Ihn vlt. verprügeln lassen ? aber so sehr das er danach keine Frau mehr in seinem Leben erniedrigt ja gebt ihm eine Lexion ! Aber wenn deine Freundin doch ein wenig Spaß an der Sache findet sollte man ihr Gesicht durch den dreck ziehen.

...zur Antwort

das könnte eventuell jetzt gut möglich daran liegen das du dir mit dem einritzen jetzt krankheiten erwischt hast wie HIV oder so nein jetzt mal ernsthaft lass das sein mit dem ritzen bereitest dir nur ärger die dich kostbare lebenszeit kostet nutz deine zeit sinnvoll wie wäre es mit einem hobby oder setzt dich ein für die gerechtigkeit? sind ganz simple dinge die einen eine menge spaß im leben zubereiten können!

...zur Antwort

Einfach die drittanbietersperre bei deinem Internetanbieter aktivieren dann bleibt einem sowas auch erspart.

...zur Antwort

Geschmackssache das würde meiner meinung nach der schönheit der Person verlaufen manche sind kurvig passend schön manche eben dünn passend schön.

...zur Antwort

Bleib Stark das würde deine Mutter jetzt auch von dir wollen !

Wir müssen da alle durch wir sind alles nur Gäste hier auf dieser Welt und haben leider viel zu wenig Zeit. Ich wünsche dir alles gute für dich und deine Familie!

...zur Antwort

Was tun gegen ständiges schwitzen in der Nacht?

Guten Abend zusammen

Ich war bis vor kurzem wo anders und bin nun zuhause und seidem ich zuhause bin, schwitze ich nachts mir eine schweisslache zusammen. Davor war das nie so oder nur mal eine Nacht. Ich dachte erst vielleicht ist die Heizung zu hoch und ich hab sie auf 0 runter geschraubt. Aber ich schwitze mich immernoch komolett nass.

Ich habe jetzt nur 1 oder 2 mal einen schlechten traum gehabt ansonsten nicht oder weiss es nicht.

Ich habe in kurzen sachen geschlafen. Und selbsz wenn ich in unterwäsche schlafe, schwitze ich.

Ich merke das ich mich dadurch leicht erkälte, weil wenn ich so nass bin, friere ich irgendwie, da die decke feucht und kalt ist, die matratze usw. auch.

Mir ist auch aufgefallen, wenn ich zugedeckt einschlafe, das ich genauso wieder aufwache und verschwitzt bin. Ich frag mich, ob mein körper nicht merkt, wenn er zu war bekommt und man die decke dann rubter strampelt? Ich wache öfter mal auf, zieh mich dann frisch an um nicht in kalten und feuchten kleidungen zu schlafen, aber manchmal bin ich zu müde um mich umzuziehen und schlafe frierend weiter.

Ich habe also vieles schon versucht, um nicht mehr so zu schwitzen bzw. den grund herauszufinden.

Ich bin mir unsicher, das fenster zu öffnen in der nacht, weil ich angst habe, mich dadurch noch mehr zu erkälten bzw. mir eine einzufangen, denn die halsschmerzen die ich hatte sind wieder weg.

Vielleicht hat jemand von euch eine vermutung, warum ich so schwitze oder eine idee, was ich noch machen kann?

Ich bedanke mich jetzt schon für eure antworten und wpnsche euch einen schönen sonntag.

...zur Frage

Es könnte vielleicht an einer Krankheit liegen wie zum Beispiel Aids da ist angeblich das schwitzen in der Nacht ein Symptom dafür.

Lass dich aufjedenfall mal Gesundheitlich abchecken. Wünsche dir alles Gute!

...zur Antwort

Frage aus neugiere ich möchte auch apps programmieren lernen jedoch habe ich gar keine kenntnisse im programmieren wo fange ich am besten an was kannst du empfehlen?

...zur Antwort

Depression durch arbeiten?

Wie fange ich an, ich bin M20 & sehe kurz und knapp keinen Sinn im Leben. Jetzt mal ganz grob ausgedrückt.

Ich habe meine Ausbildung erfolgreich beendet, in der es mir sehr schlecht ging. Es hat nicht speziell mit fiesen Kollegen, unmenschliche Arbeitszeiten oder was weiß ich zu tun. Ich bin ein eigentlich schnell zufriedener Mensch. Ich brauche kein großes Reichtum, kein gar nichts glücklich zu werden. Ich habe eine Freundin die ich über alles liebe (weshalb ich den folgenden Lauf mache), und mir reicht einzig & alleine meine Freiheit. Sowas wie Langeweile gibt es für mich nicht, denn ich genieße jede Sekunde meines Lebens, auch wenn diese sich auf Zocken, Spazieren gehen etc. beziehen. Allerdings ist dies nicht der Fall, wenn ich jeden Tag extrem früh aufstehen muss, schlecht gelaunt zur Arbeit gehe, schlecht gelaunt nach Hause komme & den restlichen Tag nicht mehr anzusprechen bin, weil ich fertig mit meinen Nerven bin, und mich Tag für Tag wieder Frage, weshalb ich überhaupt weiter mache, weshalb will/soll/muss ich ein Leben führen, das darauf basiert ist 70% seines Tages mit Arbeit zu verbringen, den Rest des Tages nichts mehr zu haben, und Sklave des Staates zu sein. Verständlich werden viele sagen, Du bist 20, so ist das Leben, gewöhne dich daran, wir alle müssen das. Aber ich merke es Tag täglich wie es mich kaputt macht, ich schlafe komplett traurig, unzufrieden & depressiv ein, und wache mit den selben Gefühlen wieder auf, und das ändert sich nicht, nur dass es gefühlt Stunde zu Stunde schlimmer für mich wird. Das ist egal ob ich einen Bürojob habe, im Lager arbeite, wie ich es jetzt aktuell tue, im Verkauf oder als Anwalt. Mich macht es einfach fertig, in einem Leben, indem die Zeit bis zum Tod so schnell vergeht, nicht das machen zu können, was ICH wirklich möchte.

Ich war nach Beendigung meiner Ausbildung ein halbes Jahr Arbeitslos, und das hört sich jetzt evtl. dumm an, aber das war die beste Zeit seit den letzten Jahren. Ich war jeden Tag unbeschwert glücklich. Dazu gesagt wohne ich bei meiner Mutter, weshalb Geld Probleme nicht so der Fall waren. Ich konnte auf Grund meiner ständigen geistigen Abwesenheit, und Konzentrationsstörungen nicht übernommen werden, da ich jeden einzelnen Tag meiner Ausbildung komplett unzufrieden mit meinem Leben war. Habe mich Tag für Tag gefragt, ob ich dieses Leben wirklich so leben möchte. Krass gesagt...

Ich bin einfach am Ende, die Vorstellung dies noch über 40 Jahre tun zu müssen treibt mich zu Aussagen, die ich bereits getätigt habe wie "Wenn so mein weiteres Leben verläuft, kann ich mich doch gleich aufhängen". Und das alles ist nicht übertrieben, eher kurz gefasst, und keine Ausrede wie es bestimmt viele denken, dass ich faul bin & einfach keine Lust habe auf arbeiten.

Kann mir denn irgendjemand helfen...

...zur Frage

Sieh es doch mal positiv.
Arbeit macht Frei glaub mir da ist was dran an diesem Spruch und diese 40 Jahre von der du da sprichst die vergehen schnell mein lieber deshalb nutze deine Zeit sinnvoll.

Alles Gute

...zur Antwort

ich nach 7 jahren konsum habe vor 2 jahren damit aufgehört ich bin 24 und eins wird mir klar ich war in meinem denken in der Zeit als kiffer sehr beeinträchtigt.

und ich glaube diese beeinträchtigung darf man nicht unterschätzen es hat enorme auswirkungen meiner meinung nach ich finde Mariuhanna ist ein teufelszeug das kiffen davon auf dauer raubt einem die Sinne und die Stärke sich weiter zu entwickeln seines wahren selbst bewusst zu sein...
obwohl man denkt alles ist gut man ist sich alles im klaren (vielleicht in der kreativität) aber das trügt man merkt spätestens wenn man damit aufgehört hat wie viel man eigentlich an wertvolle zeit verloren hat.. Man hätte viel sinnvolleres anstelle des kiffen tun können bzw. aus sich machen können.
Regelmäßigen Konsum rate ich deshalb auch jedem davon ab.
Ich könnts mir dennoch auf einem schönen Urlaub mir vorstellen einen zu kiffen aber das ist dann jedem selbst überlassen denn die gefahr ist hoch ein junkie zu werden.

Alles Gute;)

...zur Antwort

Ich kann dir für vorrübergehend nur eine behandlung mit Teebaumöl ans Herz legen.
(Sehr gut gegen Schuppenflechten und Pilze)

Behandlung:
Das Öl ganz wenig auf die Bereiche verteilen wo sich die Schuppen bilden und 10 min wirken lassen dann auswaschen mit nem Shampoo. Du kannst es aber auch über eine längere Zeit wie zb. über die Nacht auf deiner Kopfhaut wirken lassen dann auswaschen geht genauso gut.
Das machst du alle paar Tage mal sprich 2-3 mal die Woche.

Wichtig! nicht zuviel aufeinmal von diesem Öl benutzen weil es einen starken geruch hat und die Haut sich auch austrocknen kann.

...zur Antwort

was ist ein kleiner Waffenschein? Hast du ein Waffenschein für Schreckschusswaffen dann sollte nichts passieren solange dein Kumpel nicht beim schießen grade von der Polizei erwischt wurde ;)

...zur Antwort

Man sollte natürlich spaß am leben haben...Egal wie schwer das leben einen machen kann nimmt es mit einem Lächeln hin dann ist man auch ein wahrer tapferer Held...
das Leben hat uns Gott gegeben Um es zu leben um Prüfungen zu bestehen also bischen dankbar kann man schon sein sage ich mir zumindest denn man lebt nur einmal dieses Leben.... Ja die Welt hat seine Schatten seiten aber das ist wie weinen und lachen das gehört dazu.

...zur Antwort