Gut

Ich bin selbst vegan für die Tiere. Es spielen natürlich noch ein paar andere Aspekte wie Klima, Monokultur (ausbeutung der Böden und aktive Einsetzung von Pestizieden), Welthunger u.s.w. mit rein, allerdings ist der Veganismus an sich eine tierrechtliche Bewegung. Natürlich sind es die Tiere, die direkt von unserem (unnötigen) Konsum betroffen sind. Kinder die schmerzvoll von ihren Müttern getrennt werden, nur damit wir "unsere" Milch morgens im Müsli haben können. Lebewesen wie du und ich, mit einem Lebenswillen, die wegen unserem Geschack und unserer Gewohnheit ermordet werden. Wir Veganer sind auch nicht hier um Leute zu nerven, wir sind hier um den Stimmenlosen eine Stimme zu geben.

...zur Antwort

Ich hab das hier ne Zeit lang richtig gefeiert, auch wenns jetzt keine musikalische Hochleistung ist... Es gibt mir trotz allem irgendwie Sommerabend Vibes...

https://www.youtube.com/watch?v=A-c9m7XsWtA

Und dann natürlich Magical Mystery Tour von den Beatles :)

https://www.youtube.com/watch?v=l8WMGBuNaus

...zur Antwort

Hi. Ich denke, dass wir es zur 1,5 Gradgrenze nicht mehr schaffen werden. Dafür haben die Politiker zu lange rumgetrödelt. Naja, was heißt haben, tun sie (leider) immernoch und preisen sich dabei hoch an, weil sie Einwegtrohhälme, -Plastikbecher und -Q-Tips verboten haben. Es muss sich einiges in den nächsten Jahren tun, sonst schaffen wir nichtmal die 2 Gradgrenze. Alles was darüber ist, wird tödlich für Natur, Tiere und uns Menschen enden. In unserem heutigen Sytem läuft einiges falsch (nicht nur beim Klimawandel) und wer das noch nicht verstanden hat und denkt, dass wir einfach so weitermachen können wie bisher, der denkt, das einzige Problem sind die enger werdenden Rohstoffe, dem weiß ich auch nicht zu helfen. Wir haben das alles hier verursacht. Nur wir können es stoppen. Das sind wir der Natur, den Tieren, unseren Mitmenschen und forallem unseren Nachkommen schuldig. Ich bin 14 und ich habe noch kein Wahlrecht. Aber bitte: Wenn ihr volljährig seid und eine Stimme habt, dann haltet euch nicht aus allem raus nach dem Motto: "Wenn ich wählen gehe, bringt das nichts, auf die eine Stimme mehr oder weniger kommt es nicht an" sondern geht wählen, geht auf Klimastreiks, engargiert euch, werdet aktiv. Nur so können wir etwas unternemen. Wir sind die stärkste Macht, wir sind die Bürger. Wenn wir nicht mehr mitspielen, können die da oben gar nichts mehr machen. Ich weiß, das sind alles unreallistische Wunschvorstellungen, aber viele Tropfen höhlen den Stein. Ich hoffe einfach, dass meine Kinder sich nicht fragen müssen, wie lang sie noch zu leben haben. Ich will nicht mitansehen, wie die Pole schmelzen, die Tiere dort wegen uns aussterben und Inselgruppen langsam untergehen. Lg <3

...zur Antwort

Ich glaube es kommt darauf an, ob der Künstler selbst dunkelhäutig ist und fine damit ist selbst das wort zu benutzen. Wenn das jemand weißes machen würde ware das allerdings überhaupt nicht okay. So würde ich das sehen...

...zur Antwort

Ich kenne das Problem. Mein Zeichenlehrer macht mich auch immer wieder drauf aufmerksam. An sich ist nichts schlimm am stricheln, nur, dass es schwierig wird eine richtige Linie zu entziffern und das Endprodukt (wenn man fest gestrichelt hat) Ein bisschen schmierig aussieht. Ich mache es einfach so, dass ich bis ich eine grobe Zkizze habe strichel und dann eine klare Linie ziehe, damit ich später wenn ich (vielleicht mit Farbe drangehe) eine bessere Orientierung habe. das brauch einfach ein bisschen Übung, aber wenn du dran bleibst, macht es viel Spaß. Lg <3

...zur Antwort
Alles was gefällt, egal aus welcher Zeit

Zeitlich gesehen bin ich nirgendwo und überall... Ich mag die Beatles, Nirvana, Queen... dann aber auch Bruno Mars, Billie Eilish und so... Also ja, "Alles was gefällt, egal aus welcher Zeit" :)

...zur Antwort

Ich habe auf einer Seite gelesen, dass man da ein spezielles Pastell-Fixativ nehmen muss, das man in so ziemlich jedem Kunstladen bekommt. Weil sich die Farbe, nimmt man Haarspray, sonst mit der Zeit verfärben kann. Ich kenne mich persönlich nicht so wirklich mit Pastellen aus, da ich eher mit Bleistift, normalem Buntstift oder Akrylfarben arbeite. Aber das ist, was ich herausgefunden habe. Es tut mir sehr leid um das wunderschöne Bild! Aber so oder so solltest du darauf achten, qualitatives Papier zu verwenden, da es so oder so ein noch schöneres Ergebnis gibt, und normales Druckerpapier im normalfall nur eine Schicht Pigment aufnehmen kann (vorallem bei Buntstiften der Fall), da Druckerpapier keine wirkliche Struktur hat. Also in jedem Fall kann ich es jedem nur raten, in sofern er es sich leisten kann. LG <3

...zur Antwort

Definitiv: Es wäre ungerechtfertigt dir eine schlechte Note zu geben. Du kannst ja nix dafür, dass du in Quarantäne bist. ich hocke in letzter Zeit auch zu Hause. Frag doch nochmal deine Mutter, ob sie nicht deine Lehrerin kontaktieren kann, ob sie dir irgendwie Farben geben kann.

...zur Antwort

Auch wenn es nicht um eine einflussreiche Familie geht kann ich trotzdem natürlich die Bücher von Tribute von Panem empfelen, wenn du sie noch nicht kennst. Ansonsten erinnert mich das ganze ein bisschen an das Musical West Side Story, wo es um eine Revalität zwischen zwei Familien geht und sich die Tochter von der einen Seite und der Sohn von der anderen Seite ineinander verlieben. Aber ich glaube wenn, dann gibt es das nur als Script, wenn es das überhaupt als Buch gibt.

...zur Antwort
Spinne (Kankra usw.)

Ich weiß nicht, ich fand die schwarzen Reiter auch irgendwie gruselig und Gollum auch irgendwie, aber ihn finde ich eigendlich eher bemitleidenswert... Die Spinne dagegen uahhh!! Obwohl ich früher im Kindergarten immer diejenige war, die die Spinnen rausgetragen hat, aber die ist ne andere Sache!

...zur Antwort

🤢Mir kommts hoch! Also n bisschen nachdenken könnte man ja schon!!!! Mit 17 sollte man doch zumindest ein kleines bisschen reifer sein als mit 12? Sowas macht mich traurig. Gentlemen sind anscheined wirklich vom aussterben bedroht!!!😔

...zur Antwort

Ich glaube, du machst dir zu viel Kopf. Singe einfach vor, wie du denkst, dass es richtig ist, denn du hast dich ja angemeldet, um singen zu lernen. Mit dem richtigen Training wird das schon! Ich weiß, es kostet überwindung, aber woher weißt du, od dus draufhast, wenn dus nicht mal ausprobierst? LG <3

...zur Antwort