KANN vorkommen!

Aber bei gut ausgebildeten/erfahrenen Anästhesisten höchst unwahrscheinlich.

Allerdings will ich nicht verschweigen dass eine Vollnarkose IMMER mit gewissen Risiken verbunden ist, was dir im Vorgespräch mit Sicherheit erklärt wird und zur "Einverständniserklärung"(Unterschrift) vorgelegt werden wird!

Zur Narkose selbst würde ich dir zur Infusion raten, weil ich glaube dass das Risiko geringer ist daß dir nach dem Aufwachen schlecht/schwindelig ist!

...zur Antwort

Da Autisten - welcher Form auch immer - oft eine oder mehrere "Inselbegabung(en)" haben, ist ein "definitives Weltbild" natürlich ebensowenig klar zu beschreiben!

Dieses richtet sich meist nach der stärksten "Begabung" aus!

...zur Antwort

Autismus gibt es in vielen Ausprägungen und Schweregraden!

Besonders ausgeprägte Fälle sind extrem in sich gekehrt, und es ist praktisch unmöglich daß ihnen unbekannte Personen zu ihnen Kontakt aufnehmen können - aber deswegen sind sie nicht dumm/ungebildet, auch wenn viele dass glauben!

Und dann gibt es auch solche, die nur "Autistische züge" aufweisen. Diese sind nicht so extrem kontaktscheu, aber in dieser Beziehung dennoch recht zurückhaltend!

Zu jener Gruppe scheint dein Freund zu gehören.

Wie bereits erwähnt, sind diese Menschen nicht dumm - eher im Gegenteil!

Wenn du also guten Kontakt zu ihm aufnehmen und unterhalten kannst, wirst du mit der Zeit möglicherweise feststellen, daß Autisten - in welcher Form auch immer - eine oder mehrere "Fächer" (Inselbegabungen) haben in denen sie besonders gut sind!

Also habe bitte Geduld, und "falle nicht mit der Tür ins Haus" - was solche Menschen gar nicht mögen, und sich von dir dann wieder "zurückziehen"!

...zur Antwort

Das neu einzementieren müsste über die Gewährleistung abgedeckt sein, und sollte mit der "Nachbesserung" von neuem beginnen - soweit ich weiß!

Interessanter fände ich die Frage, warum sich die Kronen immer wieder lösen.

Ich würde empfehlen hierzu eine zweite zahnärztliche Meinung einzuholen, das Recht dazu hat nämlich JEDER Patient!

...zur Antwort

Seltsamerweise haben einige Teilnehmer der G+ Community, der ich folge, in der vergangenen Woche von ähnlichen Problemen berichtet.

Nun kann es durchaus daran liegen, dass Laptops die Desktop-version von "Chrome OS" verwenden, die - soweit mir bekannt ist - von Google nicht so progressiv befördert werden wie die mobile/Smartphone Version!

Ein anderes Problem könnte(!) jenes sein, daß Chrome OS unter Windows oder gar iOS nicht so gut "läuft" wie unter einem Androidsystem!

Nicht unwahrscheinlich, dass das Problem an beidem irgendwie liegt!

...zur Antwort

Könnten Nachwirkungen einer Überdosis sein !

Unbedingt deinen Hausarzt zu Rate ziehen!

...zur Antwort

Andere Hersteller haben nicht selten andere konfektionstolleranzen. Deshalb besser mit Probeexemplaren ausprobieren, gibt's auf Nachfrage in jeder Apotheke oder Sanitätshaus! Andernfalls mit der nächsten größe (M) fortfahren!

Einzel- bzw. Doppel-Packs gibt's aber auch in einigen Onlineshops!

...zur Antwort
Mache ich mir zuviel gedanken?

Ist jedem selbst überlassen!

...zur Antwort

Ich denke - da ich andere antworten/Kommentare gelesen habe - du solltest vielleicht doch einmal einen Internisten um Rat fragen!

Da du leider nichts über deine Trinkgewohnheiten schreibst, könnte auch eine Form der Diabetes mitspielen.

Aber der Reihe nach; die Symptomatik spricht tatsächlich am ehesten für eine Beckenbodenschwäche, der u.u. vermehrte Urinabgang eher für eine Stoffwechselstörung.

Und um dass genau abzuklären solltest du meiner Meinung nach einen Internisten oder Gynäkologen aufsuchen, den in deinem Alter könnte die einsetzende Pubertät eine nicht unwichtige Rolle spielen!

Ein Allgemeinmediziner/Hausarzt hat vielleicht nicht so ganz die nötige Fachkenntnis - vermute ich mal!

...zur Antwort

Die Babywindeln baut er zu sogenannten boostern um!

Ich persönlich finde dass ziemlich umständlich, denn zum einen gibt's auch Windeln in sehr guter Absorberstärke (z.B. Fabienne), und wenn's unbedingt mit Booster sein muss - die kann man auch speziell kaufen!

Aber vielleicht macht er dass auch einfach aus Kostengründen, denn die von mir erwähnten Artikel sind - beispielsweise für Jugendliche - nicht unbedingt billig!

...zur Antwort

Wenn die zweitwohnung auf deinen Namen läuft:

NEIN!

...zur Antwort

Besinnungslose Drogenpatienten bekommen in der Regel immer ersteinmal eine Windel angezogen, solange sie nicht "klar" und ansprechbar sind!

Denn bei unklaren Drogenkonsum müssen aus dem Patienten nicht immer nur Flüssigkeiten unten - und nicht selten auch oben - unkontrolliert herauskommen!

...zur Antwort

Normalerweise unterschreibt man nur mit dem Nachnamen, was auf juristischen Dokumenten - zumeist mit Datum - völlig ausreichend ist!

Ich denke, ob du deinen Vornamen ganz oder als initialie voran setzt, ist - erfahrungsgemäß - dir selbst überlassen!

...zur Antwort

Zunächst am besten Magenschonende Flüssigkost!

Am besten ETWAS Zuckerhaltig, denn der Zucker hilft dem Organismus den Alkohol zu "verbrennen"!

Nach persönlicher Erfahrung könnte es auch hilfreich sein Schokolade zu lutschen, am besten aber Vollmilch oder Nougat; wobei das Nussöl aus der Nougatmasse die Verbrennung des Alkohols theoretisch unterstützen könnte!

...zur Antwort

Zuerst hätte ich gesagt er bekommt nicht genug Sauerstoff.

Aber wenn die Wasserwerte alle stimmen, kann es nur an der verwachsenen Schwanzflosse liegen!

Ich würde mich einmal mit einem Tierarzt beraten, ob es nicht besser und vielleicht auch sinnvoller wäre das Tier mit Ethanol von seinem "leiden" zu Erlösen! 😭

...zur Antwort

Bei "kleineren" Anbietern kann ein Wechsel - welcher Form auch immer - etwas schwierig werden!

Denn "subanbieter" benötigen oft lange um einen Vertrag umzustellen, und von daher denke ich, dass deine Nummer noch nicht freigeschaltet worden ist. Das empfelenswerteste ist wohl, einmal den Support deines Netzbetreibers zu kontaktieren - sofern dir dass möglich ist!

Selbst bei Prepaid Karten von Netzbetreibern kann das freischalten von Rufnummern durchaus einige wenige Stunden dauern; bei Vertragsbindung mit subanbietern möchte ich gar nicht darüber nachdenken!

Daher benutze ich lieber Prepaid statt Rechnung/Dauerauftrag!

...zur Antwort