Was ich persönlich "traurig" fand:

  • Tokyo Magnitude 8.0

Mirai, eine junge Mittelschülerin, besucht gerade mit ihrem Bruder Yuuki am Anfang der Sommerferien eine Roboter-Ausstellung auf Tokyos künstlicher Insel Odaiba, als ein schweres Beben der Stärke 8.0 auf der Richterskala, den Tokyo Tower und die Rainbow Bridge erschüttert und einstürzen lässt. Tokyos Stadtbild verändert sich in Sekundenschnelle. Mit Hilfe einer motorisierten Botin namens Mari, versuchen die beiden nach Setagaya im westlichen Tokyo zu gelangen, wo sich ihr Zuhause samt ihrer Mutter befindet.

  • She and Her Cat- Everything Flows

Die Geschichte handelt von einer jungen Frau und ihrem Kater. Der Kater zeigt dabei von seiner Perspektive aus, wie er den Alltag seines Frauchens sowie auch ihre Gefühle und Ängste mitbekommt.

Filme:

  • Kimi no Suizou wo Tabetai
  • Hotarubi no mori e

Anmerkung:

Ich würde dir natürlich grade die beiden Titel oben empfehlen, daher sie mir ganz gut gefallen haben und bissle unter die Haut gingen.

Viel Spaß

Besten Gruß

JS

...zur Antwort

Ein paar "Möglichkeiten", direkt auf anime-bezogenen seiten/Foren schauen!

z.B

  • animexx.de
  • AniTalk
  • Anime-Gruppen (zb. auf Facebook [whatever])
  • im Forum bei anisearch.de oder myanimelist.net
  • (Anime/Manga Conventions) für´s Rl
  • Anime Academy - Der Anime Chat

GGf. haben manche Seiten auch einen TS oder nen Discord/VoiceChat (whatever)wenn du reden willst....

Besten Gruß

JS

...zur Antwort

Was ich persönlich "traurig" fand:

  • Tokyo Magnitude 8.0

Mirai, eine junge Mittelschülerin, besucht gerade mit ihrem Bruder Yuuki am Anfang der Sommerferien eine Roboter-Ausstellung auf Tokyos künstlicher Insel Odaiba, als ein schweres Beben der Stärke 8.0 auf der Richterskala, den Tokyo Tower und die Rainbow Bridge erschüttert und einstürzen lässt. Tokyos Stadtbild verändert sich in Sekundenschnelle. Mit Hilfe einer motorisierten Botin namens Mari, versuchen die beiden nach Setagaya im westlichen Tokyo zu gelangen, wo sich ihr Zuhause samt ihrer Mutter befindet.

  • She and Her Cat- Everything Flows

Die Geschichte handelt von einer jungen Frau und ihrem Kater. Der Kater zeigt dabei von seiner Perspektive aus, wie er den Alltag seines Frauchens sowie auch ihre Gefühle und Ängste mitbekommt.

--------------------------------------------------

Was die "Masse" traurig findet:

  • Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai:

Jinta "Jintan" Yadomis Leben befindet sich in einer Sackgasse. Statt zur Schule zu gehen, verbringt er seine Zeit Zuhause mit Nichtstun und niemand scheint sich mehr für ihn zu interessieren. Doch es war nicht immer so. In seiner Grundschulzeit war er der Anführer seiner sechsköpfigen Freundesclique und gemeinsam verbrachten sie eine glückliche Kindheit. Von den Freundschaftsbanden ist sechs Jahre später nichts mehr geblieben, doch als plötzlich das Mädchen Menma wieder in sein Leben tritt und ihn bittet, ihr ihren Wunsch zu erfüllen, muss Jintan die ehemaligen Freunde wieder zusammenführen und dafür auch seine persönlichen Probleme bewältigen.

  • Angel Beats!

Als Otonashi auf dem Gelände einer ihm unbekannten Schule erwacht, weiß er zunächst nicht, was vor sich geht. Weder das Mädchen mit der Feuerwaffe in der Hand, das ihn in Empfang nimmt, noch die Tatsache, dass er sich an kein Detail seines bisherigen Lebens erinnern kann, wecken in ihm Begeisterung. Das Mädchen, Yuri, erklärt Otonashi, dass er gestorben sei, und dass es sich bei dem Schulgelände, auf dem sie sich befinden, um eine Welt zwischen Leben und Tod handle. Sie erzählt ihm von der Shinda Sekai Sensen, einer Art Untergrundorganisation, der sie und einige andere Bewohner dieser Welt angehören. Die Mitglieder der SSS sind allesamt "tote" Jugendliche, die sich weigern, sich dem System der Schule anzupassen. Denn sobald man sich den Schulregeln beugt, verschwindet man auf mysteriöse Weise aus der Zwischenwelt.

Doch Yuri und ihre Freunde kämpfen nicht nur gegen das System selbst, sie haben einen handfesten Gegner: Die Vorsitzende der Schülervertretung, genannt Tenshi. Mit ihren übermenschlichen Kräften versucht sie, die Ordnung auf dem Schulgelände wiederherzustellen, doch die Mitglieder der SSS wissen sich zu wehren. Otonashi, welcher der SSS beitritt, kann dennoch sein Interesse am "Engel" nicht leugnen, denn ihm kommt sie vor wie ein ganz gewöhnliches Mädchen...

  • Plastic Memories

In einer nicht allzu fernen Zukunft existieren überall auf der Welt Androide, die genauso aussehen wie Menschen. Eine spezielle Androiden-Produktionsfirma, die SA Corp., veröffentlicht ihr neuestes Modell ‒ die Giftia. Diese neue Art von Androiden ist noch menschenähnlicher als alle Vorgänger und besitzt selbst einen Großteil an Emotionen. Da diese Technologie aber noch sehr unerforscht ist, haben die Giftia nur eine gewisse Lebensdauer für diese Qualitäten. Sobald sie ihre Dauer überschritten haben, steht man jedoch vor gewissen Problemen …

Um dem entgegenzuwirken hat die SA Corp. einen eigenen Service eingerichtet, der sich um die Giftia kümmert, die ihre Lebensdauer überschritten haben. Die Geschichte folgt dem neuen Service-Mitarbeiter Tsukasa Mizugaki, der zusammen mit einer Giftia, der Androidin Isla, ein Team bildet und sich um die abgelaufenen Androiden kümmert.

[Beschreibungen von anisearch.de]

------------------------------

Anmerkung:

Ich würde dir natürlich grade die beiden Titel oben empfehlen, daher sie mir ganz gut gefallen haben und bissle unter die Haut gingen. Die anderen Titel, werden oft von anderen genannt....

Viel Spaß

Besten Gruß

JS

...zur Antwort
16-18

Damals erste "Kontakte" mit  SRTL + RTL2 Zeiten (Detektiv Conan, Pokemon, Yu-gi-oh+ Ghibli Filme), danach nichts mehr.

Ende 2015 oder Anfang/Mitte 2016, hab ich angefangen, nachdem ich bei einem kleinen "Animetreffen" war(wegen einer Freundin) und kein Plan von irgendwas hatte ^_^".

Weiß leider nicht mehr welchen Anime ich zuerst gesehen habe, spekuliere aber auf einen Film :D und es geht bis heute so (bald ist die 700er Marke dran :3)

[Gegenfrage?]

Gruß

JS

...zur Antwort

Normal...

Stecke aktuell in der selben Phase.... am besten ist es bloß nicht "zwanghaft" etwas zu schauen, sondern einfach Abstand nehmen und andere Dinge machen... sonst skipt man einfach nur noch alles (눈_눈).

Wie lange so etwas dauert kann man mMn. nicht sagen.

Gruß

JS

Edit:

(Ggf. reduzierst du auch die Anzahl, also nicht jeden Tag tausend Sachen schauen, sondern... 1-2 Episoden oder ein Film, denke du verstehst worauf ich hinaus will...)

...zur Antwort

Wie andere schon sagte >_> A Silent Voice:

Um auch mal andere Filme zu nennen:

Von dem Macher von "Your Name"Makoto Shinkai :

  • 5 Centimeters per Second
  • The Garden of Words
  • The Place Promised In Our Early Days
  • Die Reise nach Agartha

....

Evtl. auch interessant:

  • The Anthem of the Heart
  • Hotarubi no Mori e
  • Ame & Yuki- Die Wolfskinder

Falls du noch mehr Vorschläge haben möchtest, kannste es gerne anmerken :)

Ansonsten Viel Spaß (unabhängig von deiner Wahl)

Gruß

JS

...zur Antwort

Wie wäre es mit Kokoro Connect:

Eigentlich sind die fünf Schüler Taichi, Iori, Himeko, Aoki und Yui dem Kulturclub beigetreten, um ihre Ruhe zu haben und ohne viel Arbeit durch die Yamahoshi Hochschule zu kommen. Doch die beschaulichen Nachmittage sind vorbei, als Herzsamen erscheint, eine unbekannte Lebensform, die sich für die menschlichen Emotionen interessiert. Als Testobjekte hat er sich den Kulturclub ausgesucht und um die Sache voran zu treiben, lässt er die Mitglieder willkürlich die Körper tauschen. Die fünf Freunde sind nun dazu gezwungen, sich mit ihren Problemen und Traumata auseinander zu setzen, die sie bis jetzt versucht haben, geheim zu halten.

(Ist auch mit Romance)

--------------

Ansonsten fällt mir da noch Your Name ein, hat lasttobi12 bereits gennant :)

Gruß

JS

...zur Antwort
  • This Art Club Has a Problem!
  • {Aura: Koga Maryuin's Last War (Film)}
  • The Pet Girl of Sakurasou  
  • Nisekoi
  • Kimi ni Todoke
  • Nagi no Asukara
  • Tsuki ga Kirei
  • Ore Monogatari!!

Gruß

JS

...zur Antwort
  • Tokyo Magnitude 8.0 (watchbox)
  • She and Her Cat: Everthing Flows (Crunchyroll)
  • Clannad /+After Story (Watchbox/Anime on Demand)

Habe eigentlich keinen Anime, den ich den Titel "fand ich am traurigsten" zu ordnen würde. Von den genannten fand ich She and Her Cat: Everthing Flows am traurigsten und dies auch nur nach einem Re-watch+ weitere Komponente.

Gruß

JS

...zur Antwort
  • Tonari no kaibutsu kun
  • Kimi ni Todoke
  • ToraDora!
  • Special A
  • KareKano
  • Mayo Chiki
  • Love, Chunibyo & Other Delusions
  • Kiss him, not me

Gruß

JS

...zur Antwort

Mir fällt noch einer ein, der noch nicht genannt wurde...

Doukyuusei:

Bei den Proben für einen Chorauftritt seiner Klasse bemerkt Hikaru Kusakabe wie sein Klassenkamerad, der sonst so vorbildliche Musterschüler Rihito Sanjou, die ganze Zeit über still vor sich her schweigt. Als er ihn nach der Schule beim heimlichen Üben im leeren Klassenzimmer erwischt, bietet Kusakabe ihm, ohne groß darüber nachzudenken, seine Hilfe an. In der Zeit, die beide miteinander verbringen, keimen jedoch schnell ungeahnte Gefühle bei den sonst so verschiedenen Jungen auf und eine zarte Romanze nimmt ihren Lauf.

[Beschreibung von anisearch]

Besten Gruß

JS

...zur Antwort