Also ich kann verstehen, dass dir 100 Euro zu wenig sind, aber bedenke auch mal: wenn jemand das von dir kauft, bekommt er vermutlich keine Gewährleistung vom Hersteller, da die Rechnung schon 2 Jahre alt ist und vielleicht noch aus Kulanz ein Jahr lang Gewährleistung vom Hersteller.Jetzt rechne noch dazu, dass das S3 an sich schon fast 2,5 Jahre alt ist. Nach einem Jahr bekommst du Neugeräte idR schon für 60% von der ursprünglichen OVP, nach 2 Jahren liegt es bei ca. 40% - das is jetzt so meine Schätzung, schließlich findet man kaum Handys, die über 1 Jahr alt sind als Neugeräte im Handel zu kaufen. Ich meine, neu kostet es von Amazon aktuell ca. 240 Euro! Da solltest du mit 120 zufrieden sein, finde ich.

So, das war genug zum Preis. Nun zum Verkaufen: ich denke, es wird für dich am rentabelsten, wenn du das S3 bei eBay als Auktion verkaufst oder es bei den Kleinanzeigen mit 160€ VHB reinstellst. Um die Frage vorweg zu nehmen: du setzt einen höheren Preis bei VHB an, damit du den Interessenten etwas entgegen kommen kannst, ohne dabei unter den Preis zu gehen, den du persönlich gerne haben willst(in diesem Fall solltest du nicht unter 120 Euro bekommen)

...zur Antwort

Also meine erste Frage dazu: spielst du mit irgendwelchen Addons, also dass bei WoW bspw. der halbe Bildschirm mit irgendwelchen Plugins voll ist, die einem den Chat erleichtern und die Gruppe besser koordinieren lassen, etc?

Um es aber mal grob zu überschlagen, kommst du wahrscheinlich mit 600 Euro gut hin. Beispielsweise könntest du diese Konfiguration nehmen: http://geizhals.de/?cat=WL-438100

...zur Antwort

Ich würde keines von beiden nehmen. Das iPhone wird nicht mehr mit Updates versorgt, wie hier schon stand und entsprechend schlecht steht es auch um ca. 90% aller Apps.

Das S4 Mini ist inzwischen auch schon min. 1,5 Jahre alt und da Samsung ja recht fix ist mit dem Veröffentlichen von neuen Geräten, schätze ich, dass du auch in spätestens einem Jahr keine Updates mehr bekommst. Das ist zwar bei Android nicht ganz so schlimm, wie ich finde, allerdings frage ich mich, wieso man dann nicht gleich ein Gerät nimmt, dass noch länger Updates erhält.

Ich glaube in den Preisbereich müsste das Motorola Moto G(sowohl von letztem Jahr als auch die 2014er-Edition) fallen. Ich kann dir aber nur raten: gib etwas mehr aus. Vor allem von Low-Budget bis zur Mittelklasse bekommst du für wenig Geld(50-70 Euro) schon sehr viel bessere Technik.

...zur Antwort

Ziehen und Boosten sind die selben Dinge. Und er ist nicht besser als du - aus moralischer Sicht - nur weil er selber spielt macht es die Aktion nicht besser.

...zur Antwort

Die Frist von 14 Tagen gilt nur beim Erwerb über einen Onlinehändler, wenn du nicht die Möglichkeit hast, das Produkt im Laden zu testen. Außerdem sind auch von dieser Regelung Multimedia-Artikel, wie CDs, DVDs und Spiele ausgenommen.

Folglich musst du auf Kullanz hoffen und solltest dann auch zufrieden sein, wenn du nur einen Teil des Kaufpreises in Form einer Gutschrift erhälst.

...zur Antwort

Also der erste Punkt wäre mal, dass du dich damit beschäfftigst, wie "wichtig" Frames überhaupt sind. Dann wird dir auch ganz schnell klar, dass du keine 120 fps brauchst, sondern mit gut 60 schon sehr zufrieden sein wirst. Grundsätzlich sollte für deine Bedürfnisse wohl ein PC um die 400-500 Euro kosten. Damit läuft dann allerdings Fifa noch nicht auf höchsten Einstellungen. Das ist aber auch nicht nötig, da die Grafik auf den letzten Beiden Stufen kaum mehr einen sichtbaren Unterschied bietet, daher werden auch hohe Einstellungen sehr zufriedenstellend sein. Das Aufnehmen an sich braucht auch nicht sonderlich viel Leistung. Erst bei der Bearbeitung der Videos entstehen dann die hohen Ansprüche und mehrere Videospuren verarbeiten willst.

Mit diesem System kannst du bspw. schon Battlefield 4 auf mittleren Einstellungen spielen: http://geizhals.de/?cat=WL-422518 Entsprechend läuft auch Fifa darauf, ebenso wie Minecraft.

Mit diesem hier für knapp 600 Euro kannst du auch überlegen Spiele aufzunehmen, weil die Qualität stimmt: geizhals.de/?cat=WL-438100

...zur Antwort

Ich sehe das wie Fradil. Sparen ist ja schön und gut und ab einem gewissen Alter entwickelt man die langfristige Denkweise, dass man sich etwas für das Alter spart. Nur kommt das in deinem Text nicht so rüber. Ich weiß, man spricht nicht über Geld, aber habt ihr denn viel Gespartes? Wenn ja, ist es irgendwie angelegt oder nur auf dem Konto? Oder hebt ihr es für eure Tochter auf, damit sie ggf. während dem Studium finanziell abgesichert ist, ohne dass ihr alles zahlen müsst?

Mein Vater hat nun, mit fast 60 auch festgestellt, dass wir, wenn man die Vergangenheit etwas überdenkt, viel Geld verschwendet haben für Urlaub in der Türkei, für die 2 Jahre, die er den Porsche hatte(und natürlich auch das Benzin, dass als Konsequenz ausgegeben wurde). Er zieht nun aber die Konsequenz, dass er lieber Zeit mit uns, seiner Familie verbracht hätte anstatt so viel zu arbeiten, damit wir uns diese Späße leisten konnten. Und genau diese Erkenntnis, wenn auch umgekehrt, sehe ich nicht bei deinem Gefährten.

Um es kurz zu machen: sparen ist natürlich sinnvoll, aber man sollte auch wissen wofür und auch Gedanken darüber machen, wie man das Geld aufhebt. Wenn es nur auf dem normalen Girokonto liegt, verliert es ja eher den Wert als bei einer sicheren, langfristigen Investition in einen Fond(ich kenne mich nicht auf diesem Gebiet aus).

...zur Antwort

Du hast die wichtigsten Komponenten falsch ausgewählt: CPU, Mainboard und Grafikkarte. Grundsätzlich mal, würde alles so funktionieren, wenn du es zusammenbaust. Allerdings würde es kaum ein Spiel ansehnlich darstellen und zum anderen ist die Kombination aus Mainboard und CPU einfach nur unsinnig. Wie schon geschrieben wurde gibt es zwei Kombinationen, die Sinn machen: K-Prozessor mit Z-Chipsatz und normale CPU mit H-Chipsatz. Die Grafikkarte, eine GT720, ist grade so in der Lage etwas hochauflösendere Filme flüssig in 1080p wiederzugeben, mehr aber auch nicht. Ich rate zu einem i5 4460, ASRock H97 Pro4 und einer Grafikkarte, die den Rest des Budgets ausmacht, im Optimalfall eine GTX770, R9 280 oder 280X.

Ansonsten: das Netzteil ist mit 700 Watt stark überdimmensioniert. 450-500 Watt sollten für jeden Gaming-PC mit einer Grafikkarte ausreichen.

Ich vertrete auch den Standpunkt, dass man kein optisches Laufwerk und schon gar kein BD-Laufwerk braucht. BD-Player sind schön für's Wohnzimmer, wenn man sich viele Filme leiht/kauft und entsprechend schaut, aber für einen PC braucht man kein Laufwerk. Zum einen werden Spiele allgemein fast nur noch digital übermittelt und auf den Datenträgern befinden sich nur noch die Programme der Publisher(Steam, Origin, Uplay, etc.), zum anderen bekommt man meistens zu einem Film auch eine Digital Copy, welche man sich runterladen muss. Und wenn du jetzt sagst "ja, aber irgendwie muss man doch Windows installieren", dann sage ich dir: nimm einen USB-Stick. Der kostet dich 10-15 Euro mit 8 GB Kapazität und der Prozess braucht bei Windows 7 nur noch ca. 40% der benötigten Zeit bei Installation von DVD.

...zur Antwort

Also unabhängig davon, dass wir nichts vom PC sehen(du musst den Warenkorb veröffentlichen): wenn dir ein Unternehmen wirklich für 150 Euro mehr den PC zusammenbaut, würde ich das Angebot annehmen. Ich will aber auch sagen: du kannst den PC sicher auch zusammenbauen - komplett ohne Erfahrung, nur mit Hilfe von Youtube-Videos, das ist aus meiner Sicht reine Bequemlichkeit, wenn du dir den PC bauen lässt.

Eine weitere Anmerkung von mir: solltest du mit dem PC nicht dein Geld verdienen(Youtube-Produktion, andere Video- oder Grafikbearbeitung, etc.) und dir dient der Rechner nur als Spieleplattform, ist ein Betrag von 800 bis 900 € ausreichend. Das wäre ein Beispiel für ca. 810 Euro: http://geizhals.de/?cat=WL-450369

Edit: sorry, aber dein System hat viele Macken: 200 Euro für das Gehäuse - okay, wenn du das Geld so ausgeben willst, aber nur 4 GB RAM!? Und dann auch noch optisch nicht mit dem MB und der Grafikkarte kompatibel oO

...zur Antwort

Also ich habe bei dem System zwei Fragen:

  1. Hast du schon Erfahrung mit dem Übertakten? Falls ja, wieso hast du dann das Z87-Mainboard und kein Z97-Mainboard genommen? Dir müsste ja bekannt sein, dass der Chipsatz beim OC sehr relevant ist. Falls nicht ändere die Konfiguration in ein H97-Mainboard und einen Xeon E3-1231v3, welcher die gleiche Leistung bietet wie ein i7, nur ohne Übertaktungsmöglichkeit und ohne integrierter Grafikeinheit.

  2. Willst du mit dem PC Videos bearbeiten? Falls nicht reichen entgegen aller Behauptungen, die ich bisher in den Antworten gelesen habe 8 GB RAM aus.

In jedem Fall würde ich das Z87-Mainboard gegen eines mit aktuellerem Chipsatz tauschen, sei es nun, damit man das volle Potential beim Übertakten nutzen kann oder damit die Kompatibilität von Prozessor und Mainboard gewährleistet ist. Ich verstehe auch nicht, wieso du den 1866er-RAM genommen hast. Die 266 Mhz merkst du halt absolut nicht und die spielen auch beim Übertakten eigentlich keine Rolle.

Mein Rat wäre generell: setze dein Budget lieber bei 800 bis 900 Euro an und kauf dir von dem verbliebenen Geld ordentliche Peripherie. Damit meine ich eine mechanische Tastatur, einen Bildschirm mit 120hz und eine Maus mit hochwertigem Sensor.

...zur Antwort

Die bessere Frage ist doch: was hast du mit deinen älteren Geräten gemacht? Hast du gar keines mehr? Ich meine du brauchst für eine Woche nur ein Nokia 3210 oder so, also echt nichts besonderes.

Um es kurz zu machen, du hast drei Optionen: a) du kaufst dir irgendein wirklich günstiges Teil um damit für eine Woche erreichbar zu sein, b) du kommst eine Woche ohne Handy aus(ich gestehe, ich kann das nicht, weil ich darüber auch viel Freizeit organisiere und es mir zu 90% als Uhr dient). Nun noch die dritte Option: du kaufst ein hochwertiges Smartphone, welches du eh schon immer haben willst und verkaufst das Nexus 5 nach der Reparatur. Die vierte Option wäre noch, dass du ein hochwertiges Gerät kaufst und es innerhalb von zwei Wochen wieder zurückschickst - geht nur bei Onlineshops.

...zur Antwort

Generell gilt: alle Webseiten, die dir den PC so zusammenstellen, sei es nun XMX, mifcom, One oder irgendwer anders, sind überteuert.

Nun zu meinen Hinweisen:

  • lass den Käse mit Hackintosh, dass du dir einrichten willst. Das ist schlicht und ergreifend nicht lohnenswert. Du musst dich bei der Hardware einschränken, es ist kompliziert zu bedienen und da du ja eh relativ viel ausgibst, bekommst du dadurch keinerlei Vorteile.
  • für dich als Gamer brauchst du nicht mehr als 900 Euro - alleine für den PC ausgeben. Angenommen wir nehmen noch einen Bildschirm für 150, eine Maus für 60 und eine Tastatur für 130 dazu, ist man bei 1240, gut, dann noch die Webcam dazu, sind das 1260-1280(wobei meine 15Euro-Webcam wunderbar ist).
  • Was den Sound betrifft: verzichte auf das unsinnige 5.1 von Logitech und kauf dir entweder gute Stereolautsprecher für bis 80 Euro oder investiere richtig in Hifi-Technik, dann aber 300 Euro oder mehr. Die Lautsprecher halten aber auch 10 Jahre Minimum und bieten einfach mehr Volumen als die winzigen Dinger von Logitech, Teufel, Creative und den ganzen anderen Billiganbietern.

Wenn du dich damit arrangieren kannst, stelle ich gerne was zusammen, andernfalls spare ich mir die Zeit.

Und wie die anderen hier schon geschrieben haben: eine GTX760 ist echt nicht super, wie du es dir erhoffst.

...zur Antwort

Ich denke, das hat mit den DVD-Playern zu tun und damit, dass man denjenigen, die schon viel Geld für ihre 5.1-Anlage ausgeben, auch ein ordentliches Ergebnis bieten will, das aber auch den Stereonutzern nicht erspart bleiben soll.

Die Frage, welche Tonspur du sichern sollst, musst du selbst beantworten. 5.1-Systeme werden sobald nicht in Fernsehern verbaut, weshalb du immer noch selbst dazu verpflichtet bist, dir entsprechendes Equipment anzuschaffen. Da das aber für die wenigsten Sinn macht(die Qualität steigt nicht in Relation zum Preis), würde ich eher zu Stereo raten.

...zur Antwort

Du kannst bei jedem Gerät die Tastatur anpassen, mehr oder weniger, wie du willst. einzig die automatische Wort-Erkennung kannst du glaube ich nicht deaktivieren.

Das neueste Handy ist durchaus das iPhone 6 bzw. 6 Plus. Ob du nun wirklich so viel ausgeben willst oder doch lieber bei einem kleineren Android-Phone zuschlägst, ist deine Wahl. das Moto G(egal ob von letztem oder diesem Jahr), sowie die Mini-Geräte Galaxy S4/5 Mini, HTC One Mini2, LG G3 Mini, Sony Xperia Z2/3 compact) dürften dir theoretisch genügen.

...zur Antwort

Also da das Bild fehlt, ist das erste von mir eine Gegenfrage, nämlich "wie auf welchem Bild?"

Abgesehen davon kommt die zweite Gegenfrage: hast du denn schon Erfahrung beim Fotografieren? Wenn ja, was hast du bisher benutzt? Ich bin kein Experte, aber sehr überzeugt davon, dass nicht jeder, der Fotografieren will direkt zum Einstieg eine Spiegelreflexkamera für mehrere hundert Euro von Canon braucht(so wie du es forderst).

Dritte Frage: wieso muss es eine Kamera von Canon sein? NIkon beispielsweise stellt auch gute Kameras her und wird von manchen Nutzern als intuitiver, also "einfacher zu bedienen" bezeichnet.

Vierte Frage: was willst du eigentlich mit der Kamera machen? Ich frage, weil die meisten Youtuber auch mit den EOS-Kameras ihre Vlogs oder Ähnliches aufnehmen. Dafür reicht aber theoretisch auch ein Camcorder ab 100 Euro bzw. die Kamera eines iPhone 5s, falls du eines besitzt oder auch eine andere Smartphone-Kamera.

Da ich mir nun deine anderen Fragen angeschaut habe, weiß ich, dass du a) 15 J. alt bist und b) dieses Umhängeband willst, welches praktisch jede DSLR mit sich bringt(die Kameras sind einfach zu schwer um sei die ganze Zeit zu tragen und man will sie aber auch nicht immer aus der Tasche holen, wenn man ein Bild machen will).

...zur Antwort

Natürlich, wieso sollte das nicht gehen? Du kannst einfach hingehen und den neuen Vertrag im Vodafone Shop auswählen oder du machst das ganze online.

...zur Antwort

Also das erste Problem für jeden, der dir wirklich helfen will: was ist für dich "ausreichend Internet"? Für mich sind das 500mb, ein guter Freund brauch 1,5 GB pro Monat.

Ich muss gestehen, ich würde an deiner Stelle eher den umgekehrten Weg gehen: nicht schauen, welche Verträge passen, sondern erst ein Limit für die monatlichen Kosten festlegen, denn dann kann man auch schon viele Verträge ausschließen.

Auch solltest du mal nachrechnen: ist ein Vertrag mit entsprechendem Datenvolumen und Telefonflat wirklich günstiger als jeden Monat 10-20 Euro für Datenvolumen bei einer Prepaid-Karte zu zahlen + 0,09 € pro Minute bzw. SMS zu kalkulieren? Ich glaube ganz einfach, dass in Zeiten von Whatsapp und sonstigen Messengern die ganzen Prepaid-Anbieter die Nase vorne haben.

Auch kann ich dir nur dazu raten, ein iPhone 6 zum Vertrag zu nehmen und dieses ggf. bei eBay zu verkaufen, wenn du unbedingt ein 5s nehmen willst. Dadurch, dass es aktuell so wenig Geräte auf dem Markt gibt, erzielst du teilweise einen Preis von über 1000 Euro, wovon du dir sehr leicht ein 5s kaufen kannst. Und der Aufpreis beim Vertag beträgt häufig nur 2-3 Euro monatlich(macht also 50-60 Euro mehr über 2 Jahre verteilt, dafür, dass du 300-500 Euro Gewinn machen kannst).

Falls du nicht so genau weisst, wie viel Volumen du brauchst, rate ich dir, spiel selbst ein bisschen mit der Seite www.smartchecker.de rum. Dort kannst du alle Optionen(Festnetztelefonate, Mobilfunkgespräche, Volumen, Anbieter, etc.) einstellen und bekommst diverse mehr oder weniger passende Angebote.

...zur Antwort

Also mal abgesehen davon, dass immer alle kommentieren, wenn es was zu gewinnen gibt, denke ich, kannst du relativ wenig machen. Wie viele Kommentare du bekommst hängt halt stark davon ab, a) welche Art Videos du machst, b) welche Frage du zum Schluss stellst und c) wie viele Leute das Video überhaupt schauen. Du musst dir bewusst sein, dass Youtube für die meisten nur als Unterhaltungsmedium ist. Das bedeutet, sehr sehr viele schreiben keine Kommentare, weil sie einfach nur konsumieren wollen.

...zur Antwort

Die Konfiguration würde ca. 950 Euro kosten(wenn man alles beim selben Händler kauft und ggf. auf alternative Produkte ausweicht): http://geizhals.de/?cat=WL-452847

  • Xeon E3-1231v3
  • Gigabyte GA-H97-HD3
  • 8 GB-Kit Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
  • Crucial M500 120GB-SSd
  • Seagate ST1000DM003 - 1TB-Festplatte
  • MSI R9 290 Gaming 4G
  • Nanoxia Deep Silence 3
  • Corsair Builder Series CX500
  • LG Electronics GH24NSB0
  • EKL Alpenföhn Brocken ECO

Ich würde allerdings, so du die Möglichkeit hast, lieber von einem USB-Stick Windows installieren, das geht, habe ich das Gefühl, ungefähr 5mal so schnell wie von der DVD.

...zur Antwort

Du kannst nicht so allgemein sagen, dass man immer ein neues Austauschgerät von Vodafone bekommt. Ich habe zugegebener Maßen zwar noch keine Probleme gehabt mit einem Smartphone von Vodafone, jedoch ist es einfach wirtschaftlich nicht möglich. Ich meine, kommt ein Kunde mit einem selbst verursachten Softwareschaden(ja, kann man provozieren) am Tag vor dem Ablauf seiner Garantie und bekommt das selbe Gerät nochmal. Der kritische Punkt ist: durch die neue Seriennummer hat er auch wieder zwei Jahre Garantie vom Hersteller. Die Konsequenz daraus ist a) dass evtl. gar keine Vertragsverlängerung statt findet, da man vielleicht unzufrieden ist und b) dass auch kein neues Gerät gekauft würde, wenn denn der Vertrag verlängert wird.

Dieser direkte Austausch erfolgt vielleicht, wenn äußerlich kein Mangel besteht und das Gerät, ich schätze mal höchstens 4 Monate alt ist UND auch auf Vorrat ist.

...zur Antwort

Da ich Windows 8.1 erst seit Montag installiert habe, muss ich ein paar Gegenfragen stellen: hast du denn ein Passwort für deinen Account angelegt?

Wenn ich richtig liege, dürfte das Entfernen des Passworts dazu führen, dass du dich nicht anmelden musst und wenn nur ein Benutzerkonto existiert, sollte dieses automatisch aktiviert werden.

...zur Antwort

Ach Gott, das ist aus meiner Sicht nicht grade viel...

Also gut, was kann man dir empfehlen... ich würde sagen, das Prequel zu Vampire Diaries mit dem Titel The Originals, außerdem noch Elementary, Helix, Penny Dreadful, Orange is the new Black, Rizzoli & Isles, Arrow, Bitten, Blackbox, Hostages, Once Upon A Time, Silk, Suits, Switched At Birth, The Good Wife, Entourage, Borgia, Breakout Kings, Lie To Me, Orphan Black, The Blacklist und Under The Dome

Besonders hervorheben will ich Scandal, Homeland, The Following. Diese Serien waren letztes Jahr meine Highlights.

Ich weiß, das sind viele und ich bitte zu entschuldigen, dass ich nicht zu jeder Serie auch noch eine kurze Beschreibung abliefere, aber davon gibt es im Netz genug.

...zur Antwort

Tut mir Leid, aber da gibt es keine wirklich gute Lösung. Die einzige Möglichkeit bestünde darin eine sog. Capture Card, wie sie für Let's Plays verwendet wird zwischen die Xbox und den Laptop zu schließen. Das Problem dabei ist, dass a) die Software, die du verwenden musst nicht so prickelnd ist und b) du entweder Lags und/oder Input-Lags hast, d. h. deine Eingabe verzögert ankommt. Da so eine Capture Card schon ca. 120-150 Euro kostet, rate ich dir eher dazu einen Bildschirm von Asus oder Acer zu kaufen, an den du die Xbox anschließen kannst. Dieser würde vielleicht etwas mehr kosten(ich denke da an ca. 170 bis maximal 200 Euro), allerdings kannst du ihn auch an den Laptop anschließen und darauf arbeiten.

...zur Antwort

Also an sich hat Marc012 schon das meiste gesagt. Ich möchte das aber noch ein wenig ergänzen.

Es ist ganz richtig, du solltest dich in die Materie ein bisschen einlesen und dir von Leuten, die sich auskennen.

Zu dem PC selbst: ja, selbst bauen kommt am günstigsten bzw. du bekommst mehr Leistung für dein Geld. Falls du niemanden kennst, der dir dabei helfen kann(wenn du mit deinem Vater die Videos zum Zusammenbau anschaust, schafft ihr das auch in 3-4 Stunden), erledigen die meisten Onlineshops für ca. 100 Euro. die einzige mir bekannte Ausnahme wäre noch Hardwareversand.de, die bauen die PCs für 30 Euro zusammen.

Welche Hardware du nehmen sollst, hängt sehr stark davon ab, was du am Ende mit dem PC spielen willst. für 300 Euro kannst du schon Call of Duty spielen und vermutlich dürften auch Sims 3 und 4 kein Problem darstellen. Ab 500 Euro bekommst du bei beiden Spielen natürlich eine bessere Optik und ab 800 Euro wäre aus meiner Sicht das Maximum für Gelegenheitsspieler erreicht, da sich eine höhere Investition nicht rentiert, wenn du nur 4-5 Stunden pro Woche spielst.

...zur Antwort

Grundsätzlich geht das schon so wie du es dir gedacht hast, allerdings würde ich an deiner Stelle überlegen, ob du a) wirklich 16 GB RAM brauchst(das ist nämlich in eigentlich keinem Anwendungsbereich für Privatanwender der Fall) und b) ob du nicht lieber 2 Riegel mit jeweils 8 GB verbaust. Von der Performance her kommt es aufs gleiche hinaus, preislich vermutlich auch und falls wirklich nötig, kannst du auch noch mehr RAM reinstecken.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, wie alt ihr seid, aber ich mit meinen 26 Jahren muss sagen, dass ich das ziemlich albern finde, wenn eine Frau die ganze Zeit Andeutungen macht und der Meinung ist, der Mann muss den ersten Schritt machen.

Außerdem beginnt ihr grade euch wirklich zu treffen, lass es mal soweit kommen, dass wirklich Interesse besteht. Momentan könnte ich mir vorstellen, wärmt ihr beide nur eine Schulfreundschaft wieder auf, vielleicht hast du es nicht so wahrgenommen, aber er.

Der Punkt ist: wenn du ihn öfter treffen willst und nicht nur seine flüchtige Bekanntschaft sein willst, dann verdammt nochmal tu was dafür und erwarte nicht, dass er deine Gedanken liest. Das klingt jetzt vielleicht sehr böse, aber so wirkt es auf mich. Für eine Beziehung ist es wichtig, dass man miteinander redet und man ehrlich ist. Dazu gehört auch, dass man nicht einfach abblockt, wenn man gekränkt, verletzt oder beleidigt ist - das ist eine sehr schlechte Angewohnheit, die durch die Messaging Apps entsteht, da man nicht genötigt ist etwas zu schreiben.

...zur Antwort
lohnt sich, hol's dir

Zunächst einmal: wieso spricht dich kein anderer Hersteller an? Es macht hier nicht so den Anschein als wärst du sehr anspruchsvoll(es muss nicht das aktuellste Handy sein, solange alles flüssig läuft).

Zweite Frage: welche "Ausrüstung" benötigst du denn? Kamera, langanhaltenden Akku, gutes Display, etc. bekommt man ja praktisch bei jedem Gerät, darum ist es fast mehr eine Frage dessen, ob einem das Gerät von der Ergonomie und der Bedienbarkeit liegt.

Bevor ich deine Frage auch wirklich beantworte möchte ich noch zwei Geräte einwerfen, die du vielleicht gar nicht kennst: das Oppo Find7/7a(austauschbarer 3000 mAh-Akku, erweiterbarer Speicher, LTE wird unterstützt. Unterschiede: QHD-Display vs FullHD, 32GB vs 16GB integrierter Speicher, 173g vs 170g Gewicht, 2,5 Ghz Quadcore vs 2,3 Ghz Quadcore Snapdragon 801, 3000mAh vs 2800mAh Akku, Preisunterschied 479 € vs 399 €) und das OnePlus One(okay, zugegeben, an das Gerät zu kommen dürfte etwas knifflig werden, da die Stückzahl sehr begrenzt ist).

Nun zum iPhone 5s: ja, es lohnt sich auf jeden Fall noch eines zu kaufen. Ich meine, es ist und bleibt auch wenn das 6er auf dem Markt ist, eines der besten verfügbaren Geräte. Die verwendete Technik wird ja nicht schlechter, nur weil eine neue Generation des Smartphones erhältlich ist. Zudem wird das iPhone 6 ja auch eine ganze Ecke teurer werden als das 5s, wenn ich mich nicht irre.

...zur Antwort

Das kann mehrere Gründe haben, deshalb: nenne bitte mal die gesamte Hardware, die in dem Rechner verbaut ist.

Um sicher zu gehen: du willst einen zweiten Bildschirm an das Mainboard anschließen?

...zur Antwort

Wichtig ist beim Kauf über eBay immer, ob du von einem gewerblichen Händler oder einer Privatperson kaufst. Bei privaten Anbietern ist das Widerrufsrecht grundsätzlich nicht gegeben, bei einem Gewerbetreibenden gibt es für bestimmte Produktgruppen ebenfalls Ausnahmen, bspw. Unterwäsche, Verbrauchsgüter, elektrische Rasierapparate, etc.

...zur Antwort

Das kann man nicht so allgemein betrachten, da beide Hersteller auch mal miese Geräte verkaufen. Z. B. würde ich kein Desire 510 empfehlen, ein HTC One - egal ob nun M7 oder M8, ebenso wie die Mini Geräte sehr wohl. Das bedeutet aber nicht, dass ich kein Sony Xperia Z1 oder Z2 empfehlen würde. Du solltest dir auch ernsthaft Gedanken über die Größe machen. Auch solltest du ein Oppo Find 7 bzw. 7a in Betracht ziehen, ebenso wie diverse wiko Smartphones.

...zur Antwort

Sorry, aber da gibt es nur zwei Optionen: entweder du zahlst den vollen Preis von 800-900 Euro(was ja wohl echt übertrieben ist. Ich mein, dafür bekommt man min. zwei Top-Geräte mit Android) ODER du wartest 6-18 Monate und kannst es dir dann zu einem günstigeren Preis kaufen. Eine andere Alternative, die jedoch viel Glück und Zeit benötigt und gleichzeitig keinen Erfolg garantiert wäre die Suche über eBay, wo wahrscheinlich im Monat nach der Veröffentlichung viele Geräte zu finden sein werden. Die Geräte werden häufig auch mit Origianlrechnung und 22-23 Monaten Restgarantie eingestellt. Jedoch brauchst du Glück, wenn du wirklich sparen willst. Ich bin kein eBay-Experte, würde aber schätzen, dass du vlt 10% sparst, mit Glück vielleicht 20% - dafür musst du aber halt min. 3 Wochen aktiv auf eBay suchen, bis du so eine Chance bekommst.

...zur Antwort

Ich würde dir ebenfalls vom iPhone abraten, da wie auch schon jemand geschrieben hat, die Gefahr besteht, dass du nur noch sehr kurze Zeit Updates für iOS bekommst und dann nach und nach die Apps auch nicht mehr mit deiner Version kompatibel sind.

Zudem finde ich es immer sehr riskant ein gebrauchtes Smartphone zu kaufen. Du weisst in der Regel nicht, wo es her kommt und hast meist auch keine Garantie mehr. Wenn der Vorbesitzer damit schlecht umgegangen ist, kann es sein, dass schon irgendwas beschädigt ist, nun fällt es dir noch einmal runter und das Gerät funktioniert nicht mehr. Das ist natürlich nur ausgedacht, aber ich halte es nicht für unrealistisch.

Es wäre aber natürlich auch schön zu wissen, welches der unzähligen Galaxy-Smartphones du für 200 Euro kaufen würdest, denn so ein S3 ist aus meiner Sicht auch keine gute Anschaffung mehr(da auch hier die Update-Problematik besteht).

...zur Antwort

Also ich rate zu einem 24"-Monitor. Abgesehen davon, dass 27" für einen Bildschirm schon ziemlich mächtig sind, ist die Größe von 24" auch gefühlt sehr gut, da es einen noch nicht erschlägt von der Größe her, aber dennoch ein großes Bild bietet.

Die wichtigste Frage ist eigentlich, wie viel du ausgeben willst und das hast du nicht beantwortet. Ich würde 150-200 Euro in die Hand nehmen, das ist ein guter Monitor wert. Wenn du die Bildschirme willst, auf denen Profis zocken, dann musst du etwas mehr hinlegen. Der BenQ XL2420Z kostet bspw. ca. 370 Euro.

Kaufen würde ich aber wahrscheinlich den BenQ GL2450HT für ca. 165 Euro bei Amazon.

...zur Antwort

Jobben neben dem Studium? längerer Text

Hey Leute, ich werde dieses Jahr mit meinem Studium beginnen (Jura) und da ich jetzt in der freien Zeit zwischen Abitur und Studium etwas gearbeitet habe, wollte ich fragen, ob es auch sinnvoll ist, während dem Studium zu arbeiten. Ich überlege schon länger hin und her, da Geld zwar sicher nicht schaden, ich aber jetzt mehrmals alles durchgerechnet habe und ich auch so alles bezahlen kann (also Essen, Zugfahrt, Tanken, Versicherungen etc.), auch ohne, dass mich meine Familie groß unterstützt.

Die Frage ist eben, ob ein kleiner Job am Wochenende (unter der Woche kann ich nicht, da ich 1,5 Stunden von meiner Wohnung weg studiere und ich wahrscheinlich immer relativ spät und fertig heimkommen werde) zu viel Stress mit sich bringt. Vor allem weil ich hier in der Nähe auch keinen Bürojob oder ähnliches finden konnte, die einzigste Möglichkeit wäre McDonalds.

Da viele von euch bereits erfahren in solchen Sachen sind, wollte ich euch fragen, ob man während dem Studium jobben kann, ohne dabei Freunde, Freund und Studium zu vernachlässigen? Und mit wie viel Geld kommt ihr im Monat etwa aus? Ich hab jetzt mal alle meine Einkünfte zusammengezählt (Kindergeld, Unterhalt von meinem Vater da meine Eltern geschieden sind...) und die Ausgaben abgezogen (Versicherungen, Zug, Tanken, Essen...) und ohne eine Arbeit bleiben mir selbst dann noch etwa 80€. Zudem würde ich immer schauen, dass ich während der Semesterferien einen kleinen Job finde.

Wie seht ihr das Ganze? Komme ich mit dem Geld aus oder sollte ich nebenbei arbeiten, einfach um schonmal Geld für später anzulegen? Und stresst mich die Arbeit sehr? Was für Erfahrungen habt ihr?

Sorry für den langen Text, ich hoffe jemand hat ihn durchgelesen :) Würde mich über Antworten freuen :D

...zur Frage

Ich würde an deiner Stelle vielleicht erst ein oder zwei Semester ohne Job versuchen klarzukommen und schauen, wie sehr dich das Studium beansprucht, schließlich hast du auch eine Kündigungsfrist, die du einhalten musst. Auch würde ich mir an deiner Stelle ernsthaft überlegen ein WG-Zimmer oder eine kleine Wohnung in der Stadt in der du studierst zu nehmen. Klar, das kostet dann vermutlich extra, aber du kannst auch Bafög beantragen und wenn du ja eh nebenbei noch etwas arbeiten willst, ist das sicher für dich einfacher. Meine Erfahrung ist einfach, dass solch lange Zeiten von über 30 Minuten für die Anreise auf die Dauer äußerst zeitraubend sind. Ich meine, an einem langen Tag musst du vielleicht um 6.00 aufstehen und kommst erst so gegen 19.00 heim. Dann rechne ein, dass du da nicht durchgehend Veranstaltungen hast, sondern mal 90 Minuten totschlagen musst, das ist nicht optimal. Schon klar, du wirst am Wochenende bei deinen Eltern und vlt Freunden sein, die in deiner Heimatstadt wohnen, aber diese 4mal 3 Stunden an einem Wochenende bzw. auf zwei Tage verteilt zu fahren ist sehr viel sinnvoller als jeden Tag 3 Stunden im Zug zu sitzen.

Ich persönlich kann von ca. 350 Euro im Monat gut leben. Dazu noch Miete und Versicherungen, wäre ich wohl bei 700-800 Euro(kommt halt stark darauf an, wo man lebt. In Leipzig/Dresden/etc. zahlt man wesentlich weniger Miete als in München, Hamburg oder Köln).

...zur Antwort

Savannah Outen, Tiffany Alvord, Madilyn Bailey, Alex G, Caitlin Hart, Corey Grey,... wenn du die div. Alben durchklickst, kommst du zu weiteren Künstlern. Der größte gemeinsame Nenner ist wohl der Produzent von Caitlin Hart, Corey Grey, Savannah Outen und ein paar anderen: Jake Coko, welchen du auch bei Spotify findest.

Eine Besonderheit finde ich, sind Terabrite, die die Songs nicht einfach nur covern, sondern dem ganzen auch einen Punk-Rock-Stil verpassen.

Du kannst auch einfach mal meine Youtuber-Playlist anhören: spotify:user:1124484949:playlist:05zVwHsYP1FBGx3xCP49Cq

Ja, da sind viele Songs dreifach, und noch mehr Titel sind doppelt vorhanden, weil ich sie gerne von verschiedenen Künstlern höre.

Auch möchte ich noch Fewjar erwähnen, auch wenn sie keine Cover veröffentllichen, sondern ihre eigene, sehr spezielle Musik machen. Die beiden Jungs haben bereits zwei Alben veröffentlich und haben auf dem Video Day am vergangenen Samstag die Show eröffnet(auch wenn die Zuschauer einfach nur undankbare Teenie-Girls waren, die nur auf Ape Crime und Y-Titty gewartet haben -.-).

...zur Antwort

Also wieso du den Xeon nehmen solltest, muss ich nicht mehr erklären, das hat floppydisk schon sehr gut beschrieben.

Was ich mich frage: was willst du mit dem PC eigentlich machen? Wenn du mehr als Hälfte der Zeit nur im Internet surfst, Streams schaust, etc. brauchst du aus meiner Sicht keine R9 290, dafür ist sie einfach zu teuer. Und für Gaming, selbst wenn man sehr aktiv ist, reicht eine R9 280X auch aus - welche aber mal ganze 100 Euro günstiger ist.

Eine Anmerkung noch zum Mainboard: Ich würde nie mehr ein mATX-Mainbaord(leicht an dem M am Schluss zu erkennen) nehmen. Man verzichtet vielleicht auf überflüssige Schnittstellen, etc. Aber genau das kann auch zum Problem werden. Was ist wenn man mehr RAM will? Dann kann man gleich alles wieder aus dem Gehäuse ausbauen, das Mainboard ersetzen und den RAM kaufen. Dazu kommt, dass es keinen Unterschied im Preis macht. Deshalb hier meine Empfehlungen für ein H97-Mainboard(falls du den Xeon E3-1231v3 nimmst): ASRock H97 Pro4, MSI H97 PC-Mate oder Gigabyte GA-H97-HD3. Solltset du den 12310v3 nehmen, solltest du eines der folgenden H87-Mainboards nehmen: MSI H87-G41 PC Mate, ASRock H87 Pro4 oder Gigabyte GA-H87-HD3.

Ansosnsten: recht sinnige Zusammenstellung, wenn man Videos schneiden, Bilder bearbeiten, Zocken und/oder Gameplays aufnehmen will. Wenn du nur entspannt gamen willst, kannst du auch einen i5-4460 nehmen und dir Geld sparen.

...zur Antwort

Die Frage ist, welche Ansprüche du an die Tastatur stellst. Außerdem hast du zwei unterschiedliche Funktionsweisen zur Auswahl. Die Mega G Unit ist eine mechanische Tastatur mit schwarzen Schaltern, die Roccat Isku benutzt sogenannte Rubberdomes. Wenn du jemanden fragst, der eine mechanische Tastatur besitzt, egal welche, er wird dir zur mechanischen raten, da diese a) sehr viel länger den Druckpunkt halten und b) genauer arbeiten als Rubberdomes.

Meine Empfehlung aus deiner Auswahl wäre folglich die Meka G Unit - einfach weil sie mechanisch ist. Wenn ich dir eine andere Tastatur empfehlen darf: die Ttesports Poseidon. Sie ist ebenfalls mechanisch, jedoch werden blaue Schalter verbaut. Diese finde ich im Vergleich zu den schwarzen sehr viel angenehmer, da sie einen geringeren Widerstand bieten. Alternativ gäbe es auch die Tesoro Durandal(mit und ohne Beleuchtung), bei der du die Schalter selbst bestimmen kannst.

...zur Antwort

Die von dir genannte Kombination ist immer noch aktuell, jedoch würde ich vorschlagen, dass du lieber etwas mehr in Kopfhörer investierst und dir die Soundkarte(kann übrigens auch die DG sein, der Unterschied liegt nur in der Schnittstelle für das Mainboard) später kaufst.

Empfehlungen wären wenn du etwas mehr ausgibst, das Audio-Technica ATH-M50, welches von fast allen Testern sehr gute Bewertungen bekommt. Falls das Budget aber mit 100 Euro wirklich ausgereizt wäre, käme der kleinere Bruder, das M40 in Frage, sowie die Beyerdynamics DTX 910 oder die AKG K240.

...zur Antwort

Er muss erstmal den Treiber seines Grafikchips installieren, dann bekommt er auch eine vernünftige Auflösung angezeigt.

...zur Antwort

Hast du das Fenster schon mal geschlossen und nochmal geöffnet?

...zur Antwort

Es ist natürlich auch noch etwas mehr bestellt worden, denn nicht jeder ist sich schon Monate vorher sicher, ob er das Spiel wirklich kaufen will. Häufig werden Vorbestellungen aber auch einfach storniert, da die Käufer kein Interesse mehr haben oder einfach das Spiel nicht abholen.

...zur Antwort

Du musst mal zu Saturn gehen, dort haben die die Dinger noch in so einer Wühlkiste, häufig auch mit einer Prepaid-Karte auf der wieder 5 € drauf sind, d. h. man zahlt eigentlich nichts fürs Handy.

...zur Antwort

Ich weiß ja nicht, ich würde aber bei einer GTX 660ti nicht grade zum übertakten neigen, da die ja eh schon mit den meisten Games ziemlich ausgereizt sein dürfte. Auch ist übertakten einfach aus finanzieller Sicht - solange man keine komplette Wasserkühlung für rund 300 Euro verbaut - nicht rentabel. Ich mein, für 10-15 Euro bekommst du meistens schon 100 MHz stärkere Prozessoren. Und ein Quadcore mit 3,3-3,5 Ghz ist auch noch lange ausreichend. Niemand kann das wirklich ausreizen bzw. 100-200 Mhz machen auch nicht so den großen Unterschied.

Meine Empfehlung wäre folgendes: Crucial Ballistix Sport 8GB-Kit, Intel i5-4460 und ein ASRock H87 Pro4.

Alternative für den RAM: Corsair Vengeance Low Profile 8GB-Kit - Aufpreis ca. 10 Euro

Alternative für den Prozessor: Intel i5-4590 -> Aufpreis ca. 11 Euro, Intel i5-4690 - Aufpreis ca. 33 Euro

Alternative für das Board(empfehle ich, wenn du einen der beiden alternativen Prozessoren nimmst): MSI H97 PC-Mate -> Aufpreis ca. 5 Euro, ASRock H97 Pro4 - Aufpreis ca. 8 Euro.

Im Endeffekt zahlst du also für 100 MHz in diesem Fall ca. 16 Euro, für 200 MHz sind es gleich 38 Euro.

Als Kühler kannst du in allen Fällen einen Scythe Katana 4 oder Thermalright True Spirit 120 oder Arctic Freezer 7 Pro oder Raijintek Aidos nehmen.

...zur Antwort

Ich hab so das Gefühl, dass irgendwas falsch eingestellt ist. Wenn er die Grafikkarte erst auf 80°C hochgehen lässt und dann die Lüfter richtig anwirft. Normal sollte es so sein, dass die Temperatur niedriger bleibt und und die Lüfter direkt einsetzen. Welches Leistungsprofil hast du bei Windows eingestellt?

...zur Antwort

Ist eine etwas komische zusammenstellung. Ich meine, aja, das geht schon alles, aber der Arbeitsspeicher ist einfach mal ca. 20 Euro teurer als er sein muss nur weil er gut aussieht, diese netzteisl und Gehäuse solltest du auch nicht nehmen, da das verwendete Netzteil wahrscheinlich ziemlicher Müll ist. Auch die Festplatte ist eine schlechte Wahl. Für rund 50 Euro bekommst du schon eine Festplatte mit 1TB von Seagate, welche ich der von Hitachi vorziehen würde.

Und was soll das mit der USB-Erweiterungskarte? Bekommst du damit 3 zusätzliche USB-Anschlüsse? Überleg bitte, ob du die wirklich brauchst, denn es gibt aktuell bspw. keine Maus und keine Tastatur, die USB3.0 wirklich sinnvoll nutzen kann und somit an den älteren USB2.0-Schnittstellen angeschlossen werden können.

Wir können das auch etwas einfacher machen: du schreibst hier, wie hoch dein Budget ist und ich stelle dir einen PC bei der entsprechenden Seite zusammen. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass eine Firma, die für 5.00 Euro den PC zusammenbaut ordentliche Dienste leistet.

...zur Antwort

Wolfenstein the New Order, Remember Me, Murdered Soul Suspect, nochmal alle AC-Games zocken, God of War nochmal komplett zocken,... ehrlich, wenn du es nicht selber findest, wird es dir nicht gefallen.

...zur Antwort

Wenn der Base-Shop doch in deiner Nähe ist, fahr dort hin und frag nach. Das ist die einzige Möglichkeit eine 100% richtige Antwort zu bekommen.

...zur Antwort

Um einen Anspruch auf deinen Namen zu haben, musst du ihn patentieren oder urheberrechtlich schützen lassen. Bei gewöhnlichen Namen ist das wohl sehr schwer, da du nicht verbieten kannst, dass andere Leute ihre Kinder Michael, Hans, Jürgen oder sonst wie nennen.

Das genaue Problem habe ich jetzt aber auch irgendwie nicht ganz verstanden.

...zur Antwort

Ja, an sich ist es möglich. Du musst die PS3 an den HDMI-Eingang anschließen. Das Problem ist nur, dass man diesen nicht vom Ausgang unterscheiden kann. Zudem musst du wohl irgendwie den Input wählen können, ob nun mit der Fernbedienung, das Menü oder einen eigenen Knopf, das kann ich dir nicht sagen, da ich das Gerät nicht selbst besitze.

...zur Antwort

Nein, kannst du nicht. VRS und VRR sind die Verkehrsbetriebe in NRW, sprich du kannst im Kölner Umland sehr weit fahren, brauchst aber für die Strecke zwischen Ulm und dem äußersten Bahnhof im Gebiet des VRS und VRR eine separate Fahrkarte.

Und wie andere hinkommen: es gibt wie schon die letzten Jahre auch, einen Bus, der von bestimmten Städten aus, nach Köln zur Messe fährt und die selbe Route abends auch wieder zurück. Oder Leute teilen sich ein Auto per sog. Mitfahrgelegenheit, das bedeutet, sie vereinbaren vor der Abfahrt einen Treffpunkt mit dem Fahrer, treffen sich dort, werden wo anders abgesetzt, zahlen den vereinbarten Betrag X und abends geht es auf die selbe Tour zurück. Oder schlicht und ergreifend: sie fahren auch mit dem Zug, so wie du es vorhast.

...zur Antwort

TV + Soundbar für Ps4&SD für ~1000€

Hallo allerseits,

Ich bin gerade dabei mein neues Zimmer einzurichten und habe gestern meine Playstation 3 & meinen 6 Jahre alten 32" HD Ready Fernseher aufgestellt. Um die Geschichte kurz zu fassen : Der Fernseher ist miserabel und auch wenn ich mir voraussichtlich erst nach Weihnachten die Ps4 anschaffen werde, bin ich nicht abgeneigt mich jetzt schon langsam nach einen neuen TV umzusehen. Bis zu 1000€ bin ich gerne bereit zu investieren, für einen guten Zweck mit Schmerzen auch bis zu 1.200€. Ich habe ~700€ für den TV und rund 300€ für ein Soundbar eingeplant. Der Fernseher selbst sollte 40-46 Zoll haben, ideal wären 42-44 (Dachschräge + ~2m Sitzabstand). Wert lege ich besonders auf ein tolles Bild mit wuchtigen aber natürlichen Farben, die unter schnellen Bewegungen und Richtungswechseln beim Zocken nicht leiden und einen guten Ton (-->Soundbar). Desweiteren sollte der Input lag so klein wie möglich sein. 3D, Multimedia, etc. sind hingegen absolut kein Thema für mich.

Die Aufteilung der Verwendung liegt bei ca. 60% Videospielen, 25% SD-TV, 15% HD-TV.

Mein Favoriten-Set bisher ist der Sony Bravia KDL-42W805B und das Bose Solo TV Sound System. Jedoch trauer ich ein bisschen der 905-Serie hinterher. Richtig viel Ahnung habe ich allerdings nicht und bis auf einen flüchtigen Gang durch den nächstgelegenen Media Markt und Internetrecherchen habe ich auch noch keine Zeit gefunden mich zu erkundigen.

Daher meine Fragen:

  1. Welche TV's/Soundbars könnt ihr mir für das Budget empfehlen?

  2. In welchen Geschäften sollte ich mich am besten umsehen?

  3. Macht es Sinn mit dem Kauf zu warten bis die IFA vorbei ist oder sogar bis nach Weihnachten?

Ich freue mich über jeden Tipp!

LG

...zur Frage

Mein Rat: lieber keine Soundbar sondern einen Verstärker und zwei Studiomonitore. Das gibt besseren Klang und ist zudem zuverlässiger und erweiterbar.

Meine Empfehlung wäre es, den Samsung UE40F6470 zu kaufen und für den Sound die Magnat Monitor Supreme 200 sowie einen Yamaha R-S201 als Receiver.

...zur Antwort

Auf hohen Einstellungen läuft mit 350-400 Euro nichts! Da solltest du schon 600 Euro oder mehr locker machen.

http://geizhals.de/?cat=WL-422518

Damit bekommst du 40 fps, bei Battlefield mit mittleren Einstellungen auf 720p-Auflösung oder 30-35 fps mit niedrigen Einstellungen und dafür 1080p. Für gut 120-130 Euro kannst du auch eine GTX 750ti nachrüsten, damit bekommst du bei Battlefield etwas mehr Frames auf den gleichen Einstellungen oder du drehst halt teilweise auf hoch und bleibst dafür auf 720p.

...zur Antwort

Ich schätze mal so in ungefähr einem Jahr, Sony wird da wie Samsung sein und halt im Jahresrythmus das neue Teil auf den Markt werfen. Die Frage ist aber, ob die Verbesserungen so weltbewegend sind. Das Z1 wäre bspw. meine Wahl aktuell, da es günstiger ist und der Preisunterschied mir nichts bringt.

...zur Antwort

Ich kann wirklich gut nachvollziehen, dass du deine beste Freundin vor dieser schlechten Erfahrung beschützen willst, aber über kurz oder lang kannst du es nicht verhindern. Sie muss ihre eigenen Erfahrungen machen, ob du das nun willst oder nicht.

Du hast auch keinen Grund ihm irgendwas zu schreiben. Was du tun kannst, ist deiner Freundin zu sagen, dass du nicht willst, dass sie mit ihm irgendwas anfängt oder auch nur mit ihm zu tun hat. Ich glaube allerdings, dass ihr in dem Alter seid, wo man halt alle zwei Wochen mit nem anderen Typen/Mädel zusammen ist und man dann auch nicht den großen Herzschmerz durchleidet.

...zur Antwort

Also wenn die Verbindung teilweise abbricht, liegt definitiv ein technischer defekt vor. Wenn du die ganze Zeit nur so eine niedrige Übertragungsrate hast, frage ich mich, warum du nicht mal den Anbieter kontaktiert hast. Beziehungsweise, was hat Tele Columbus dir geantwortet? Ich meine du wirst ja wohl nicht über Jahre hinweg damit gelebt haben und jetzt auf einmal kommt der Geistesblitz "ich will zu einem anderen Anbieter".

Bevor du den Anbieter wechselst solltest du auf jeden Fall einen Speedtest machen. Da bekommst du dann nämlich angezeigt, welche Anbieter in deinem Umfeld eine wirklich gute Internetanbindung anbieten und welche Provider du besser meiden solltest.

Ich habe die letzten 4 Jahre in Leipzig gewohnt und hatte dort durchgehend Internet und Telefon von Kabel Deutschland. Ja, natürlich hatte ich auch mal meine Probleme, so dass ich bspw. ein ganzes Wochenende keine vernünftige Verbindung hatte, aber das zähle ich noch zu den Vorkommnissen, über die man hinweg sehen kann, schließlich lief die vorherigen 3 Jahre alles rund. Problem für die Verbindungsabbrüche war der defekte Router, d. h. ich habe für 15 Euro einen neuen Router bekommen und schon war wieder alles okay.

...zur Antwort

Du willst also wissen, ob es SD-Karten bzw. microSD-Karten mit der Geschwindigkeit von SSDs gibt, liege ich da richtig? Falls dem so ist: ja, es gibt sehr schnelle SD-Karten, die besonders für DSLR-Kameras für schnelle Aufnahmen oder auch Filmaufnahmen(per DSLR). An die Geschwindigkeit einer SSD kommt die Geschwindigkeit aber meines Wissens nach keine microSD- oder SD-Karte ran.

Ich glaube, du solltest dir mal die SSDs für die M.2-Schnittstelle anschauen.

...zur Antwort

Vermutlich wird es nächsten Dienstag oder Mittwoch bei dir sein, es kann aber auch bis 11. oder 12. August dauern, bis du das Gerät in Händen halten kannst.

...zur Antwort

Also abgerundete Ecken bekommst du bei jedem Gerät - niemand will sich nämlich an seinem Smartphone weh tun, außerdem dienen die Rundungen der Ergonomie und schaffen ein schöneres Design.

Ich prophezeie dir, du bekommst die Standart-Antworten: Samsung Galaxy S3/4/5, Note 2/3, HTC One M7/M8 und Sony Xperia Z1/Z2. Das sind eben die Highend-Geräte mit viel RAM und einem starken Prozessor.

Ich möchte dieser Auswahl ein paar Geräte hinzufügen: Motorola Moto G/Moto X, LG G2/G3, Google Nexus 5 und zu guter Letzt das Oppo Find 7/7a(der Unterschied liegt in der Displayauflösung: 1080p biem 7a, 1440p beim 7).

Was sind nun meine persönlichen Empfehlungen? ein wirklich gutes P/L-Verhältnis bieten vor allem die Geräte aus meiner Ergänzung: Oppo Find 7, Moto G und Moto X sowie das Nexus 5 - diese sind mit zeitgemäßer Hardware ausgestattet, ansehnlich und vergleichsweise günstig.

Wie du schon richtig erkannt hast, ist der Preis des iPhone 5s etwas hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass es eigentlich nur ein Smartphone aus der gehobenen Mittelklasse ist - auch wenn Apple uns mit der Differnzierung zwischen 5s und 5c sowie dem goldenen Modell weiß machen will, dass es bei der Elite mitspielen kann. Deshalb mein Rat: wenn iPhone, dann 4s, 5c oder warten, bis die neue Serie 6 im Oktober oder November erscheint.

...zur Antwort

An sich gut, nur fehlt die aktuelle Grafikkarte sowie eine Festplatte.

der einzige Kritikpunkt, den ich ansetzen würde sind CPU und Chipsatz des Mainboards. Du kannst schon die genannten Teile nehmen, nur würde ich aktuell eher zu einem Xeon 1231v3 und einem Mainboard mit H97-Chipsatz greifen, da du nicht nur 90 Euro sparst, sondern direkt auch den aktuellen Chipsatz bekommst.

...zur Antwort

An sich passt es, allerdings würde ich ein normales ATX-Mainboard nehmen anstatt dem mATX-Modell, welches du gewählt hast. Der Preisunterschied ist im Prinzip minimal, vom Leistungsumfang her hält es sich in Grenzen: in der Regel bekommst du mehr RAM-Slots, mehr SATA-Anschlüss sowie PCI und PCIe-Schnittstellen. Das mag jetzt nicht so weltbewegend klingen, aber wenn du mal mehr USB-Anschlüsse oder eine Soundkarte willst, wird es mit dem mATX-Board halt schnell eng.

Du zahlst bspw. nur 5 Euro mehr für das ASRock B85 Pro4, also einfach nur die größere Platine. Zudem hast du auch einfach mehr Platz zum Arbeiten am Mainboard.

...zur Antwort

The Following, Scandal, The Good Wife, Hannibal, Californication, Suits, Pretty Little Liars, Elementary, Once Upon A Time, Borgia, Dr House, Entourage, Game of Thrones, Homeland, Lie To Me, Numb3rs, Sherlock, The Blacklist(weiß nicht, ob das schon verfügbar ist) oder Under The Dome.

...zur Antwort

Paypal bietet eine begrenzte Anzahl an Bezahlungen ohne Angabe der Bankverbindung an, und du dir jetzt wahrscheinlich denken kannst, hast du diese Anzahl nun aufgebraucht und du musst eine Bankverbindung im Konto registrieren.

...zur Antwort

Und dazu auch noch so viele Informationen... welche Hardware ist im PC verbaut? Handelt es sich vlt um einen Laptop? Welche Tastatur nutzt du? Hast du auch eine andere Tastatur probiert um auszuschließen, dass deine Tastatur einfach einen technischen Schaden hat?

Für mich klingt es ein wenig so, als hätte der PC nicht genug Leistung um die Animationen von Blender durchgehend flüssig zu verarbeiten und auch noch deinen Tastatur-Input anzunehmen.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ich bin auch dafür möglichst viel Arbeit durch Software übernehmen zu lassen. Das Problem bei deinem Vorhaben ist aber, dass es recht aufwändig ist.

Ich empfehle dir daher einfach von Hand aufzuschreiben, was in den einzelnen Kisten ist und diese Zettel dann an die Kiste zu kleben. Das geht ungefähr genauso schnell wie das Erstellen der Datenbanken mit MS Access, Libre Base und ähnlichen Programmen.

So ein Programm würde ich empfehlen, wenn der Weg zwischen zwei Lagerstellen länger als 10 Minuten dauert und du die Sachen häufiger als nur einmal im Jahr brauchst.

...zur Antwort

Ich schließe mich Nemesis900 an: bei Standarttakt ist der Boxed-Kühler zwar okay, aber eben auch nur okay.

Zu deiner daraus resultierenden Frage, welche Lüfter draufpassen: alle für den Sockel 1150 - das ist eine riesige Menge. Wenn du mir eine ungefähre Preiskategorie nennst, kann ich dir verschiedene Kühler empfehlen. Meine Standart-Empfehlung: Scythe Katana 4 oder Thermalright True Spirit 120 BW. Vom HR-02 Macho halte ich nicht viel. Er ist sehr groß, sehr klobig und preislich auch nur "okay". Wenn du tiefer in die Tasche greifst, bekommst du teilweise auch Kompaktwasserkühlungen(120er/140er-Radiator, schon gefüllt mit Kühlflüssigkeit und direkt verbunden mit dem CPU-Kühler.

Eine wichtige Frage ist auch, welches Gehäuse du hast. in einem mATX-Cube kann man keinen riesigen Kühler wie den Macho verbauen, weil es einfach vom Platz her nicht geht. In einem Big-Tower ist das kein Problem.

...zur Antwort

Der RAM reicht theoretisch noch aus, das weiß ich, weil ich selbst nur 4 GB RAM verbaut habe. Es wird nur schwierig, wenn du Photoshop nutzen willst.

Dein Glück ist, dass du ein Mainbaord mit PCIe-Schnittstelle für die Grafikkarte besitzt. Bei der Grafikkarte hatte ich nämlich schon befürchtet, du hättest ein altes MB mit AGB-Slot. Ich denke, für deine Ansprüche wird wohl eine GTX 750ti oder R9 260 bzw. 260X die richtige Wahl sein.

Dein Problem ist allerdings folgendes: dein Prozessor besitzt nur 2 Kerne und diese sind nicht mal sonderlich stark.

Deshalb würde ich, Alles in Allem zu einem Set aus Mainboard und neuer AMD-APU raten, da bekommst du nämlich Prozessor und Grafikkarte nachgerüstet. Bonus daran ist auch, dass du in ein paar Monaten noch eine Grafikkarte nachrüsten kannst. Nebeneffekt des Upgrades wäre jedoch, dass ich nicht sicher bin, ob du den vorhandenen Arbeitsspeicher nutzen kannst, daher solltest du auch diesen nachkaufen.

Insgesamt solltest du also diese Komponenten bestellen: http://geizhals.de/?cat=WL-442321

...zur Antwort

Ja, das sollte ohne Probleme funktionieren. Und den USB-Adapter würde ich nicht nutzen.

...zur Antwort

Wie schon geschrieben: die Grafik wird nicht grade toll sein, falls es denn überhaupt ausreicht.

Vergiss aber nicht, dass du zu den 18,99 auch noch die monatlichen Kosten zahlen musst!

...zur Antwort

Du kannst alles, was auf deinem iPhone ist direkt von iTunes auf dem PC sichern lassen.

Eine andere Möglichkeit ist schon, wie beschrieben, dass du dir einfach alles benötigte einfach per Mail schickst, das dürfte aber relativ lange dauern.

Die dritte Möglichkeit wäre noch, dass du die Bilder in den freien Speicherplatz von Google Drive hochlädst, dann werden die Bilder auch direkt auf dein HTC One runtergeladen, wenn du das möchtest.

...zur Antwort

Ich verstehe deine Frage nicht so recht, deswegen ist diese Antwort etwas ausführlicher.

Es gibt zwei Faktoren, die übereinstimmen SOLLTEN: 1. das physikalische Tastaturlayout, 2. die Tastatursprache, die Windows bzw. dein Betriebssystem empfängt.

Wenn beides übereinstimmt bedeutet das, dass jede Taste auch genau den aufgedrückten Buchstaben erzeugt. Wenn sie nicht übereinstimmen ergibt ein Druck der Y-Taste auf dem Bildschirm ein Z.

Um das nun an der Tastatur anzuwenden: die Tastatur wird in amerikanischem Tataturlayout geliefert, entsprechend sind u. a. Z und Y vertauscht, es gibt aber auch keine Umlaute und die Zweitbelegung der Zahlen ist auch nicht identisch. Das bedeutet, wenn du dein Windows auf eine englische Tastatur einstellst gibt es keine Probleme. Was du nicht einfach machen kannst ist die physikalischen Tasten austauschen. Das geht nicht, da diese höchstwahrscheinlich mit der Tastatur verbunden sind und du beim Entfernen vermutlich den Auslöser der Taste beschädigst.

Alles in allem kann ich dir nur davon abraten, diese Tastatur zu kaufen. Wenn du mir sagst, was deine zukünftige Tastatur erfüllen soll, kann ich mich auch selbst auf die Suche machen, bzw. kenne vlt schon eine geeignete Lösung. Ich kann dir aber sagen: einmal 80 Euro oder mehr in eine mechanische Tastatur zu investieren ist wirklich wirklich sinnvoll und wenn du die Tastatur dann hast, weisst du auch, warum sie so teuer ist.

...zur Antwort
ASRock Z87 Extreme3

Ich würde niemals mit einem gebrauchten Mainbaord übertakten, egal wie viel mehr man da vielleicht rausholen kann. Vor allem nicht, wenn es dann doch so teuer ist. Ich meine, da würde ich lieber sparen und ein vollkommen ausreichendes Mainboard nehmen.

//Allgemein ist OC aber absolut schwachsinnig: man kann mit 3,x Ghz wunderbar arbeiten und erhält selbst bei 4 Ghz kaum mehr Leistung, die man wirklich wahrnimmt.

...zur Antwort

Gaming PC entscheidung an die experten ( der beste beitrag wird belohnt mit hilfreichste antwort)

bitte schreibt mir welcher Pc für Titanfall und Battlefild 4 besser geignet ist.

Dierser Pc für 711€

TERRA PC-HOME 6100 Mulitimedia- Home-Edition PC inkl. Cardreader.

Herstellername: WORTMANN AG Artikel-Nr : 1001226

Prozessor Intel Core i5 (4. Gen.) 4440 / 3.1 Ghz (6M Cache, bis zu 3.3 GHz mit Intel Turbo Boost Technology )

Betriebssystem Windows 8.1 64-Bit

Speicherkapazität 2TB

Optische Speicher DVD RW

Gehäuse Format : Midi Tower

Serie : Home

OS Support : Windows 7, Windows 8

RAM intaliert : 8 GB

Festplatte : 1 x 2 TB - Standard - Serial ATA-600

Grafikprozessor : NVIDIA GeForce GTX 750

Kartenleser Typ : Multifunktion

Software : Adobe Redader, Norton Internet Security (90 Tage Trial-Version), Microsoft Windows Essentials 2012 ( Preinstall )

Dan der hier :

KCS [184127] Gamer-PC AMD FX6300 6x3.5GHz, 8GB DDR3, ASUS, 2TB, nVidia GTX750Ti 2GB DDR5, DVD-RW, 500W, Windows 7 64-Bit

Dieser noch für 585 € :

Gaming-PC Computer AMD FX-6300 6x3.5GHz (Turbo bis 4.1GHz), Win7, GeForce GTX650 2GB, 1TB HDD, 8 GB RAM, DVD RW, 6x USB2.0, GBitLAN, Gamer-PC

Der für 660€ :

VIBOX Standard Paket 3W - Cheap, Büro, Familie, Gamer, Gaming PC, Multimedia, Desktop PC, Computer Paket einschließlich Windows 7, 22" Monitor, Lautsprecher, Tastatur und Maus Komplet Bundle (Neu 3.6GHz (3.9GHz Turbo) AMD, A8 Quad-Core Prozessor, AMD Radeon HD 7560D Grafikkarte, 1TB Festplatte, 8 GB 1600MHZ RAM)

Und der Lezt für 670€ :

Ankermann-PC.GAMER Desktop., AMD FX-4300 4x 3.80GHz, ASUS GTX 750TI-OC-2GB GeForce, Windows 7 Professional 64 Bit, 2TB Toshiba HDD, 8 GB RAM, 24x DVD-RW Writer-, Be Quiet! System Power 7 BRONZE 400W, Card Reader, Art.Nr.: 28439, EAN: 4260219655026

wer sie im internet noch genauer angucken will muss bei amazon nur die Pc daten die oben stehn einfügen und kommt direkt zum Pc.

Wer auf amazon einen besseren für 700 € findet bitte schreiben , ich will auch noch wissen ob windows 8 oder windows 7 besser fürs gamen is ( dann hol ich mir einen mit W8 wenn es bersser is.

Schonmal Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Bitte bau dir den Pc selbst zusammen. Du sparst im Vergleich zu den fertigen Geräten etwas, kannst also für 700 Euro einen besseren PC bekommen, als die hier angegebenen. Auch kannst du besser Schwerpunkte verteilen, wenn du bspw. einen besonders leisen Pc möchtest, du kannst genau das Gehäuse wählen, dass du haben möchtest und bezahlst wirklich nur die Komponenten. Wenn du jetzt sagst "aber ich hab keine Ahnung vom Zusammenbau und bin auch nicht sonderlich begabt bei solchen Dingen", dann verspreche ich dir, dass auch du es innerhalb von 3-4 Stunden schaffst deinen PC zusammenzubauen, einzig und alleine dadurch, dass du dir Youtube-Videos anschaust. Und nein, du musst nicht genau diese Komponenten kaufen, wie sie im Video verwendet werden.

Diese Teile bekommst du zusammen bei Mindfactory für ungefähr 650 Euro: http://geizhals.de/?cat=WL-440119 Und das reicht aus um Battlefield und Titanfall auf guten Grafikeinstellungen spielen zu können.

Zu guter letzt die Frage zu Windows 7 oder 8. Ja, se scheiden sich die Geister. Die einen sagen dieses Kachelsystem ist nur hinderlich, die anderen sagen, es ist nur Gewöhnungssache... da es von der Performance her kaum einen Unterschied macht, rate ich dir zu Windows 7, da du dich nicht erst zurecht feinden musst.

...zur Antwort

Ich will es dir ja nicht kaputt machen, aber sofern deine Eltern nicht mitkommen wollen, gibt es für dich keine Chance dort mehr als einen Tag zu sehen - und diesen auch nur bis ca. 22.00 Uhr!

...zur Antwort

An sich: kannst du alles, was du so aufgeschrieben hast nehmen. Nur fehlt da noch ein Prozessor um den PC zum laufen zu bekommen und zum anderen würde ich dir raten nimm für ein bisschen mehr Geld ein normales ATX-Mainboard. Vorschläge wären da bspw. das ASRock H87 Pro4 oder MSI H87-G41 PC Mate.

Zum Schluss noch ein Rat: kauf das Zeug nicht bei Amazon, wo du ca. 10-20% mehr zahlst als beim Fachhandel..

...zur Antwort

Also ganz ehrlich: das Alienware m17x, welches du da rausgesucht hast, ist echt keine Option. Der Prozessor ist ungefähr 5 Jahre alt, ebenso wie die Grafikkarten. Da bringt es auch nichts, dass das vlt 3 Chips sind, die unterstützen nämlich alle drei nur Direct X 9, max. 10 und sind einfach nicht mehr gut.

Generell mein Rat: kauf dir das Notebook nicht gekauft und gib mehr aus. Ich weiß, das ist nicht, was du hören willst, aber beide Laptops sind nicht wirklich für Gaming geeignet.

Auch mein Rat: versuch nicht mit irgendeinem Mittelklassegerät durchzukommen, sondern investiere richtig, bspw. in ein komplett neues Alienware-Gerät oder einen Laptop von XMG. Und ja, die sind teuer.

Weshalb willst du denn einen Laptop frage ich dich jetzt, denn wenn es dir darum geht, dass du pendelst und an beiden Orten spielen willst, dann empfehle ich dir einen PC im ITX-Formfaktor, so dass er sehr handllich ist und einen 19--22" Bildschirm. Maus und Tastatur bekommt man ja eigentlich immer in den Rucksack.

...zur Antwort

Naja, kannst ja mal den Laptop aufschrauben, bis du beim RAM bist(sofern das nicht sogar gesondert markiert ist), und schauen, wie die Slots aussehen. Ich habe dem MacBook meines Bruders zu Weihnachten einen neuen 4 GB-Riegel verpasst, wir hatten schon etwas damit zu kämpfen, den Riegel im unteren Slot auch wirklich komplett rein zu bekommen, bevor man ihn nach unten drückt.

...zur Antwort

Ich würde nein sagen. Auch kann ich nur davon abraten, diese ganzen Promotion-Kopfhörer zu kaufen, egal ob jetzt von Dr Dre, 50 Cent, Rihanna oder Ludacris - es ist immer relativ minderwertige bis höchstens durchschnittliche Technik verbaut und das meiste Geld zahlt man für die Markennamen.

Firmen, die wirklich empfehlenswert sind, sind die Logitech Ultimate Ears, Audiotechnica, Denon, AKG, Shure, Beyerdynamics und Onkyo(natürlich gibt es noch mehr, das sind aber die die mir spontan eingefallen sind).

Eine Liste mit Kopfhörern, die für den mobilen Gebrauch gut geeignet sind hätte ich beispielsweise hier: http://geizhals.de/?cat=WL-394693

...zur Antwort

Wenn du wirklich nur auf 720p und mittleren Settings spielen willst, würde ich dir zu einer AMD-APU raten.

Das wäre mein Setup für einen MIni-PC: http://geizhals.de/?cat=WL-436842

Den RAM habe ich entsprechend dem Mainboard ausgewählt, wenn dir orange nicht gefällt, gibt es noch paar andere Farben.

Ja, es ist jetzt nicht günstiger als die Intel-Lösung, aber du kannst nur mit der APU schon auf 720p mit mittleren bis teilweise höheren Settings BF4 spielen. Und wenn du mehr willst, kannst du auch noch eine Grafikkarte nachrüsten, die ordentlich Power hat.

...zur Antwort

Du weisst schon, dass du die von dir gewählte Asus ROG GTX 780 Poseidon mit Wasser zusätzlich kühlen solltest!?

An sich würde ich das System nicht so bauen. Wenn du keine Ahnung vom Overclocking hast, brauchst du weder das teure Maximus-Mainboard, noch so viele Lüfter, noch brauchst du den 4790k als Prozessor. Auch hast du ein Slimline-Laufwerk gewählt, welches sich nicht ohne weiteres in einem normalen Tower verbauen lässt und außerdem doch grundsätzlich schon überflüssig ist, oder? Ich meine, man bekommt ja eh kaum mehr DVDs von Spielen bzw. kauft diese meistens online und nur noch den Key für Steam/Origin/Uplay.

Das wäre aus meiner Sicht das bessere System: https://shop.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=DC08320EFE843448EED23E44F4E653AA

Wie schon bei einer anderen Frage: wieso willst du zusätzliche Lüfter installieren? Nur weil man kann heisst das nicht, dass es sinnvoll ist. Auch wäre gut zu wissen, wo dein Preislimit liegt. Sonst kann ich natürlich zwei GTX 780ti Karten in die Konfiguration aufnehmen, aber sinnvoll ist das nicht, wenn du nur 500 Euro zur Verfügung hast.

...zur Antwort

Passagierlisten findest du ganz bestimmt nicht online. Die Flüge glaube ich auch nicht, da es einfach viel zu viele Flüge gibt, die in entsprechendem Zeitraum liegen und mindestens einen der Flughäfen tangieren.

...zur Antwort

Also das Mainbaord hat einen PWM-Anschluss(4pin für den CPU-Kühler) sowie 3 zusätzliche 4pin-Anschlüsse für Gehäuselüfter. Abgesehen davon, dass 5 Lüfter für die meisten Gehäuse totaller Schwachsinn sind, haben viele Gehäuse auch eine integrierte Lüftersteuerung, an der du die restlichen Lüfter anschließen kannst. Alternativ zum Gehäuse, gibt es noch zwei Möglichkeiten: es gibt Adapter, damit du an den Molex-Anschluss deines Netzteils 1-2(abhängig vom Adapter) Lüfter anschließen kannst. Die andere Lösung ist relativ einfach: eine Lüftersteuerung, die du in einen der 5,25"-Schächte verbaust.

...zur Antwort

Das wichtigste Kriterium ist eigentlich, wie viel du ausgeben willst. Ich meine, wenn du keine 70 Euro ausgeben willst, wird es zumindest schon mal keine mechanische Tastatur, zu welchen ich dir allgemein raten würde.

Ich habe lange Zeit eine Roccat Arvo genutzt muss aber sagen, es war mehr eine Notlösung als dass ich sie gerne nutzte.

Die Roccat Isku wird häufig sehr gelobt, kostet jedoch auch eine ganze Ecke, so dass ich mich dann fragen würde: "wenn ich schon so viel Geld ausgebe, wieso dann nicht für etwas sehr hochwertiges?" Das soll nicht bedeuten, dass die Isku schlecht ist, aber man bekommt für ungefähr den selben Preis eine mechanische Tastatur.

Eine kurze Beschreibung von mechanischen Tastaturen: gemeint ist damit, dass jede Taste einen eigenen mechanischen Schalter hat, der diese beim Druck auslöst. Auch unterscheiden sich diese Schalter. So gibt es unterschiedliche Widerstände und sowohl hörbares als auch spürbares Feedback der Tasten, je nach dem, welche Schalter verbaut sind. Es sei gesagt, dass diese Schalter durch ihre mechanische Funktionsweise auch ungefähr 100mal so lange halten wie herkömmliche, sog. Rubberdome-Tasten. Zudem verändert sich nicht der Druckpunkt, wie es nach längerer Nutzung bei Rubberdome-Tastaturen vorkommen kann.

Liste der Schalter: - rote Switches: kein Feedback, leicht zu drücken, relativ geräuscharm - schwarze Switches: ebenfalls kein Feedback, jedoch größerer Widerstand beim Tastenanschlag, noch leiser als rote Taster - braune Switches: praktisch identisch mit roten Switches, jedoch mit spürbarem Feedback - blaue Switches: sowohl hörbares als auch spürbares Feedback, der Druckpunkt ist identisch mit dem der roten bzw. braunen Schalter.

Eine andere wichtige Frage ist, welche Bedingungen du an die Tastatur stellst. Kabellos, Makrotasten, etc. Diese Zusätze kosten natürlich auch immer noch etwas mehr. Das ist auch der Grund, weshalb mechanische Tastaturen häufig 100 Euro oder mehr kosten

...zur Antwort

Damit ich dich richtig verstehe: du hättest gerne ein Gerät als Audio-Quelle, an dem du 4 Sets aus Stereo-Lautsprechern anschließen kannst, welche du auch einzeln steuern willst? Das ist mir nicht bekannt.

Ich weiß, es gibt Verstärker, an denen du 2 oder auch mehr Lautsprecher-Sets anschließen kannst und mit einem Schalter kannst du wählen, an welchen Lautsprechern du den Sound ausgeben willst.

Vielleicht kannst du uns ja deine Situation schildern, so dass wir eine alternative Lösung für dich finden.

...zur Antwort

Zur ersten Frage: Ich finde Übertakten ist heutzutage so schwachsinnig. Ob du nun 3,5 GHz oder 4,0 hast macht kaum einen Unterschied und ist nur gefährlich für die Hardware. Deshalb würde ich auf ein Fatal1ty B85 Killer und einen i5 4670 oder auch einen Xeon E3-1230v3 umsteigen. Ebenso finde ich eine GTX 780 ti OC übertrieben, wenn du wirklich nur spielen willst. mit LPs/Streaming, Videobearbeitung, etc ist das wieder was anderes, aber wenn du nur spielen willst, dann spar dir lieber 200 bis 300 Euro indem du eine andere Grafikkarte kaufst. Die Creative-Soundkarten würde ich schon länger nicht mehr nutzen, da der Treiber seit Windows7-Einführung einfach nicht gut läuft. Deshalb lieber eine Asus Xonar oder die Asus ROG Phoebus. Brauchst du wirklich einen BD-Brenner? Ich finde ja schon BD-Laufwerke an sich momentan unnötig, weil man kaum noch physikalische Datenträger kauft und diese wenn dann eigentlich auch nicht am PC abspielt, deshalb würde ich auf ein Laufkwerk komplett verzichten, schließlich kann man sogar Windows über USB-Sticks installieren. Und wofür brauchst du bitte 16 GB RAM? Selbes Argument wie bei der Grafikkarte: wenn du nur spielen willst, reichen auch 8 GB LOCKER aus. Ja, es ist nicht mal so als bräuchte man die wirklich dringend. Wenn du entsprechend meinen Vorschlägen austauschst, brauchst du auch keinen Dark Rock Pro 3, sondern kommst mit einem Scythe Katana 4 auch aus.

Und bezüglich der Shops: ja, die sind seriös, allerdings bin ich mir fast sicher, dass du bei Mindfactory und Hardwareversand günstiger wegkommst.

...zur Antwort
Ps 4

Generell weißt du ja sicher: es gibt nicht die perfekte Konsole, denn entweder passt der Controller nicht oder man hat zu wenig gute Exklusivtitel, oder oder oder.

Daher nur meine Antwort, welche Konsole ich für die Beste halte: die PS4. Nun zu meinen Gründen. Abgesehen davon, dass ich genügend Leute kenne, die eine Xbox One besitzen, bei denen ich ggf. Halo oder Gears of War spielen könnte, hat mich Sony einfach an dem Tag überzeugt, als sie vor ziemlich genau einem Jahr auf der E3 2013 die PS4 vorgestellt haben. Sie mussten sich nicht erst der Community anpassen um den Spielehandel möglichst einfach zu halten, sie mussten auch nicht erst auf die Kritik zum permanenten Onlinezwang warten um diese Vorraussetzung wieder zu entfernen. Und ungefähr genauso wichtig: sie verkaufen ihre Konsole von Haus aus 100 Euro günstiger. Kinekt kostet 100 Euro? Ja, das weiß ich. Und ich weiß auch, dass es demnächst Bundles ohne die Xbox-Kamera geben wird. Aber wieso dauert das a) fast 9 Monate und b) ist das Teil für mich nie wirklich interessant gewesen. Klar, die Demonstration von Ghost Recon Future Soldier mit Kinect auf der Gamescom 2012 war unheimlich geil, weil man vorher nie sowas in echt gesehen hat, aber außer GR kam für das angepriesene Zubehör kein tolles Spiel.

...zur Antwort

Ich kann nicht beurteilen, ob die Uniform zu kurz ist, weil ich keinen Vergleich habe. Generell würde ich aber sagen, ist ein Minirock und ein Tanktop nicht unbedingt das richtige Outfit für eine Zwölfjährige(zumal du vermutlich auch noch einen sehr kindlichen Körper hast).

Auf der anderen Seite kann man natürlich sagen, dass ihr wahrscheinlich alle ziemlich gleich alt sein werdet und ihr eure Choreographie nicht mit dem Ziel aufführt, die Männer unter den Zuschauern aufzugeilen.

Und was meinst du mit "schaffe ich es dann"? Willst du die Tollste, Beste, Beliebteste sein? Oder machst du Cheerleading, weil es dir Spaß macht und du vlt Freude daran hast, eure Fußballmannschaft auf diese Weise anzufeuern? Mach dir darüber bitte mal ernsthafte Gedanken

Fazit: wenn deine Mutter dich für den Sport bei einem Verein anmeldet und damit einverstanden ist, wie das Outfit an dir aussieht und sie auch keine Bedenken hat, dass du vielleicht "falsche Signale" sendest, ist es vollkommen dir überlassen ob du den Sport machen willst oder nicht.

Nebenbei: einen Spagat verlernt dein Bein nicht. Das du ihn manchmal schaffst und manchmal nicht, liegt daran, wie gut du die Muskelgruppen in den Oberschenkeln zuvor gedehnt und aufgewärmt hast.

...zur Antwort

Du darfst auf keinem Konzert ohne gesonderte Genehmigung mit einer DSLR Photos machen. Theoretisch können dich die Veranstalter/die Location dafür sogar anzeigen, da du mit dem Kauf der Karte den AGB zugestimmt hast und in denen wird sowas drinnen stehen. Wenn du eine explizite Aussage für das Konzert am 21.10. haben willst schreib folgende Kontakte an: Tourmanager, Location, Tourveranstalter sowie die Künstler bzw. deren Social Media Betreuer(1D wird auf Facebook ja wohl kaum mehr selbst etwas posten, sondern das alles machen lassen). Sofern jemand dir erlaubt Bilder zu machen, würde ich entsprechendes Schreiben ausdrucken und mitnehmen als Beweis.

...zur Antwort

Also mit 50-70 Euro solltest du gut dabei sein, alles günstigere kann ich dir eigentlich nicht empfehlen, da die Geräte dann in der Regel auch nicht die Erwartungen erfüllen.

...zur Antwort

Denk mal bitte logisch: wenn die Umgebung kühl ist, schmilzt die Schokolade nicht und auch das Eis dürfte nicht schmelzen. Wenn Die Umgebung nun wärmer wird, schmilzt zwar zu erst das Eis, aber kurze Zeit später auch die Schokolade. Der Temperaturbereich, in dem nur das Eis schmilzt dürfte eigentlich nur sehr klein sein. Ein paar Richtwerte: wir fühlen uns bei 21-25 Grad Raumtemperatur sehr wohl, 36-37 Grad beträgt die Normaltemperatur des menschlichen Körpers, Schmelzpunkt von Schokolade liegt bei ca. 28 bis 32 Grad(abhängig von der Art der Schokolade). Das bedeutet schon bei leicht erhöhter Raumtemperatur schmilzt Schokolade. Eis schmilzt natürlich schon vorher, aber woher willst du es wissen, wenn der Magnum ganz ist?

Am besten machst du einfach eine Versuchsreihe mit, sagen wir mal 50 Exemplaren, die sich in Schokolade, Eis und Art des Anschnitts(horizontal halbiert, abgebissen, vertikal halbiert, etc.) unterscheiden. Dann bekommst du deine Antwort und tust der Industrie etwas Gutes.

...zur Antwort

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht geht. Einfach schon aus dem Grund, dass du noch nicht volljährig bist - und das ja nicht mal in deinem Heimatland. D. h. man könnte zwar alle grundlegenden Dinge wie Unterkunft, Schule, etc. vorher schon aus Deutschland regeln, doch wie soll es funktionieren, wenn ihr von der Schule aus einen Ausflug machen wollt, für den deine Eltern zusätzlich etwas zahlen müssen. Weder in den USA noch in Deutschland ist es in einem derartigen Fall rechtskräftig wenn du einfach unterschreibst so nach dem Motto "jaja, meine Eltern zahlen das schon."

Dazu kommt, dass du ja auch erstmal erneut einreisen musst. Und da es keinen gesetzlichen Vertreter für dich gibt, wird man dich am Flughafen direkt wieder nach Hause schicken. Aber gut, angenommen, du findest eine Gastfamilie, die dich aufnehmen würde, bräuchtest du noch ein Visum, welches dir den Besuch einer Schule erlaubt, ich denke mal, das normale Tourismusvisum wird diese Anforderung nämlich nicht erfüllen.

...zur Antwort

Laaauralove hat ja schon gut vorgelegt. Ich war schon bei vielen Konzerten und kann mich ihren Zahlen größtenteils anschließen. Tshirts kosten 25-30 Euro, Sweatshirts/Hoodies 50-80, Poster 10-20 Euro.

Getränke zwischen 3 und 6 Euro(je nach dem, was man denn will), Zum Essen gibt es relativ selten bzw. nie was. Zuletzt war ich in Berlin im Tempodrom, da hätte eine Breze ca. 1,50 gekostet.

Was man sonst noch so bekommt sind Schnitzelsemmel, Brötchen mit Bratwurst(bzw. Wiener) und vielleicht auch mal Pommes. Preislich liegt alles zwischen 2,50 und 4,00 Euro.

...zur Antwort

An sich schon, aber a) gibt es günstigeren DDR3-Arbeitsspeicher, b) ist Toshiba nun kein Festplattenhersteller, den man unbedingt nehmen sollte, doch am wichtigsten ist Punkt c) selbst für das System halte ich 350 Watt für zu wenig Leistung des Netzteils. Nimm dann doch lieber ein vernünftiges 420 oder 450 Watt Netzteil, auch wenn es teurer ist.

...zur Antwort

Du hast auch Garantie, wenn du den PC selbst zusammenbaust. Vor allem ist es einfacher für dich, da du nur die defekten Komponenten einsenden musst und nicht den kompletten PC, wie es der Fall wäre, wenn du einen Komplett-PC kaufst.

Das wäre meine Zusammenstellung: http://geizhals.de/?cat=WL-416263

Wenn du das ganze bei Hardwareversand.de kaufst, kannst du den PC auch für 30 Euro zusammenbauen lassen, ist aber wie ich dir sagen kann nicht nötig, sofern du dich mit dem ganzen ein wenig auseinander setzt.

...zur Antwort

Also du kannst die Spiele auf der Festplatte natürlich mitverkaufen. Die Frage ist halt, ob die Interessenten diese auch bereit sind zu bezahlen, da sie nur accountgebunden und somit - wenn du das Passwort änderst nicht mehr zugänglich sind.

Ich würde dir ehrlich raten das Angebot anzunehmen, da es a) ein sehr guter Preis ist und du b) nicht irgendwelche Probleme mit der Kaufabwicklung und dem Versand hast.

...zur Antwort

Die Frage ist halt eigentlich: was willst du mit dem Kinobesuch bezwecken? Wollt ihr nur etwas gemeinsam unternehmen oder willst du sie wieder zurückgewinnen? Letzteres würde ich zwar generell nicht empfehlen, denn a) sollte man Entscheidungen respektieren und b) wird es auch Gründe dafür geben, dass ihr nicht zusammen seid. Wenn ihr nur was unternehmen wollt, spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, wenn ihr euch erst vor dem Kino trefft, aber auch, wenn ihr von einem Elternteil gefahren werdet finde ich das nicht schlimm, immerhin gibt es ja scheinbar keine wirkliche Alternative. Dritte Möglichkeit: ihr trefft euch irgendwo zwischen dem Kino und ihrer Wohnung und geht den restlichen Weg gemeinsam.

Wenn dir der Gesprächsstoff ausgeht? Who cares? Du bist nicht ihr Entertainer. Wenn sie jemanden will, der sie die ganze Zeit unterhält, solltest du dir Gedanken machen, ob du so jemand bist und mit ihr zusammen/befreundet sein willst.

Komplimente? Du musst ihr keine Komplimente machen und abhängig davon, wie eure Freundschaft gerade steht, kannst du ihr jedes Kompliment, aber auch negative Dinge sagen. Wenn sie von Kritik sehr beleidigt ist, sollte sie erwachsen werden, das Leben ist halt nicht immer nett und schön, sondern auch mal hart, ehrlich und verletzend.

Schlussendlich bleibt nur noch ein Rat: sei du selbst :P Nein aber im Ernst, unabhängig davon, welchen Hintergrund der Kinobesuch hat: Ich würde vlt etwas essen oder noch mit ihr Spazieren gehen, damit ihr wirklich Konversation betreibt. Sonst fahrt ihr vlt 30 Minuten zum Kino, seid dort 2h 30 Min im Saal, fahrt 30 Minuten zurück und das wars. Da lernt ihr euch weder gut kennen, noch kann sich etwas Freundschaftliches entwickeln, etc.

...zur Antwort