Wenn ich das so lese, dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass Du auch in der Schule schläfst. Gib es zu, Du hast keinen Bock auf das was da unterrichtet wird. Deine Gedanken gehen auf Wanderschaft. Du bist Dir nicht bewusst, dass das Leben nicht mit dem Ende der Schule aufhört. Alles was Du in der Schule lernst, das wird Dir in Deinem zukünftigen Leben nutzen. Zum Beispiel wäre es sehr klug, wenn Du im Deutschunterricht aufmerksam mitmachst. Dein Text steckt voller Fehler. 

Ich will nicht nur kritisieren, sondern helfen. Dein Problem kann einerseits daran liegen, dass Du Dich falsch ernährst und Dein Körper mit Schlaf auszugleichen versucht. Andererseits kann es auch daran liegen, dass Du abends viel zu lange wach bleibst, z.B. um Computerspiele zu spielen oder Fernzusehen. Wenn Du auf all die kurzweiligen Beschäftigungen verzichten könntest, dann würdest Du früh zu Bett gehen und auch wieder früh wach werden. Versuch mal jeden Abend um spätestens 22 Uhr im Bett zu sein und dann wirklich zu schlafen und nicht mehr mit dem Handy zu spielen. Wenn Du das konsequent mehrere Wochen lang so machst, dann stellt sich Dein Körper um und wird wieder fit und morgens früh wach.

Wecker hast Du genug, wenn ich Dich recht verstehe. Wenn Du früh ins Bett gehst, dann wirst Du morgens auch Deine Wecker hören. Dann musst Du nur noch konsequent sofort aus dem Bett hüpfen anstatt den Wecker abzuschalten und Dich auf die andere Seite zu drehen.

...zur Antwort

Bitte denke zuerst an Dich und nicht daran was wohl geschehen würde, wenn Du nicht gefügig das tust, was andere von Dir wollen. Wenn Du nicht willst, dann solltest Du Dich nicht durch die Angst vor einer negativen Konsequenz zu etwas hinreißen lassen, was Dir widerstrebt. Wenn Dein Freund Dich nicht mehr liebt, weil Du nicht mit ihm schläfst, dann hat er Dich auch vorher nicht geliebt, sondern nur Deinen Körper. Willst Du das wirklich? Willst Du eine Partnerschaft, die rein nur auf Sexualität beruht? Auch wenn es weh tut Deinen Freund möglicherweise zu verlieren, so ist das immer noch besser, als eine lange Zeit, vielleicht ein Leben lang, mit einem Mann zusammen zu sein, der Dich nicht so akzeptierst wie Du bist. Lasse Dich nicht von Ängsten regieren, sondern von eigenen Entscheidungen. Wenn Du stark bist, dann bestimmst Du wie sich Deine Beziehung entwickelt. Und wenn Dein Freund Dich wirklich verlassen sollte, dann war er nicht der richtige für Dich. Aber wenn er Dich ehrlich liebt, dann wartet er, bis Du dazu bereit bist.

...zur Antwort

Ich bin auch kurzsichtig und ich trage keine Brille, außer wenn ich es muss, weil ich laut Gesetzgeber beim Autofahren eine Brille tragen soll. Zugegeben sehe ich schärfer mit Brille, aber es ist auch anstrengend für die Augen. Meine Brille bekam ich mit 6 Jahren und habe sie dann mehr als 40 Jahre lang getragen. Dann las ich zufällig ein Buch eines amerikanischen Optikers, der stark kurzsichtig war und experimentiert hatte, wie er seine Augen bessern könne. Er hat durch das dauerhafte Abnehmen seiner Brille die Kurzsichtigkeit deutlich gemildert. Da beschloss ich ebenfalls die Brille abzunehmen. Und meine Kurzsichtigkeit hat sich ebenfalls gebessert. Seit mehr als 10 Jahren trage ich meine Brille nur beim Autofahren und sonst nicht. Und da meine Kurzsichtigkeit deutlich geringer geworden ist, bin ich vollkommen zufrieden damit. Außerdem nehme ich als Nahrungsergänzungsmittel Astaxanthin in Öl mit Gelkapsel. Seit einem halben Jahr nehme ich dieses aus Algen gewonnene Antioxidans. Und auch das hat meinen Augen gut getan. Am Besten ist, Du liest mal die vielen positiven Berichte über Astaxanthin im Internet. Ich hoffe, das hilft dann auch Dir.

...zur Antwort

In allen guten Copyshops kannst Du heutzutage Dokumente ausdrucken lassen. Aber besonders empfehlenswert sind Copyshops in denen Du in Selbstbedienung drucken kannst. So kannst Du Dein Dokument noch einmal am Bildschirm überprüfen bevor Du druckst und ggf. Zeilenverschiebungen oder Fehler korrigieren. Es gibt sogar einen Videofilm darüber, wo Du sehen kannst wie das geht: https://cobra-copy.de/information/projektarbeit.php

...zur Antwort

Ich würde Dir immer empfehlen, Deine Drucke im Copyshop zu machen. Die haben Hightech Geräte, die qualitativ weit über allen kleinen Privatdruckern liegen. Außerdem ist es auch für die Bindung das Beste, wenn sie mit Papier gemacht wird, das frisch aus dem Drucker kommt, anstatt durch den Transport von Zuhause zum Copyshop gewellt ist. Und wer eine gute Zensur haben möchte, der sollte schon auf Qualität achten, anstatt ein paar Cent am falschen Ende zu sparen. Es gibt sogar einen Videofilm darüber. Klick mal an: https://cobra-copy.de/information/projektarbeit.php

...zur Antwort

Hallo Marisa, ich arbeite in einem Copyshop direkt in der Uni Hamburg. Zu uns kommen täglich viele Leute, insbesondere Studenten, aber auch Privatpersonen und Schüler um bei uns ihre Dokumente auszudrucken. Die bringen dann einen USB-Stick oder eine CD mit, aber viele drucken auch direkt aus dem Internet oder holen ihre Dokumente von ihrem eMail Account. Am Bildschirm können sie alles noch überprüfen und korrigieren und dann den Druckauftrag abschicken. Wir drucken in Schwarz-Weiß oder Farbe, je nach Wunsch des Kunden. Den Inhalt der Dokumente lese ich nie, dafür habe ich gar nicht die Zeit. Aber wenn Kunden Fragen haben berate ich sie natürlich und dabei kommt es auch vor, dass sie mir eine Seite ihrer Arbeit zeigen. Alles in allem ist es wohl wesentlich günstiger bei uns zu drucken als zuhause einen Drucker mit so einer Papierflut für ein Buch zu quälen. Wenn ich das Verbrauchmaterial des kleinen Tischdruckers meiner Kinder mal hochrechne, schätze ich, die Drucke in unserem Laden sind wohl deutlich billiger, und obendrein noch von höherer Qualität weil es Profimaschinen sind. Abgesehen davon haben die Kunden keine Sorgen, wenn der Drucker kaputt geht, ist ja nicht ihrer. Auf Wunsch können die Dokumente anschließend mit Leimbindung oder Spiralbindung gebunden werden, oder gelocht und abgeheftet werden mit einem Ordner aus unserer Schreibwarenabteilung. Kinder kommen relativ selten zu uns, werden aber genauso freundlich bedient wie Erwachsene. Natürlich dürfen die dann nach Einweisung auch in Selbstbedienung kopieren oder drucken. Du kannst Dir auch viele Fotos und Erläuterungen auf unserer Homepage http://www.cobra-copy.de anschauen. Im Bereich Informationen findest Du die Seite Examensarbeit. Auf der Seite wird genau erklärt wie das bei uns funktioniert. Natürlich ist das beim Ausdrucken eines Buches ganz genauso wie beim Drucken einer Examensarbeit. Ich hoffe, ich habe Dir damit gute Informationen für Deine Kurzgeschichte gegeben. Falls Du noch Fragen haben solltest, findest Du auch unsere Telefonnummer auf der Homepage. Viel Erfolg und liebe Grüße Corinna

...zur Antwort