Wen du zuhause bist nimmst du sie weiter wie immer.

...zur Antwort

Essen als Ersatz für Sex/Liebe

Hallo,

also ich habe ein ziemlich schwieriges Problem und keine echte Lösung. Ich bin mir nicht sicher, dass es überhaupt eine Lösung gibt, aber ich versuche es mal. Ich leide seit Jahren unter Essstörungen (Magersucht, Binge eating, Sportsucht etc.) Im Moment habe ich wieder Probleme mit dem Essen. Mein Freund hat vor einem Jahr mit mir Schluss gemacht und dadurch sind meine Essattacken rasant nach oben geschossen. Ich hatte schon immer ab und an Essattacken, die ich jedoch ausgeglichen habe, um mich für meinen Freund schön und sexy zu fühlen. Ich bin auch jetzt nicht übergewichtig, aber etwa 3 kg schwerer, als während meiner Beziehung. Mir ist aufgefallen, dass mein Essverhalten im direkten Zusammenhang mit meinem Liebesleben steht. Wenn ich einen Freund habe bin ich schlank und gebe mir viel Mühe und wenn nicht, esse ich. Ich habe seit über einem Jahr keinen Sex gehabt und bin mir dessen STÄNDIG bewusst. Oft sehe ich den direkten Schritt von "brauche Nähe, Liebe" zu "esse 1 Becher Ben und Jerry's". Logischerweise würde man mir vermutlich raten mir das zu suchen, was ich ersetze, nämlich Sex. Ich bin jedoch in niemanden verliebt und definitiv nicht in der Lage sex ohne Gefühle zu haben, was die ganze Sache schwierig macht. Ich bin durchaus attraktiv und könnte Sex bekommen, wenn ich wollte. Ich will meine Essstörung jedoch nicht durch meine Libido kontrollieren müssen. Gott, das hört sich verrückt an.

Naja, wie ich sagte, vermutlich gibt es keine einfache Lösung. Wollte das einfach irgendwo niederschreiben.

...zur Frage

Du braucht einen Psychater,er kann helfen.

...zur Antwort

Du hast ein Psychisches Probnlem,du brauchst einen Psychotherpeuten.

...zur Antwort

Alle Ärzte stehen unter Schweigepflicht!!

...zur Antwort

Ich lebe im Ruhrgiet da gibt es keine Berge,hier Regent es auch.

...zur Antwort

Schau mal hier: www.frag-mutti.de

...zur Antwort