Das Nichts ist das Negativ des Alles. Ob man es wirklich beschreiben kann oder ob es das wirklich als Entität gibt ist die Frage. Denn man könnte ja sagen, dass, sobald man etwas beschreiben kann, es ja etwas ist und nicht Nichts. Also das Nichts dürfte es nicht als Entität geben, nur als Gedankenkonstrukt als Gegensatz zu allem.

...zur Antwort

Wings of Liberty ist das Standartspiel. Hots ist die Erweiterung. Du brauchst Hots nicht, aber es ist empfehlenswert. Neue Einheiten und veränderte Werte für die Einheiten und Gebäude, neue Technologien etc.

...zur Antwort

Nietzsche ist ein sehr... unphilosophischer Philosoph, wenn du verstehst. Moral ist hier so zu verstehen wie... die Art und Weise über moralische Handlungen zu denken.

Also die Herrenmoral ist die, dass die höhergestellten Menschen die moralischen Handlungen von sich selber als gut ansehen.

...zur Antwort

Ein klares Jein.

Die meisten Dinge sind misanthropischer Natur - siehe Stachelschweinparabel oder die Behauptung, das Leben sei Leiden. Aber die Mitleidsethik spricht beispielsweise klar gegen diese Misanthropie. Ich denke, da Schopenhauer ein sehr spiritueller Mensch war in dem Sinne, dass er dem Buddhismus sehr angetan war wollte selbst er als verbitterter, alter Mann sein Seelenheil finden :P Alles was bei ihm positiv sein soll ist quasi nur "tu dies nicht, tu das nicht" à la Bibel. Er sagt also nur, was alles schlecht ist und das sollte man für ein glückliches Leben möglichst vermeiden. Also es gibt durchaus Passagen in seinem Werk die Lebensbejahend sind. Man sieht diese zusammengepresst in jedem Buchladen unter solchen Titeln wie "Wie man glücklich lebt" oder ähnliches. Wenn du also etwas positives von ihm hören möchtest

-> http://www.amazon.de/Die-Kunst-glücklich-sein-Lebensregeln/dp/3423346469

...zur Antwort