Halte Dir bitte vorAugen dass Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt undder Charakter VIEL mehr zählt. Das Allerwichtigste ist, dass du gesund bist!!!!

...zur Antwort

Wenn diese Angst dich wirklich stark einschränkt und belastet kannst du das auf jeden Fall psychotherapeutisch behandeln lassen :)

Wenn der Leidensdruck jetzt nicht allzu groß ist versuch einfach dich nicht so stark in die Situation hinein zu steigern, indem du realistisch denkst: selbst wenn der Ladenzu macht, sind ja immer noch Mitarbeiter drin, die aufräumen. Und informiere dein Umfeld über diese Angst, damit so etwas nicht unnötigerweise nochmal vor kommt!

...zur Antwort

Sorry, ich meinte Natürlich den Flächeninhalt, den die FUNKTION mit der x-Achse einschließt!!!!

...zur Antwort

Freiwillig zwei Seiten lang Aufgaben zu dem Fach machen?

...zur Antwort

Die Definitionsmenge ist das, was du für x einsetzten darfst. In diesem Fall gibt es keine Beschränkungen, also du kannst alle Reellen Zahlen einsetzten. Wenn du z.B. eine gebrochen rationale Funktion wie 1÷x hättest, dürftest du für x nicht 0 einsetzen weil der Nenner eines Bruchs nie Null werden darf. Hier wäre die Definitionsmenge die reellen Zahlen ohne 0.
Die Wertemenge sind die y-Werte, die du erhälst. Du musst jetzt erst mal schauen, wo der Scheitel deiner Funktion liegt. Das ist bei deiner Funktion bei S(3/-4). Wie man den Scheitel bestimmt weißt du, oder?
Jetzt kannst du dir ungefähr vorstellen, wie deine Funktion aussieht. Ihr Tiefster Punkt ist, da sie nach oben geöffnet ist, der y- wert des Scheitels, also -4. Sie ist nach oben geöffnet, d.h. die y-Werte werden unendlich groß, also ist deine Wertemenge W = [-4;+unendlich[

...zur Antwort

Wenn das Bild scharf angezeigt wird und erst nach dem Download verpixelt ist, versuche es doch mal mit einem Screenshot :) Snipping Tool ist auf jedem Windows PC installiert!

...zur Antwort