1. Einleitung

Die Karikatur heißt "Die Zuschauertribüne" und kommt von Luff. Sie ist am 03.03.2014 erschienen.

2. Beschreibung

In der Karikatur sieht man eine Zuschauertribüne am Rande der Küste. Im Meer springt gerade ein Hai (als Russland dargestellt) aus dem Wasser, der sehr groß ist. Der kleine Fisch -hier als Ukraine dargestellt- wurde eher klein gehalten. Die Personen, die in der Zuschauertribüne sitzen repräsentieren das Land. Sie gucken zwar erstaunt aber tatenlos zu, wie der Hai (Russland) den Fisch (Ukraine) verspeisen will. Uncle Sam repräsentiert die USA, Europa (mythologische Person) die EU und die NATO wird von einem General vertreten.

3. Deutung

Während Russland die Ukraine unterdrückt bzw. ihr Angst einjagt, staunen und beobachten die Politiker das Geschehen ohne weiter einzugreifen. Der Hai (Russland) droht den Fisch (Ukraine) zu schlucken. Es wird dann nicht nur die Krim geschluckt sondern die ganze Ukraine.

4. Fazit

Das Fazit dieser Karikatur ist meiner Meinung, dass der Hai den Fisch schon zur Hälfte gefressen hat. Das heißt: Russland hat die Krim mithilfe einer Abstimmung am Sonntag, den 16. März an sich gerissen. Russland will die Aufnahme der Halbinsel im Schwarzen Meer ungeachtet von Sanktionsdrohungen zustimmen.

Ich weiß jetzt nicht ob das Fazit stimmt, wie ich es geschrieben habe :( Das war jetzt mal die ausführliche Variante nach den einzelnen Schritten geordnet, sowie wir es in der Schule gelernt haben :)

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte :)

GLG JuliaMuffin

...zur Antwort
Wassernapf

Trinkflaschen sind zwar auch geeignet, aber sie sind für das Tier nicht sehr angenehm, da sie mit der kleinen Zunge fest gegen eine sehr große Metallkugel drücken müssen, damit das Wasser tropfenweise heraus kommt oder sie gegen Unterdruck regelrecht ankämpfen müssen, um an das Wasser zu kommen. In den Röhrchen setzen sich schnell Algen, Schimmel und Bakterien fest - diese Röhrchen sind schlecht zu reinigen.

Mehr zum Thema findest du auf dieser Seite: http://www.diebrain.de/hi-gehege.html#hazu

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte :) LG Julia-Muffin

...zur Antwort

Hallo!

z. B. ein Leckerlie in die linke oder rechte Hand und beide Arme vom Körper seitlich wegstrecken (wie ein Polizist wenn er den Verkehr regelt). Das Leckerlie erst dann geben, wenn der Hund weder auf die rechte oder linke Hand schaut, sondern erst dann, wenn er einem in die Augen schaut. Ist auch ne prima "Vorübung" wenn es Futter geben soll, der Hund aber erst warten soll bis man ihm sagt "Hols".

Das Becherspiel: Mehrer Joghurtbecher verteilen und nur unter einem ein Leckerlie verstecken. Die Schwierigkeit kann man erhöhen, in dem man diese Becher dann mal mischt.

Verschiedene Sachen verstecken (Lieblingsspielzeuge) und diese immer mit Namen nenen. Z. B. "Such das Bällchen/Stern/Seil" . Belohnung dann nicht vergessen. Schwierigkeit erhöhen in dem man alle versteckt und der Hund dann ein bestimmtes suchen soll.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

...zur Antwort