Können Frauen im Durchschnitt und über die gesamte Lebensarbeitszeit annähernd so viel im Beruf leisten wie Männer?

Liebe Expertinnen und Experten,

ich würde mich freuen, wenn Ihr sachlich folgende Frage beantworten könntet.

Durch folgende Umstände scheint mir das Leistungsvermögen von Frauen im Beruf im Vergleich zu Männern deutlich beeinträchtigt zu sein:

  • Frauen werden schwanger und versorgen kleine Kinder. Wenn sie halbwegs verantwortungsbewusst sind, nimmt das zusammen mehrere Jahre in Anspruch, in denen sie entweder gar nicht arbeiten, Teilzeit oder nur mit halber Kraft.
  • Frauen sind körperlich deutlich schwächer und weniger ausdauernd als Männer. Dies wirkt sich auch auf die geistige Leistungsfähigkeit spürbar aus, was vermutlich ein Grund für die deutliche Unterlegenheit von Frauen z. B. im Schach ist.
  • Es gibt eine Vielzahl frauenspezifischer gesundheitlicher Beeinträchtigungen, die mit erheblichen Einbußen der Leistungsfähigkeit über zusammengerechnet längere Zeiträume verbunden sind, beispielsweise Menstruationsbeschwerden, Wechseljahresbeschwerden und Endometriose. Frauen haben deshalb deutlich mehr Krankentage als Männer und können auch während der Arbeit oft weniger leisten.
  • Frauen haben eine deutlich geringere Bereitschaft, voll in ihrer Arbeit aufzugehen. Dass Frauen „mit ihrer Arbeit verheiratet sind“, hört man eher selten.
  • Viele Frauen tragen hochhackige Schuhe, die nicht nur ihre Füße kaputt machen, sondern regelmäßig zu Rückenschmerzen führen. Das erhöht die Krankheitsanfälligkeit weiter und verringert die Fähigkeit, sich auf die Arbeit zu konzentrieren.

Deshalb meine Frage:

Können Frauen im Durchschnitt und über die gesamte Lebensarbeitszeit annähernd so viel leisten wie Männer?

Bitte beachtet, das ich geschrieben habe: "im Durchschnitt" und "über die gesamte Lebensarbeitszeit". Denn natürlich gibt es einige "Superwomen" die zehnmal mehr leisten als der Durchschnittsmann.

Viele Grüße

Arbeit, Männer, Wirtschaft, Politik, Frauen, Feminismus, Frauenrechte, Gesellschaft, Gleichberechtigung, leistungsfaehigkeit, Philosophie und Gesellschaft
19 Antworten