Ich finde es ehrlich gesagt erschreckend, dass hier das einige so locker nehmen. Diebstahl ist Diebstahl. Ob du jetzt 2 Millionen klaust oder einen Euro.

Man sollte so geringe Delikte nicht auf die leichte Schulter nehmen; der wirtschaftliche Gesamtschaden geht weit in die Millionen - selbstverständlich p.a..

Und du hast genug gezittert. Du hast was falsch gemacht. Mach es nie wieder und in zwei Wochen redet keiner mehr darüber.

...zur Antwort

Opel hatte lange Qualitätsprobleme und der Ruf haftet ihnen heute noch nach.

Dabei ist der 1er Golf auch vielen unter dem Hintern weggerostet, aber VW hatte einfach das bessere Marketing.

Dazu kam, dass erfolgreiche Modelle wie der Omega, Calibra u.ä. ersatzlos gestrichen wurden, was zu Kundenverlust führte.

Generell kann man sagen, dass alles Vorurteile sind und ein Imageproblem, was sich hartnäckig hält, obwohl Opel seit 10 jahren wieder gute AUtos baut, die auch nicht mehr rosten;)

Mein Vater fährt selbst seit 30 Jahren Opel und er verdient mit Fahren sein Geld, da er im Außendiest tätig ist. Auto kaputt= kein Geld.

Er hatte noch nie Probleme und kommt preislich mit Opel klar.

Ich selbst fahre seit einem Jahr auch einen Opel und bin wunschlos glücklich:) Jeder muss sehen, dass er preislich und von der Optik her mit dem Auto auskommen; mache deswegen nicht den Fehler und mache deine Kaufentscheidung von Vorurteilen, die meist von verpickelten 16 jährigen kommen, die noch nie in einem Auto gesessen haben:D

...zur Antwort