Hallo Hans,

ich weiss nicht was die anderen dir hier alle erzählen:

Du sagst das Schleifen mit Hand auf einem Schleifstein ist nicht dein Ding: Wieso geben dir alle Hinweise welchen Stein zu benutzen sollst...

Also: Es gibt viele elektrischen Schleifgeräte oder auch manuelle, wo du das Messer durchzieehn musst. Aber sehr viele sind einfach nur SCHROTT. Stiftung Warentest hatte damals welche getestet. Dieser hier hatte damals sehr gut abgeschnitten und ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich gut: http://www.messerfreund.de/a-810/

Du musst das Messer dort einfach nur durchziehen und hast sogar eine Poliereinheit dabei, die das Messer danach wieder poliert.

Echt eine gute Sache.

Ich hoffe und denke, dass dir meine Antwort hier am Meisten hilft

Vielen Dank und beste Grüße

...zur Antwort

Danke Leute,

schonmal hilfreiche Tipps. Werde nachher dann auch mal zum Waffengraveur und zum Goldschmied gehen. Die Sache ist auch: ich habe das messer noch nicht ^^ Muss erstmal schauen was ich verschenken will.

...zur Antwort

Also ich würde es nicht riskieren. Es gibt schon relativ Günstige Schleifgeräte oder halt einen Schleifstein.

Wenn du dich nicht mit Schleifsteinen auskennst würde ich dir ein Schleifgerät empfehlen.

VIelleicht ist das hier ja was für dich: ?

http://www.messerfreund.de/a-783/

für ein gutes Gerät ist das sehr günstig. Und das Ergebnis lässt sich echt sehen. Mit den Zwei Steinen kannst du sogar unterschiedliche 'Schleifgänge' machen. Zunächst grob und dann feiner zum nachbürsten

Ich find dieses Teil gut !

...zur Antwort

Hey murxi,

selbst zum Geburtstag was schenken sind doch immer die besten Geschenke :)

Wenn du deine Messer schnell im Überblick haben willst und dazu noch einen stylischen Messerblock kann ich dir nur einen Magnetischen Messerblock empfehlen. Da siehst du auch wenigstens immer gleich welches Messer du greifst.

Jetzt kommts natürlich drauf an wieviel du dir Wert bist und wieviel du dir schenken willst. Messerfreunde.de (Was Schnibbler auch sagte) hat definitiv schöne Blöcke ! Vor allem die Kai Blöcke gefallen mir persönlich besonders gut. Der geilste ist der Saddle, aber leider auch sehr teuer. Die Stonehenge sehen auch sehr sehr gut aus.

Falls das dir aber zu teuer ist kannst du dir ja auch mal die magnetischen Blöcke von Wüsthof oder Böker anschauen. Die sehen auch gut aus.

http://www.messerfreund.de/messerblock-magnetleiste/

Da findest du echt eien große Auswahl. Habe mir dort damals den Stonehenge geholt (weil ich mir den Saddle nicht leisten konnte) und bin mega begeistert. Habe dort auch noch einen Gutschein bekommen womit ich 10% Rabatt bekomme auf meine nächste Bestellung. Vielleicht wirds ja dann doch der Saddle :)

LG

...zur Antwort

Danke für eure Antworten. Jetzt bin ich auf jedenfall ein ganzes Stück weiter.

Es wird ein Kochmesser werden und soll so um die 20cm haben. Also Standardmaße

Schnibbler, dein Link gefällt mir sehr gut. Vielen Dank. Die Tim Mälzer sehen echt gut aus. Aber das Porsche Messer von bernd ist auch Spitze. Hmm, jetzt fällt die Entscheidung nicht leicht. Lieber ein Damastmesser von Tim Mälzer, das auch noch gut aussieht. oder das stylische Porsche Messer von bernd. das wäre mit 99€ natürlich günstiger. Da könnte man noch einen Schleifstein dazu schenken.

Was meint ihr: 1) Das teurere Tim Mälzer Messer, das Schnibbler vorgeschlagen hat oder das stylische Porsche Messer 2) http://www.messerfreund.de/kochmesser/chroma/chroma-messer-type-301/chroma-type-301-p-18-kochmesser-20-cm/a-388/

...zur Antwort

Da für eure Antworten schonmal.

Also ich denke auch dass es ein schönes Kochmesser werden wird.

Werde jetzt mal schauen was sich da gut verschenken lässt. Soll ja auch gut aussehen :)

...zur Antwort

Ich habe mir dieses Jahr zum Ausbildungsbeginn den "Kochlehrlingssatz wüsthof 9780"

bestellt. Denke zum Anfang ist der auf jedenfall ausreichend. Bin bislang sehr zufrieden damit. Ich werde Ihn bei Gelegenheit erweitern

...zur Antwort