Länger!

Hast schöne Haare - würden länger bestimmt auch gut aussehen :)

...zur Antwort

Zeitungen austragen - ist halt schlecht bezahlt.

Manchmal Ferienjobs - z.B. im Supermarkt.

Ansonsten so kleinere Tätigkeiten wie Rasenmähen, Baby sitten - oder gar Aufgaben im Haushalt der Eltern übernehmen, vielleicht erhöhen die dafür dein TG?

Ansonsten könntest du z.B. selbst gebastelte Sachen verkaufen

...zur Antwort
Sieht gut aus :) (weiblich)

Zum einen sollte jeder tragen was er will, zum anderen geht es beim Sport oder daheim beim gemütlich machen doch eher um Funktionalität...

Passt doch... Kannst ruhig so tragen :)

...zur Antwort
1- 2 cm

Urwald?!?!? Wer hat dafür alles gestimmt, kann ich mir nicht vorstellen - bisschen was stört nicht - wobei lieber etwas länger als kurz und pieksend. Oder ganz glatt. Beides OK. Aber bitte kein Urwald. Niemand will die Schamhaare überall haben. Die stören. Vor allem im Mund. Ne. Die Vorstelung ist grauenhaft.

Bite stutzen oder ganz weg/ganz glatt.

...zur Antwort

Würde ich nicht machen! Ich hatte das mal bitter bereut. Das dauert bis das wieder nachwächst und die Übergänge sind grauenhaft...

...zur Antwort

Achte drauf, dass der Dutt nicht zu sehr an den Haaren zieht, das tut sonst wirklich höllisch weh! Schon mal Forken und Stäbe probiert?

...zur Antwort

Bauchfrei und Hot Pants oder Mini Rock kommen gewöhnlich bei passender Figur nicht schlecht an. High waist/hoher Hosenbund sieht oft komisch aus.

...zur Antwort
Nutze ich wegen den Bedenken nicht

Weil man nie weiß, wann tatsächlich zugehört wird. Zudem weiß man auch nicht sicher, was mit den Daten passiert.

Ich kann auch selbst Play drücken und Dinge notieren, das sogar ohne, dass es jemand korrigieren muss.

Zum Thema Mithören ohne Trigger-Wort:
https://www.t-online.de/digital/id_83827668/amazons-echo-alexa-nimmt-heimlich-gespraech-auf-und-verschickt-die-aufnahme.html

https://www.youtube.com/watch?v=BBkXKPfvyBI

...zur Antwort
FreeBSD, weil...

TrueOS wurde leider eingestellt. Da es jedoch auf FreeBSD basiert, ist der Wechsel einfach und unproblematisch.

FreeBSD is sehr stabil und in manchen Punkten etwas performanter/stabiler als Linux. Zudem sind die native integrierten Jails spitze. Jails ist vergleichbar mit Docker (kann man auch unter FreeBSD nutzen wenn man will, braucht man aber eigentlich nicht), nur halt bereits sehr gut ins System integriert. Zusammen mit ZFS eine sehr performante Sache :)

...zur Antwort