen willst, dann ist das wirklich ein beschissenes leben. Willst du das? Wegen deinem verfluchten selbtmitleid verrecken? ( sry, die ausdrucksweise) bestimmt nicht. Dann unternimm was! Geh raus, kauf dir ein eis oder sonst was und verbanne all diese miesrn gedanken weit weg von deinem gehirn. Wie lange hast du dir verboten glücklich zu sein, wie lange?

...zur Antwort

Mein Name ist egal. Ich bin 18 Jahre alt und ich bin irgendwie tot.

Mit Unterbrechung bin ich seit 3 Jahren tot. Ich weiß nicht, warum ich es hier schreibe, ich will kein Mitleid und ich will keine Aufmerksamkeit. Ich will nur, dass ich all das, was mich seit Jahren nicht mehr schlafen lässt endlich aus meinem Kopf bringen. Und dass ich endlich jemandem davon erzählt habe.

Ich war 15, als sich meine beste Freundin mit mir zerstritt. Das war Anfang 2011 mein größtes Problem, die typischen Teenie-Pubertäts-Probleme eben. Ich dachte damals, dass es mir schlecht ginge. Dann wurde ich im März abends auf dem Heimweg quasi von 2 Typen ins Gebüsch gezogen und mit einem Messer an der Kehle oral missbraucht. Ich weiß nicht, wer sie waren, woher sie kamen und was sie eigentlich an dem Abend vorhatten, aber innerhalb weniger Minuten, die mir wie Jahrzehnte vorkamen, zerstörten sie mein Leben. Ich wollte direkt danach von einer Brücke springen, aber irgendwas hielt mich zurück. Ich glaube, es war, weil ich während ich das Messer am Hals spürte, nur dachte „Mama und Papa haben das nicht verdient... Ich bin so jung...“ Und daran erinnerte ich mich auf der Brücke. Ich hab es irgendwie heim geschafft, saß zitternd unter der Dusche, wie man es aus Filmen kennt und war so hilflos und alleine... Nichts konnte die Scham, den Ekel, die Hilflosigkeit und die Einsamkeit überdecken. Im Affekt nahm ich meinen Rasierer, wie ich das aus vielen Geschichten kannte, löste die Klingen und schnitt mich. Das machte es ein bisschen besser. Ich stand so unter Schock... Ich ging einfach ins Bett und in die Schule, als sei nichts gewesen. Es einfach verdrängt. Richtig erinnert hab ich mich an alles erst wieder nach 1 ½ Jahren. Ich wusste, dass da etwas gewesen war, aber nicht was. Ich fühlte mich wertlos und benutzt, wusste aber nicht woher. Ich bin ein Sexobjekt, dachte ich immer wieder. Und so verhielt ich mich...

Im Sommer fand meine Schwester heraus, dass mein Vater seit Jahren ein Verhältnis mit seiner Vorzimmer*** hatte. Meine Schwester musste kurz darauf ins Ausland, wo sie einen seit langem geplanten Freiwilligendienst absolvierte. Ich hasste meinen Vater, redete nicht mehr mit ihm. Ich hasste und beneidete meine Schwester dafür, dass sie nicht zu Hause sein musste. Ich beneidete sie so sehr, dass ich beschloss, gleich nach der Schule auch wegzugehen. WEIT weg. Ich musste mich um meine Mutter kümmern, die völlig nervlich am Ende war. Ich zog mich in mein Zimmer zurück, schaute Youtube-Videos zur Ablenkung, verletzte mich zur Befreiung, beantwortete Fragen und Probleme auf gutefrage.net, um meinen eigenen Sorgen aus dem Weg zu gehen.

So ging es fast ein Jahr, bis ich auf dieser Seite einen Jungen kennenlernte. Ich schrieb mit ihm, ganz zwanglos. Ich erzählte von allem, was ich oben geschrieben habe, die Anonymität gab mir Sicherheit, es tat gut zu reden und das beste – er schien mich zu verstehen. Der erste Mann, der mich anscheinend mochte, obwohl er meinen Körper noch (WEITER IN KOMMENTAREN)

...zur Frage

Baatsch. Das war die ohrfeige die ich dir gegeben habe. Jetzt msl ehrlich, du willst dich umbringeb? Nur wegeb einrm Typen der dir was vorgemacht hat? Dieser scheißkerl. Lass nicht zu dass er sowas mit dir macht. Meinetwegeb bist du kaputt usw... aber das leben ist viel zu kostbar um es wegzuwerfen. Glaub mir ich weiß das, ich wollte mich auch mal selbst umbringen und hab es dann doch nicht getan. Außerdem, wie egoistisch kann man nur sein? Glaub mal an die anderen! !! Wie siehts mit deinen eltern und deinen Freunden aus. Auch wenn es wahrscheinlich ehemalig ist, aldo fie Freundschaft, so werden sie sich ewig schukdgefühle machen. Dein freund auch. Mit deinem tod stürzt du sie vllt auvh jn den tod, und wenn nicht das, dann machen sie das selbe durchh wie du. Depressionen. Willst du das wirklich? Dann diese vergewaltiger. Räche dich doch mal an denen. Finde sie und stelle die vor gericht. Lass nicht zu dass sie das weiterhin tun. Msch was aus deinem leben mensch, sitz nicht so da und starre ins leere! Lebe endlich msl wieder! Und wenn du immer noch der Meinung bist, divh umbringen zu wollen, dann erdtekm wenigstens eine liste der dinge die du noch vor deinem tod machdn willst.

...zur Antwort

Solltest aufmerksam den mädchen gegenüber sein, nett, lustig vllt auch ein bisschen ironie reinbringen. Wenn du all das sein kannst oder bist, bleib so

...zur Antwort

Soll ich sie nach 3 Tagen schon nach Treffen fragen?

Also die Situation ist folgende: Ich hab vor 3 Tagen ein Mädchen auf Facebook angeschrieben (sind beide 18), das ich noch nicht kannte, also auch nicht vom Sehen her (hab zum ersten Mal ein Mädchen angeschrieben, das ich noch nicht kannte) .Wir haben nur 4 gemeinsame Freunde. Auf jeden Fall war ihre Reaktion durchaus positiv. :) Wir haben bis jetzt jede Tag mehrere Nachrichten hin und her geschickt. Sie fragt mich auch viele Dinge und schreibt auch sehr ausführliche Antworten, sie scheint also auch Interesse zu haben. Sie braucht halt immer ein bisschen lange, bis sie antwortet. Ist aber nicht so schlimm, find ich, immerhin ist nicht jeder 24/7 im Facebook, oder was meint Ihr? Sie benutzt auch viele Smileys und hat mich auch schon mal gefragt, wo ich denn wohne usw. (hab ihr jetzt nicht die Strasse oder so gesagt, halt ungefähr).

Ich hab auf jeden Fall Interesse an ihr und habe darum ein paar Fragen:

  1. Sollte ich sie, nach 3 Tagen schreiben, schon nach einem Treffen fragen oder sollten wir noch ein wenig chatten?
  2. Wissen Mädchen, was ein Junge von ihnen will, wenn er sie überhaupt nicht kennt und trotzdem anschreibt? Oder denken sie erstmal, dass man nur freundschaftliches Interesse hat? Nicht, dass wir uns treffen und dann rauskommt, dass sie einen Freund oder so hat. (Hat sie aber zu 99.9% nicht. Habe mir ihr FB-Profil angesehen und halt alles mal genauer angeschaut und nichts gefunden, was drauf hindeutet. Sie postet auch öfter Bilder von sich und ihren Aktivitäten, also denke ich, dass sie es angibt, wenn sie einen Freund hätte.)
  3. Sollte ich gleich einen Vorschlag machen, wann und wo wir uns treffen sollten oder soll ich sie erstmal fragen, ob sie überhaupt Interesse daran hat?

Ich danke schon Euch schon mal für Eure Antworten! :) Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gemacht. Wenn ein Mädchen antworten würde, wäre das natürlich umso besser.^^

...zur Frage

Ich bin ein mädchen und sage: warte noch ein wenig. Vllt eine woche. Dann kanndt du sie fragen, ob sie lust hätte und wenn sie ja sagt kannst du ein ort vorschlagen

...zur Antwort

Ich bin mir nicht fanz sicher aber ein buch dieser art hieß " wie viel leben passt jn ejne tüte" also da ist die Mutter gestorben, und die hp ist eben sehr traurig aber ihre Freunde stehen ihr bei. Ein anderes buch heißt glaube ich " singe, fliege, vöglein, stirb" ist ein thriller aber nicht zu gruselig ginde icj. Der freund der hp gerät unter mordverdacht und weil sie ibren freund öffentlich verzeidigt gerät sie auch in den angriffsturm des volkes. "Lola" jnd "alice" kennst du bestimmt dchon, oder?

...zur Antwort

Ich bin mir nicht fanz sicher aber ein buch dieser art hieß " wie viel leben passt jn ejne tüte" also da ist die Mutter gestorben, und die hp ist eben sehr traurig aber ihre Freunde stehen ihr bei. Ein anderes buch heißt glaube ich " singe, fliege, vöglein, stirb" ist ein thriller aber nicht zu gruselig ginde icj. Der freund der hp gerät unter mordverdacht und weil sie ibren freund öffentlich verzeidigt gerät sie auch in den angriffsturm des volkes. "Lola" jnd "alice" kennst du bestimmt dchon, oder?

...zur Antwort

ich brauch mal wieder hilfe, beste freundin küsst mich und will rache!

in den sommerferien hatte ich eine beziehung und während dieser beziehung habe ich meine beste freundin geküsst, und sie mich. es hatte aber nichts mit liebe zu tun..war halt nur so ein küsschen und kein rumknutschen oder so..ich habe das auch weitererzählt was einfach nur dumm war, also nicht dass es in der beziehung war sondern der kuss mit ihr halt. sie hatte es halt gewollt und sie hatte zur gleichen zeit auch einen freund...jetzt hatten wir vor kurzem einen streit und ich weiss nicht was ich machen soll...ich habe sehr oft mit ihr geschrieben und ja sie hat halt mitbekommen dass ich halt gesagt hab dass wir uns mal (ich sag mal freundschaftlich) geküsst haben..ich hatte auch nichts gegen und sie hat mir beim schreiben geschrieben dass sie es unbedingt wollen würde..aufjedenfall nachdem sie es erfahren hat schrieb sie mich an und meint dass ich ein lügner wäre und dass sie sowas wie mich niemals küssen würde...ich frag mich einfach nur warum sie das nichtmal zu gibt, und mein zweites problem hat auch was mit ihr zu tun..ich habe ein mädchen durch lovoo kennengelernt und es läuft alles gut mit ihr, bis jetzt 1 treffen und morgen wieder eins..meine beste freundin fand ihr ask.fm profil, jetzt hat meine bf ihr einige sachen über mich geschrieben, die nicht stimmen. zb dass ich mehrere freundinnen hatte und keine ahnung es geht noch weiter..klar ist ask anonym aber ich hab anhand ihrer schreibweise herausgefunden dass sie es war und durch andere gründe...wieso möchte sie es kaputt machen? ich könnte ja auch zu ihrem freund gehen und dem das erzählen..aber sowas hab ich nicht nötig.. fragen 1. wieso möchte sie es nicht zugeben mich mehrere male geküsst zu haben? 2. warum denkt ihr schreibt meine bf dem mädchen von lovoo irgendwas, das nicht stimmt..? 3. was könnt ich tun damit das alles aufhört...? danke im vorraus

...zur Frage
  1. Weil ihre freundinnen oder freunde sie vllt deswegen aufziehen und sie das doof findet und deswegen den kuss leugnet 2. Weil ka, ihr freund es vllt doch mitbekommen hat und sie stress mit ihm hat und sie deswegen will dass du das auch hast 3. Geh zu ihr hin, sprich mit ihr wenn nötig so richtig zsm stauchen mit " weißt du eigentlich wie kindisch du dich verhälst" oder wenn das nicgt deine Art ist einfach Argumente vorbringen, warum sie damit aufhören sollte
...zur Antwort

Ich würde sie ansprechen, direkt. Aber bitte keinen anmachspruch und das mit dem rauchen würde ich lassen. Einfach hingehen und hi sagen. Dann Smalltalk und wenn dir nichts mehr einfällt, was bei einem netten mädchen selten der fall ist, sagst du einfaxh, dass du noch etwas zu tun hast, ihr euch aber vllt mal treffen könnt oder so. Hoffe, ich konnte helfen :)

...zur Antwort