Lusttropfen können immer Spermien enthalten. IMMER!

...zur Antwort
  • Du bist nur Befehlsempfänger und sehr stark von dem Wohlwollen deines Vorgesetzten abhängig
  • Auslandseinsatz sehr sehr wahrscheinlich mit dem entsprechenden Risiko
  • BFD Förderung ist schön und gut, aber dann bist du schon 46. Ist eine Ausbildung zum XXX in den 12 Jahren geplant?
  • 12 Jahre Bundeswehr hat in der Wirtschaft kein hohes Ansehen. 4 Jahre ist super, mehr ist schlecht. Man verlernt beim Bund das Arbeiten. Wobei als Mannschafter wahrscheinlich weniger.
  • Bist du räumlich flexibel? Es ist nicht gesagt, dass du wohnortnah eingesetzt wirst. Mein Vater ist während seiner Bundeswehrzeit mehrmals versetzt worden. Beim 1. 180km, beim 2. mal: 120km 3. mal: wieder 120km. Kannst/Willst du das leisten?
...zur Antwort

Das ist kein oberflächiger Schimmelpilzbefall. Der hat ja schon einen richtig großen Fruchtkörper. => holt euch professionelle Hilfe. Sollte es wie oben erwähnt wirklich der Hausschwamm sein, werdet ihr dem nicht selber her.

...zur Antwort

Dann hör auf sie anzuschreiben bzw. bei ihr zu melden und schaue ob sie sich von sich aus meldet.

wenn ja -> keine Ausrede, hat wirklich Interesse an dir

wenn nein -> Dann kannst sie vergessen.

Ich hatte auch immer mal wieder ähnliche Situationen. Ein paar Freunde sind geblieben, ein paar sind nur noch flüchtige Bekannte.

...zur Antwort

Du machst ja deinen Bachelor/Master of irgendetwas. Somit hast du schon mal einen akademischen Grad. Sofern du in der wissenschaftlichen Lehre bleibst, kannst du da auch deinen Doktor machen. Es gibt wohl auch Möglichkeiten in der Wirtschaft einen Doktor zu machen, kenne mich da aber nicht aus.

Professor ist eigentlich nichts anderes als ein Arbeitsplatz mit speziellen Anforderungen an Wissen und Erfahrung. Ob man als Quereinsteiger da ran kommt, eher unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Geh deinen eigenen Weg. Du musst ein lebenlang deinen späteren Beruf ausüben.

Dein Vater will nur das beste für dich und glaubt Akademiker zu sein, ist das Beste. Nichts destotrotz ist es dein Leben und du entscheidest über dein Leben.

...zur Antwort

Evtl. will ein Arbeitgeber noch das letzte Schulzeugnis sehen (bei dir Fachabi). Aber das wird eine absolute Ausnahme sein. Zwischen den beiden Abschlüssen liegt einfach zuviel Zeit um noch etwas verlässlich über den Bewerber zu sagen.

...zur Antwort

Ich habe beim Vorstellungsgespräch 4.200 monatlich verlangt. Bekommen habe ich 4.000. Das ist nun fast 6 Jahre her, jetzt bin ich bei 5.000, Tendenz steigend.

...zur Antwort

Ihr wisst doch bestimmt wie mein eine Fläche unter einen Graphen bestimmt.

bei 1 kannst du einfach Fläche F minus Fläche G rechnen (zwischen -1/2 und 3/18)

Bei 2 musst du etwas stückeln.

...zur Antwort

Rede mit deinem Freund dadrüber. Würde meine Frau eine Vorliebe habe, dich ich nicht erfüllen will/kann, dürfte sie das woanders Ausleben. Andersrum ist es auch so.

...zur Antwort

Ich bin Vater von 2 Kinder und bin oft nachts aufgestanden. Meine Frau und ich haben uns das fair aufgeteilt. Kinderbetreuung, Erziehung und Haushalt ist auch eine verantwortungsvolle und anstrengende Aufgabe. Oft ist Kinderbetreuung sogar anstrengender als ein Job.

Für mich war/ist Schlafdefizit nur eine Ausrede, dass man nicht aufstehen will. Wenn man ehrlich ist, kann man auch früher ins Bett gehen. So vernünftig war ich zwar nie, aber ich habe mich mit meinem Schlafdefizit arrangiert. :D

...zur Antwort

Habe letztes Jahr diese Ortung genutzt um mein Handy zu finden, da ich nicht wusste wo es war. Laut Ortung war es in einem Haus gute 800m entfernt (war ein Bauernhaus ohne Nachbarhäuser). Ich dachte der Finder hätte es nach Hause genommen. Bin dort hingefahren und habe nachgefragt, aber der Besitzer wusste nichts von einem Handy. Ende der Geschichte. Das Handy lag zu Hause in der Küche...

...zur Antwort

Darf euer Freund bei anderen Frauen schlafen?

Hallo.
Mein Freund und ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen, anfangs der Beziehung hat er mir von einer Frau erzählt die er schon 15 Jahre lang kennen würde, ich weiss bis dato nur ihre Namen und wo sie wohnt.
Ich hatte noch nie ein Problem damit, wenn mein Partner mit anderen Frauen Kontakt hat oder sich mit Frauen Trifft..

Wir waren letztens zusammen Bowling spielen und aus dem nichts sagte er mir das Er Ende Februar bei dieser einen Frau schlafen will für 2 Tage (2,5h fahrt zwischen ihm und ihr).
Ich sagte erstmal garnichts und habs einfach runtergeschluckt.
Als wir zuhause waren, habe ich ihm gesagt, das mir das nicht passt und ich diese Frau gerne vorher kennenlernen würde bevor er bei ihr schläft! Einfach aus dem Grund, da ich letztes Jahr von meinem Ex Freund mit seiner Besten Freundin betrogen wurden bin und mir jetzt einfach immer ein eigenes Bild von irgendwelchen Leuten (bzw. Frauen) machen möchte.

Ja ich bin auch ein Wenig eifersüchtig, dennoch habe ich Vertrauen zu meinem Partner!

Mein Freund hatte eine WhatsApp Gruppe erstellt um das ganze Klären zu können.
Er schrieb, ".. Ihr wäre es lieber sie würde dich vorher kennenlernen (was zeitlich wahrscheinlich schwierig ist), oder du würdest hier hoch kommen ( vielleicht eine Möglichkeit, aber es war anders geplant) oder sie würde eben mitkommen ( was in meinen Augen eine Möglichkeit wäre, dass ihr euch auch kennenlernt! Weiß nicht wie du das siehst...). "

Darauf hin schrieb sie, " .. ich fänds cool ihr würdet beide kommen, aber ich sehe .. sowieso nur 1-2x im Jahr und bräuchte einfach mal meine Freundeszeit " (als ich diesen Satz gelesen habe dachte ich mir auch nur O.K) & das sie das dann gerne lieber Verschieben würde oder wenn es Zeitlich doch vor Ende Februar machbar ist, das sie zu uns kommt, das wir uns kennenlernen können.

Dann wiederum schreibt sie meinem Freund per PrivatChat, das sie dass Total scheisse findet & das sie ihn unbedingt sehen will.
Er ihr nicht geantwortet und wurde dumm von der Seite angemacht..
Meinem Freund ging das alles total auf den Zeiger und meinte er hat kb auf sowas.

Ich verstehe ja, das sie die " Freundeszeit " braucht, aber wenn es ihr so wichtig ist ihn zu sehen, wieso kann sie sich nicht darauf einlassen, das wir beide zu ihr kommen und sie und ich uns kennenlernen?
Mir ist es schon wichtig zu wissen, wo und mit wem mein Freund sich aufhält. Ich muss das Vertrauen zu ihr erstmal aufbauen und daher möchte ich gerne wissen wer sie ist, wie sie tickt etc.

Was und wie würdet ihr reagieren?
Soll mir das jetzt alles egal sein und die zwei sollen sich alleine Treffen (dann wiederum würde ich mir ständig Gedanken machen) oder soll ich mich durchsetzen?

...zur Frage

Ich kann das "kennenlernen" der Freundin nicht unter dem Aspekt verstehen. Zum "fremdgehen" gehören immer 2. Und wenn dein Freund treu ist und dich wirklich liebt, wird er die Hose zu lassen. Da kann sich die Frau noch zu viel Mühe. Unser Gehirn funktioniert auch mit etwas weniger Blut ganz gut, auch wenn einige Männer das als Ausrede nutzen. ;)

Meine Frau dürfte auch jederzeit bei einem Freund schlafen (auch wenn ich ihn nicht kenne). So viel Vertrauen habe ich :)

...zur Antwort

Meine Eltern haben sich mit Mitte 50 getrennt. Seit dem haben beide "diverse" Partner "durch". Ja, da kann noch viel kommen.

...zur Antwort

Es gibt kaum Jobs für nur 3-5 Stunden die Woche. Da allein die Anlernphase sich über Monate ziehen würde. Und bei technischen Jobs sind 3-5 Stunden in der Regel einfach zu wenig. Wenn ich an meine Schul-/Unizeit zurückdenke gibt es nur 2 von den ca. 10 Jobs die bei dir passen könnten.

  • Gebäudereinigung wäre ein Möglichkeit. Die Suchen meistens objektorientiert Leute. Dann hast du da z.B. 1 mal die Woche die Reinigung von Gebäude XY oder auch von Industrieanlagen. Ich habe früher 1 mal die Woche Samstags riesige Drucker (6m x 20m) gereinigt. Waren jedesmal 6 Stunden.
  • Bauhelfer könnte ich mir für die Semesterferien gut vorstellen. Kein Wissen nötig und du sparst Zeit beim Sport ein.
...zur Antwort

Wir haben 550qm, davon sind knapp 100qm Haus und 40qm Garage. Die restlichen 400qm reichen mir an Gartenarbeit ^^

...zur Antwort

Meine Kinder sind zwar für die Liebe noch etwas zu klein, aber ich denke ich würde damit keine Probleme haben. 3 Jahre finde ich nicht viel. Viel wichtiger ist für mich die Person an sich.

  • Geht gut mit meinem Kind um.
  • Ist ein positives Vorbild.
  • hat eine "gute" Weltanschauung.

Zusammengefasst, der junge Mann/Frau ist vernünftig. Ob ich das allerdings später auch sage, wenn meine kleine Prinzessin davon betroffen ist, weiß ich nicht :P

...zur Antwort